Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.090 Themen, 121.520 Beiträge

BIOS Setup Tool

Marco Kipka / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich erinnere mich dunkel, dass es ein Setup Tool fuer
BIOSe gibt, mit dem auch solche Einstellungen vornehmen
kann, die im eigentlichen Setup nicht vorhanden sind.
Wer kennt das entsprechende Tool (evtl. Link angeben)? (Marco Kipka)

Antwort:
Hi,
ich weiß von einem Programm namens Tweakbios, hier kannst du es finden:
http://www.pcwelt.de/index.asp
aber ich rate zur gesunden Vorsicht, wenn Du etwas veränderst, daß Du im BIOS nicht einfach mehr verstellen kannst, dann kann es Dir passieren, daß Dein PC nie mehr hochfährt.
Ciao, Falko
(Falko)

Antwort:
Hi,
TweakBIOS ist echt empfehlenswert und problemlos!
Da es nicht das BIOS (wie der Name vermuten läßt)
sondern lediglich Register des Chipsets manipuliert,
ist sichergestellt, daß auch wenn man Mist baut der
Rechner mit den eigentlichen BIOS-Einstellungen beim
nächsten mal bootet. Um die TweakBIOS-Einstellungen
wirsam zu machen, müssen sie jeweils nach dem Booten
per Programmaufruf, z.B. in der AUTOEXEC.BAT, aktiviert
werden (das geht übrigens nur mit der registrierten
Version, ansonsten ist immer wieder Handarbeit angesagt.
Die getätigten Änderungen bleiben nur bis zum nächsten
Ausschalten aktiv! Es kann also nix passieren.
(Henry Merling)

bei Antwort benachrichtigen
FALKO Marco Kipka

„BIOS Setup Tool“

Optionen

Hi,
ich weiß von einem Programm namens Tweakbios, hier kannst du es finden:
http://www.pcwelt.de/index.asp
aber ich rate zur gesunden Vorsicht, wenn Du etwas veränderst, daß Du im BIOS nicht einfach mehr verstellen kannst, dann kann es Dir passieren, daß Dein PC nie mehr hochfährt.
Ciao, Falko
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen
Henry Merling FALKO

„BIOS Setup Tool“

Optionen

Hi,
TweakBIOS ist echt empfehlenswert und problemlos!
Da es nicht das BIOS (wie der Name vermuten läßt)
sondern lediglich Register des Chipsets manipuliert,
ist sichergestellt, daß auch wenn man Mist baut der
Rechner mit den eigentlichen BIOS-Einstellungen beim
nächsten mal bootet. Um die TweakBIOS-Einstellungen
wirsam zu machen, müssen sie jeweils nach dem Booten
per Programmaufruf, z.B. in der AUTOEXEC.BAT, aktiviert
werden (das geht übrigens nur mit der registrierten
Version, ansonsten ist immer wieder Handarbeit angesagt.
Die getätigten Änderungen bleiben nur bis zum nächsten
Ausschalten aktiv! Es kann also nix passieren.
(Henry Merling)

bei Antwort benachrichtigen