Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.101 Themen, 121.676 Beiträge

Celeron 333 auf 500 Mhz???????

Matthias / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe einen Celeron 333 und möchte ihn mit einem P2b-Asus
auf eventuell 500 bringen.
Leider bootet er nicht bei 5*100Mhz.Ich habe aber Gehört wenn man die V-Core erhöht könnte es funktionieren.
Problem:Die V-Core stellt sich automatisch ein.
Habe weiter unten im Pinboard gelesen das man irgendwas abklebt.
Wurde aber leider daraus nicht schlau.
Bitte helft mir.......
Axion@Wolfsburg.de (Matthias)

Antwort:
Hallo Matthias,
man klebt nicht irgendwas ab, sondern den Pin BF21. Das ist der 21te Kontakt auf der Rückseite(nicht die Kühlkörperseite) des Prozessors. Leih`dir von deiner Frau oder Freundin ein wenig Nagellack(falls Du selbst keinen hast...), der ist dafür ganz gut geeignet. Mit ruhiger Hand dünn auftragen, aufpassen daß keine anderen Kontakte mitlackiert werden, trocknen lassen, einstecken und schon müßte es funktionieren.
Gruß,dingsda
(dingsda)

Antwort:
Hallo !
Es ist falsch, man klebt nicht Pin B21 (detektion 66/100 FSB)ab. Bei
Celeron ist es nicht nötig.Es geht um Pins A119-121 und B119/120.
z.b. für 2,2 V= A121 decken..........für 2,4V= decken
B119 decken....................decken
A119 decken....................nicht decken
A120 nicht decken..............decken
B120 nicht decken..............nicht decken
Man kann auch andere Werte einstellen. Wenn du das brauchst,oder Pins
nicht finden kannst,schreib mal, ich schicke dir ein paar Bilder. Gruss !
(nino)

Antwort:
Den Prozessor kriegst Du wohl kaum richtig stabil auf 500 Mhz.
Erhöhung der Versorgungsspannung ist eine sehr heikle Sache.
Und überhaupt: Für solche Spielereien hast Du die falschen
Komponenten gekauft. Ein Celeron 300A wäre viel besser zum
Übertakten geeignet und als Board hättest Du Dich besser für das
Abit BH6 entscheiden sollen, da dieses alle Parameter auch ohne
Überdecken von Pins zur Verfügung stellt.
(Stefan )

bei Antwort benachrichtigen
dingsda Matthias

„Celeron 333 auf 500 Mhz???????“

Optionen

Hallo Matthias,
man klebt nicht irgendwas ab, sondern den Pin BF21. Das ist der 21te Kontakt auf der Rückseite(nicht die Kühlkörperseite) des Prozessors. Leih`dir von deiner Frau oder Freundin ein wenig Nagellack(falls Du selbst keinen hast...), der ist dafür ganz gut geeignet. Mit ruhiger Hand dünn auftragen, aufpassen daß keine anderen Kontakte mitlackiert werden, trocknen lassen, einstecken und schon müßte es funktionieren.
Gruß,dingsda
(dingsda)

bei Antwort benachrichtigen
NINo dingsda

„Celeron 333 auf 500 Mhz???????“

Optionen

Hallo !
Es ist falsch, man klebt nicht Pin B21 (detektion 66/100 FSB)ab. Bei
Celeron ist es nicht nötig.Es geht um Pins A119-121 und B119/120.
z.b. für 2,2 V= A121 decken..........für 2,4V= decken
B119 decken....................decken
A119 decken....................nicht decken
A120 nicht decken..............decken
B120 nicht decken..............nicht decken
Man kann auch andere Werte einstellen. Wenn du das brauchst,oder Pins
nicht finden kannst,schreib mal, ich schicke dir ein paar Bilder. Gruss !
(nino)

bei Antwort benachrichtigen
stefan Matthias

„Celeron 333 auf 500 Mhz???????“

Optionen

Den Prozessor kriegst Du wohl kaum richtig stabil auf 500 Mhz.
Erhöhung der Versorgungsspannung ist eine sehr heikle Sache.
Und überhaupt: Für solche Spielereien hast Du die falschen
Komponenten gekauft. Ein Celeron 300A wäre viel besser zum
Übertakten geeignet und als Board hättest Du Dich besser für das
Abit BH6 entscheiden sollen, da dieses alle Parameter auch ohne
Überdecken von Pins zur Verfügung stellt.
(Stefan )

bei Antwort benachrichtigen