Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.209 Themen, 122.930 Beiträge

Abit BH6 und 128MB-Ram??

Jungelmaus / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe das Mainboard Abit BH6 (neuste BIOS-Version) mit einem Intel Celeron 300 A (auf 450 MHz). Als Festplatte benutze ich eine IBM-DTTA 351010 mit 10,1 GB Speicherkapazität. Wenn ich auf dem Mainboard nun einen 128 MB-Chip Arbeitsspeicher der PC 100 - Norm installiere, bekomme ich beim Hochfahren die Fehlermeldung "Memory test failed". Versuche ich nun ein Betriebssystem wie Win 98 zu installieren, stürtzt der Rechner ab. Nach mehreren Versuchen mußte ich feststellen, daß sich weder Win98 noch Win NT 4.0 installieren lassen. Der Arbeitsspeicher wurde schon zum Hersteller geschickt. Dieser teilte mir jedoch mit, daß dieser nicht defekt sei.
Benutze ich einen 32 MB-Chip der PC 100 - Norm treten diese Probleme nicht auf.
Laut Handbuch des Herstellers soll das Abit BH6 aber 128MB-Module unterstützen. Wo könnte das Problem liegen.
Dank im voraus
Jungelmaus (Jungelmaus)

Antwort:
Hallo!
Das BH6 ist dafür bekannt, Kompatibilitätsprobleme mit verschiedenen Speichermodulen zu haben (siehe dazu auch Review auf www.tomshardware.com).
Manchmal soll es helfen, den Riegel in Slot 3 statt 1 o. 2 zu stecken. Wenn das nicht hilft, andere Speichermarke verwenden.
Gruß,
Oliver
(Oliver)

bei Antwort benachrichtigen
Oliver Jungelmaus

„Abit BH6 und 128MB-Ram??“

Optionen

Hallo!
Das BH6 ist dafür bekannt, Kompatibilitätsprobleme mit verschiedenen Speichermodulen zu haben (siehe dazu auch Review auf www.tomshardware.com).
Manchmal soll es helfen, den Riegel in Slot 3 statt 1 o. 2 zu stecken. Wenn das nicht hilft, andere Speichermarke verwenden.
Gruß,
Oliver
(Oliver)

bei Antwort benachrichtigen