Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.105 Themen, 121.711 Beiträge

celeron 300a und 333 übertakten...

rt / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

wie kann ich eine celeron 300a/333 (mit cache) auf 350 bis 400 mhz übertakten?
mehr will ich nämlich nicht, die cpu soll ja noch funktionieren...
angeblich gehts nicht, da intel einen festen multiplikator bei beiden cpus eingebaut hat (300: x4.5, 333 x5)
also würde ein erhöhen der busfrequenz auf 100mhz die cpu mit 450 (300a) bzw. 500 (333) takten...
-> würd nicht lange funktionieren...
gibts aber ne möglichkeit? (rt)

Antwort:
das mit dem festen multiplikator ist richtig.
du kannst die cpu aber extern mit 75MHz oder 83MHz ansteuern.
dann bekommst du 75 x 4.5 oder 83 x 4,5
aber am sichersten ist immer noch die 100MHz einstellung. dann laufen
dir deine andernen geraete noch (v.a. scsi-controller sind empfindlich
gegen zu hohe taktung; und das waehre ja bei 83MHz/2 =41MHz der fall)
die 100MHz taktung laeuft bei allen boards asynchron. auf den PCI bus
kommen also nur die erlaubten 33MHz.
mecki
p.s. und gut kuehlen...
(mecki )

bei Antwort benachrichtigen
mecki rt

„celeron 300a und 333 übertakten...“

Optionen

das mit dem festen multiplikator ist richtig.
du kannst die cpu aber extern mit 75MHz oder 83MHz ansteuern.
dann bekommst du 75 x 4.5 oder 83 x 4,5
aber am sichersten ist immer noch die 100MHz einstellung. dann laufen
dir deine andernen geraete noch (v.a. scsi-controller sind empfindlich
gegen zu hohe taktung; und das waehre ja bei 83MHz/2 =41MHz der fall)
die 100MHz taktung laeuft bei allen boards asynchron. auf den PCI bus
kommen also nur die erlaubten 33MHz.
mecki
p.s. und gut kuehlen...
(mecki )

bei Antwort benachrichtigen