Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.208 Themen, 122.919 Beiträge

Au Backe: AMD K6 schlimmer Finger! Böser Fehler "9834-9

Tom Garn / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Zusammen,
besitze einen "echt betroffenen" K6-2/350 (läuft bestens) und habe
den Artikel in der c't gelesen und die Diskussion hier verfolgt.
Versuche im Web weitere Info zum Thema zu erhalten waren ohne
Erfolg.
Habe AMD-Eurotech kontaktet und den Artikel der c't zitiert.
Als Antwort bekam ich folgende Aussagen:
1. AMD-Eurotech gibt keinen Prozessorfehler zu.
2. Es wurde eine umfangreiche Hausaufgabenliste verteilt,
die neben genauer Hard- und Softwarewarespezifizierung einen
intensiven Heatsink/Fan-Test beinhaltet. Weitere Tests untersuchen
das Verhalten mit "BIOS Default" gesetzten Einstellungen. Andere
prüfen das Verhalten unter 66MHz System Bus Einstellungen, und
weitere Testreihen untersuchen das Verhalten mit abgeschaltetem
L1 bzw. L2 Cache.
3. Weiterhin konnte ich erfahren, dass es Probleme mit
Motherboards gibt, die nicht den AMD-Spezifikationen genügen.
Auch mit No-Name Billigkühlern gibt es Probleme.
Habe alle Tests durchgezogen und:
Ja, es wurde zwischendurch ordentlich warm, aber das Biest läuft
trotzdem allerbest! Ergebnis: N.I.X. (bin schwer enttäuscht!)
Werde jetzt den 192 Stunden Sado-Test starten, wär' doch gelacht...
Tja, und jetzt?
AMD hat auf seiner Site eine amtliche Liste mit empfohlenen
Motherboards. Dito für Kühler. Alles picobello nachlesbar.
Ist dies vielleicht ein "deutsches" AMD-Problem? Hat im Dresdener
Werk - oder weiss der Geier wo - jemand gehustet und dreieinhalb
ungeschützte Prozessoren haben sich eine Bazille gefangen?
Experten an die Front, please! Hallo c't, jemand zu Hause?
Um es mit den dicken Helmut M. zu sagen: Wo sind sie, die Fakten,
Fakten, Fakten? Alles heisse Luft? Bin gespannt...
Tom
(Tom Garn)

Antwort:
Hallo tom,
ich habe mir vor einer Woche eine Kombination aus
Asus P5A-B , AMDK6-350 , und Viper 550 gekauft.
Nachdem ich alles zusammengebaut hatte lief als erstes die
Graphikarte nicht (Nur 16 farben und 640x480 ). Neuen Treiber
besorgt. Graphikkarte OK, nur mein Rechner stürzte alle paar Minuten
ab. Neues Bios geladen , brachte aber auch kein Erfolg.
Da die Viper550 sehr heiss wird lag die Vermutung nahe das die Karte das
Problem ist. Also habe ich einen Kühler spendiert. Aber auch dies
brachte keinen Erfolg.
Meine letzte Vermutung war der 100MHz Bus. Also habe ich den Bustakt
auf 95/63,3/31,6 MHz (Cpu/AGP/PCI) gesetzt.
Seitdem läuft mein System einwandfrei!!!!
Jezt habe ich aber nur noch ei K6-333 und das stört mich!!
- hat jemand ähnliche Erfahrungen???
- kann man den K6-350 auf 4x95=380Mhz setzen???
Meine Vermutung ist das der K6-350 (zumindestens einige aus der Charge)
den 100MHz Bus nicht verträgt und ich kann allen die diese Probleme haben
nur raten den Versuch mit den 95 MHz mal zu versuchen!
(Peter)

Antwort:
Hi,
kann ich nur bestätigen. Ich habe das GA586SG100 und bei mir gelingen
sämtliche Installationen (incl. WIN98 )nur bei 66MHz Bustakt, danach
kann ich auf 100MHz umjumpern, doch dann stürzt das System dauernd ab.
Das äußert sich indem z.B. NHL99 wärend des Spiels sofort auf die WIN98
Oberfläche abstürzt. Mit 95 MHz abwärts bis 68 MHZ läuft der Rechner
erst garnicht hoch.
Ein Händler sagt es liegt am Board, es würde nicht
mit dem K6 2 harmnieren der andere Händler sagt, er verkaufe davon 20 Stück
die Woche mit dem K6 2 und es gäbe keine Probleme.Nun warte ich auf den
AMD aus einer anderen Fertigungswoche in der Hoffnung das es gut geht.
UWE
(Uwe)

Antwort:
Hi
Mein Händler hat mir anstandslos den K6 getauscht.
Im war das Problem bekannt und er hat mir bestätigt das aus dieser
Charge der k6-350 Probleme mit dem 100MHz Bus hat.
Nach dem Tausch läuft bei alles einwandfrei!
Peter
(Peter)

bei Antwort benachrichtigen
Peter Tom Garn

„Au Backe: AMD K6 schlimmer Finger! Böser Fehler "9834-9“

Optionen

Hallo tom,
ich habe mir vor einer Woche eine Kombination aus
Asus P5A-B , AMDK6-350 , und Viper 550 gekauft.
Nachdem ich alles zusammengebaut hatte lief als erstes die
Graphikarte nicht (Nur 16 farben und 640x480 ). Neuen Treiber
besorgt. Graphikkarte OK, nur mein Rechner stürzte alle paar Minuten
ab. Neues Bios geladen , brachte aber auch kein Erfolg.
Da die Viper550 sehr heiss wird lag die Vermutung nahe das die Karte das
Problem ist. Also habe ich einen Kühler spendiert. Aber auch dies
brachte keinen Erfolg.
Meine letzte Vermutung war der 100MHz Bus. Also habe ich den Bustakt
auf 95/63,3/31,6 MHz (Cpu/AGP/PCI) gesetzt.
Seitdem läuft mein System einwandfrei!!!!
Jezt habe ich aber nur noch ei K6-333 und das stört mich!!
- hat jemand ähnliche Erfahrungen???
- kann man den K6-350 auf 4x95=380Mhz setzen???
Meine Vermutung ist das der K6-350 (zumindestens einige aus der Charge)
den 100MHz Bus nicht verträgt und ich kann allen die diese Probleme haben
nur raten den Versuch mit den 95 MHz mal zu versuchen!
(Peter)

bei Antwort benachrichtigen
Uwe Peter

„Au Backe: AMD K6 schlimmer Finger! Böser Fehler "9834-9“

Optionen

Hi,
kann ich nur bestätigen. Ich habe das GA586SG100 und bei mir gelingen
sämtliche Installationen (incl. WIN98 )nur bei 66MHz Bustakt, danach
kann ich auf 100MHz umjumpern, doch dann stürzt das System dauernd ab.
Das äußert sich indem z.B. NHL99 wärend des Spiels sofort auf die WIN98
Oberfläche abstürzt. Mit 95 MHz abwärts bis 68 MHZ läuft der Rechner
erst garnicht hoch.
Ein Händler sagt es liegt am Board, es würde nicht
mit dem K6 2 harmnieren der andere Händler sagt, er verkaufe davon 20 Stück
die Woche mit dem K6 2 und es gäbe keine Probleme.Nun warte ich auf den
AMD aus einer anderen Fertigungswoche in der Hoffnung das es gut geht.
UWE
(Uwe)

bei Antwort benachrichtigen