Mainboards, BIOS, Prozessoren, RAM 27.105 Themen, 121.711 Beiträge

200MMX im Chaintech 5IFM läuft nur als 166MMX!

Sven / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin!
Ich habe ein altes Mainboard der Firma Chaintech (5IFM). Laut Handbuch soll
es Prozessoren bis zu 200Mhz unterstüzten.
Jetzt habe ich versucht einen 200MMX einzubauen, dieser wird aber trotz
Systemtakt von 66 und Multiplikator von 3 nur als 166MMX erkannt.
Wer weiß, wo das Problem liegt? (Ein BIOS Update habe ich schon
durchgeführt.)
Bis dann...
...Sven (Sven)

Antwort:
Hatte das Problem auch... aber die Benchmarkx haben
bei mir gezeigt das das board trotzdem auf 200MHz
läuft, das ist wohl ein Problem mit der anzeige vom
BIOS...alle Angeaben ohne Gewaehr!
GreetZ AndY
(Sixpack)

Antwort:
hatte das gleiche problem. lösung ist das einlöten eines widerstandes, ausführlich beschrieben in ct14/97, seite 198ff.
(eumel )

Antwort:
hast es schon mal mit der jumperstellung ausprobiert.
Bei verschiedenen prozessortypen gibt es auf dem board
jumperstellungen für prozessoren von 75-233 mhz.
sowie auch die stromzufuhr.
(dirk)

Antwort:
Auf dem Chaintech 5ifm0 läuft der 200MMX nur dann mit 200MHz, wenn ein 4,7 Kilo-Ohm Widerstabd zwischen die Pins Y33(BF0) und Y37(V,cc3) gelötet wird (am besten auf der Rückseite der Prozessorfassung). Dem MMX Pentium fehlt im Vergleich zu seinem Vorgänger der interne Pullup-Widerstand, den die normalen Pentium noch hatten. Beim 5ifm0 war das noch nicht berücksichtigt. Wer´s nicht glaubt: Zeitschrift c´t, Ausgabe 13 (Leserbrief) und 14 (Bastelanleitung!) von 1997.
(eumel )

bei Antwort benachrichtigen
sixpack Sven

„200MMX im Chaintech 5IFM läuft nur als 166MMX!“

Optionen

Hatte das Problem auch... aber die Benchmarkx haben
bei mir gezeigt das das board trotzdem auf 200MHz
läuft, das ist wohl ein Problem mit der anzeige vom
BIOS...alle Angeaben ohne Gewaehr!
GreetZ AndY
(Sixpack)

bei Antwort benachrichtigen
dirk sixpack

„200MMX im Chaintech 5IFM läuft nur als 166MMX!“

Optionen

hast es schon mal mit der jumperstellung ausprobiert.
Bei verschiedenen prozessortypen gibt es auf dem board
jumperstellungen für prozessoren von 75-233 mhz.
sowie auch die stromzufuhr.
(dirk)

bei Antwort benachrichtigen
Eumel dirk

„200MMX im Chaintech 5IFM läuft nur als 166MMX!“

Optionen

Auf dem Chaintech 5ifm0 läuft der 200MMX nur dann mit 200MHz, wenn ein 4,7 Kilo-Ohm Widerstabd zwischen die Pins Y33(BF0) und Y37(V,cc3) gelötet wird (am besten auf der Rückseite der Prozessorfassung). Dem MMX Pentium fehlt im Vergleich zu seinem Vorgänger der interne Pullup-Widerstand, den die normalen Pentium noch hatten. Beim 5ifm0 war das noch nicht berücksichtigt. Wer´s nicht glaubt: Zeitschrift c´t, Ausgabe 13 (Leserbrief) und 14 (Bastelanleitung!) von 1997.
(eumel )

bei Antwort benachrichtigen
Eumel Sven

„200MMX im Chaintech 5IFM läuft nur als 166MMX!“

Optionen

hatte das gleiche problem. lösung ist das einlöten eines widerstandes, ausführlich beschrieben in ct14/97, seite 198ff.
(eumel )

bei Antwort benachrichtigen