Linux 15.027 Themen, 107.030 Beiträge

Linux Mint 21.3 steht vor der Tür ... ho, ho, ho

schoppes / 35 Antworten / Baumansicht Nickles

Das neueste Release von Linux Mint wird offiziell in diesem Jahr noch erscheinen.
Es wird einige Neuerungen "unter der Haube" geben, aber auch ein neues Programm:
Hypnotix

Mit diesem Programm kann man viele TV-Sender aus aller Herren Länder empfangen, kannte ich bisher noch nicht (Alternative: FreetuxTV).

Wer sich einen Einblick in 21.3 verschaffen möchte, kann ja mal hier hereinschauen:
https://www.youtube.com/watch?v=Zz_2z22G4lU&t=633s 

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=Zz_2z22G4lU&t=633s

Hypnotix habe ich auf meinem bisherigen Mint installiert.
Ich stelle noch ein paar Screenshots hier rein:

Länderauswahl:

Deutschland

China (ich nix verstehen)

UK (ITV)

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
st.lu schoppes „Linux Mint 21.3 steht vor der Tür ... ho, ho, ho“
Optionen
aber auch ein neues Programm: Hypnotix

Einspruch

euer Ehren:

Das hab ich schon in den 20er Minten gehabt (im Release).

Zwar nicht genutzt, aber in der Liste steht es.

LG

bei Antwort benachrichtigen
schoppes st.lu „Einspruch euer Ehren: Das hab ich schon in den 20er Minten gehabt im Release . Zwar nicht genutzt, aber in der Liste steht ...“
Optionen

Stimmt. Du hast Recht
Das habe ich bisher völlig übersehen. Cool

Korrektur:
Hypnotix ist nicht neu dabei, hat aber ein paar zusätzliche Funktionen bekommen.

Gruß

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy schoppes „Stimmt. Du hast Recht Das habe ich bisher völlig übersehen. Korrektur: Hypnotix ist nicht neu dabei, hat aber ein paar ...“
Optionen

Na so was...

Habe ich gerade mal ausprobiert, die Sender laufen..Lächelnd

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
Alekom luttyy „Na so was... Habe ich gerade mal ausprobiert, die Sender laufen.. Gruß“
Optionen

Ich habs auf Linux Mint 21.1....

Ich klicke einen österreichischen Sender an, ausser das kreisrunde Symbol, als Zeichen das es gestartet wird, tut sich nichts. Und friert dann ein.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Alekom „Ich habs auf Linux Mint 21.1.... Ich klicke einen österreichischen Sender an, ausser das kreisrunde Symbol, als Zeichen ...“
Optionen

Scheint an der Verschlüsselung zu liegen...

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
Alekom luttyy „Scheint an der Verschlüsselung zu liegen... Gruß“
Optionen

ok, manche schund-sender gehen. die wichtigen natürlich nicht. ORF, ARTE, BR, ZDF zb.

Und wenn, dann kommt ein Bild: blabla ...aus rechtlichen Gründen nicht...

Schlager-Tv geht. Brüllend

witzlos dann.

Gruß

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Alekom „ok, manche schund-sender gehen. die wichtigen natürlich nicht. ORF, ARTE, BR, ZDF zb. Und wenn, dann kommt ein Bild: ...“
Optionen

Dass du ORF nicht empfangen kannst, finde ich sehr verwunderlich.
Es gibt zwar eine Ländersperre ("Geoblocking") zwischen Deutschland und Österreich ... aber eigentlich müsstest du ORF empfangen.

Wie sieht es bei dir aus, wenn du auf die Seite

https://www.joyn.at

gehst?

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Jörg63 schoppes „Dass du ORF nicht empfangen kannst, finde ich sehr verwunderlich. Es gibt zwar eine Ländersperre Geoblocking zwischen ...“
Optionen

Hallo, ich habe einen Tipp, leider nur für Windows, hilft aber eventuell trotzdem jemanden hier weiter.

Ich benutze unter Windows 11, OnlineTV18

 https://www.computerbild.de/download/onlineTV-18-Plus-Kostenlose-Vollversion-21838981.html

ist in der Version 18 umsonst.

Unter: https://www.onlinetv15.de/index.php?file=ressource&lng=de

kann man weitere Sender (Link für Version beachten) installieren.

Nach dem Download entpacken und Inhalt doppelt klicken!

Nun sind auch z. B.: 

ORF, SRF, und andere da. Man kann sich seine Favoriten zusammenstellen (gelber Stern).

Beim Neustart auf Fernsehen und dann noch bei Fernsehsendern auf v Symbol klicken und Favoriten auswählen.

Benutze es seit Jahren. Fast jedes Jahr wird eine ältere Version in den Weihnachtskalendern von Computerbild, oder PC-Welt, oder Snapfrog für umsonst angeboten.

Gruß

Jörg63

bei Antwort benachrichtigen
Alekom schoppes „Dass du ORF nicht empfangen kannst, finde ich sehr verwunderlich. Es gibt zwar eine Ländersperre Geoblocking zwischen ...“
Optionen

Da bekomme ich eine Meldung:

Hoppla, da ist was schiefgelaufen.

Kannst du andere Videos auch nicht mehr anschauen? Keine Panik, der Kundenservice hilft dir weiter.

Und darunter eine Schaltfläche: Noch einmal versuchen.

Man will das ich mich registriere zum Anschauen der Sender *Den Schmäh könnens wem anderen erzählen, nix ist kostenlos, da wir ja die Haushaltsabgabe zahlen und diesmal jeder, auch der nicht mal die Möglichkeit hat zum Empfang. Neues Gesetz*

Und seit wann bewirbt man eine kostenlose Registrierung? ^^

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Alekom „Da bekomme ich eine Meldung: Hoppla, da ist was schiefgelaufen. Kannst du andere Videos auch nicht mehr anschauen? Keine ...“
Optionen

Hallo Alekom,

ich habe gerade mal etwas im Netz rumrecherciert:
Die österreiche Haushaltsabgabe entspricht einschließlich der jeweiligen Landesabgabe ungefähr dem Rundfunkbeitrag (früher: GEZ) in Deutschland.
https://www.finanz.at/ratgeber/orf-haushaltsabgabe/ 

Das betrifft aber nur den öffentlich-rechtlichen Rundfunk (ORF usw.).

Joyn gehört zur privaten Prosieben-Sat1-Gruppe, die ihre Einnahmen hauptsächlich durch Werbeeinnahmen finanziert oder durch Provisionen, indem sie z. B. Versicherungen unter dem Eigennamen "Maxcare" anbietet. Eigentlich stecken Versicherungsunternehmen wie Münchener Verein bzw. Deutsche Familienversicherung dahinter.

Auf joyn.at kann ich aus Deutschland nicht zugreifen ==> Geoblocking!!!

Ich kann dir natürlich nicht vorschreiben, dich mit einer Emailadresse zu registrieren. Aber man kann ja auch eine unwichtige Zweitadresse oder Drittadresse zum Registrieren nehmen.  Cool
Du würdest Zugriff auf über 40 deutschsprachige Sender haben.

Ich meine, es lohnt sich, aber ich will auch niemanden zu etwas überreden.

Ich fände es spannend, wenn du demnächst "im Land der Beuteltiere" bist, ob du dann ORF1 oder ORF2 empfangen kannst.

Servus

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Alekom schoppes „Hallo Alekom, ich habe gerade mal etwas im Netz rumrecherciert: Die österreiche Haushaltsabgabe entspricht einschließlich ...“
Optionen

Wir hatten ja vorher sowas wie bei euch die GEZ.

Bei uns hiess das GIS. Jetzt erst vor kurzem hat man das "umgemodelt" und aus GIS wurden die Haushaltsabgabe.

Früher musste nur wer GIS zahlen, wer technisch in der Lage hat, einen Sender zu empfangen. Das hat man abgestellt. Jetzt muss JEDER zahlen, ob technisch überhaupt möglich oder nicht.

In Summe sparen sich die Konsumenten paar Euros lt. Sender, aber wer weiss das schon. Verdächtigt werden die immer, das die dann insgesamt sogar mehr lukrieren wegen der Gesetzesänderung.

Da schreit das Volk nicht auf.

Demnächst ist noch relativ lange, erst im Februar 2025.

Vorher bin ich Ende April 2024 wieder auf Amrum.

Vielen Dank für deine Mühen!

Gruß aus dem warmen Wien (Aller Schnee jetzt wieder weg)

Alekom

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Alekom „Wir hatten ja vorher sowas wie bei euch die GEZ. Bei uns hiess das GIS. Jetzt erst vor kurzem hat man das umgemodelt und ...“
Optionen
Das hat man abgestellt. Jetzt muss JEDER zahlen, ob technisch überhaupt möglich oder nicht.

Das ist bei uns "Piefkes" genau so.   Zwinkernd

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alekom „Wir hatten ja vorher sowas wie bei euch die GEZ. Bei uns hiess das GIS. Jetzt erst vor kurzem hat man das umgemodelt und ...“
Optionen

Hi,

mit einem VPN , bei dem du viele ausländische Server einstellen kannst, solltest du mit Geoblocking keine Probleme haben, auch nicht in "down under".

VPNs gibt es kostenlos, die guten kosten allerdings auch Geld.
Nur mal als Tip.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hjb hatterchen1 „Hi, mit einem VPN , bei dem du viele ausländische Server einstellen kannst, solltest du mit Geoblocking keine Probleme ...“
Optionen
mit einem VPN , bei dem du viele ausländische Server einstellen kannst, solltest du mit Geoblocking keine Probleme haben,

Moin Norbert, da unterliegst du (in diesem Fall) einem klitzekeinen Denkfehler...

Der TE kann ORF ja gerade nicht empfangen/anschauen, weil er aus dem Ausland auf das Angebt von denen zugreifen will. Er müsste dann schon einen VPN benutzen, der seine Server in Ösiland hat, dann könnte das vielleicht funktionieren. Ansonsten ist es dem Sender egal, aus welchem "Ausland" darauf zugegriffen wird - es wird einfach geblockt.

Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb „Moin Norbert, da unterliegst du in diesem Fall einem klitzekeinen Denkfehler... Der TE kann ORF ja gerade nicht ...“
Optionen

Hallo Heinz,

Du schreibst es ja schon, er braucht in diesem Fall eine österreichische IP, was ja kein Problem sein sollte.

In meinem VPN habe ich weltweite Server, die mir eine IP aus ihrem Land vorschlagen.

Ich will hier keine Werbung für einen Anbieter machen.Zwinkernd


Darunter gibt es natürlich auch Unterschiede, manche sind verdammt schnell, andere etwas langsam, es liegt z. T. an den Entfernungen, die immer eingeblendet werden. Es wird aber auch immer der Pegel eingeblendet, so dass man selber wählen kann.

Wenn mich also etwas in den USA interessiert, nehme ich eine amerikanische IP -bekomme natürlich alle Informationen in englisch, dafür aber ungefiltert.
Die Möglichkeiten mit einem professionellen VPN sind schon enorm.

In der Türkei nehme ich unterschiedliche Server, je nachdem was mich interessiert, die Türkei ist etwas restriktivStirnrunzelnd.
Und nein, ein VPN ist keine Spielerei, wie manche hier immer wieder behaupten.Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
tywin Alekom „ok, manche schund-sender gehen. die wichtigen natürlich nicht. ORF, ARTE, BR, ZDF zb. Und wenn, dann kommt ein Bild: ...“
Optionen

Wenn du nach einer Möglichkeit suchst, den ORF weltweit per Browser empfangen zu können, dann solltest du in der folgenden Zusammenstellung fündig werden: tarnkappe.info.

bei Antwort benachrichtigen
zarastro schoppes „Linux Mint 21.3 steht vor der Tür ... ho, ho, ho“
Optionen

Hallo schoppes,

ein gesundes neues Jahr wuesche ich Dir und allen aus der Gruppe. Danke fuer Deinen  Tip,

ich habe versucht hypnotix auf Debian zu installieren, leider kam der Hinweis, Paket kann nicht

gefunden werden, liegt es an dem Land (Australien) in dem ich lebe, oder an Debian ?

Gruss

Zarstro.

bei Antwort benachrichtigen
hjb zarastro „Hallo schoppes, ein gesundes neues Jahr wuesche ich Dir und allen aus der Gruppe. Danke fuer Deinen Tip, ich habe versucht ...“
Optionen

Hypnotix gibt es für Debian nicht. Versuch es doch mal mit FreetuxTV.

Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt.
bei Antwort benachrichtigen
schoppes zarastro „Hallo schoppes, ein gesundes neues Jahr wuesche ich Dir und allen aus der Gruppe. Danke fuer Deinen Tip, ich habe versucht ...“
Optionen

Danke für die Grüße.

Bei Debian müssen wohl ein paar Pakete nachinstalliert werden, die bei Mint bereits installiert sind.
Ich kenne mich mit Debian nicht aus, ich kann dich nur ans Debianforum verweisen:

https://debianforum.de/forum/viewtopic.php?t=185830

Gruß

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
hjb schoppes „Danke für die Grüße. Bei Debian müssen wohl ein paar Pakete nachinstalliert werden, die bei Mint bereits installiert ...“
Optionen

Moin Erwin,

ich war gerade mal auf der von dir verlinkten Seite, anscheinend gibt es hypnotix dort lediglich als rpm-Paket, damit kann Debian nichts anfangen, für dieses BS wird ein deb-Paket benötigt.

Man könnte versuchen, das rpm-Paket, welches man dort herunterladen kann, mit dem Progamm "alien" (gibt es in den Repos) nach "deb" zu konvertieren. Ob das dann allerdings funktioniert, kann ich leider nicht sagen.....

Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt.
bei Antwort benachrichtigen
schoppes hjb „Moin Erwin, ich war gerade mal auf der von dir verlinkten Seite, anscheinend gibt es hypnotix dort lediglich als rpm-Paket, ...“
Optionen
Man könnte versuchen, das rpm-Paket, ...  zu konvertieren.

Klingt alles sehr kompliziert.

Nix für mich!  Cool

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
hjb schoppes „Klingt alles sehr kompliziert. Nix für mich!“
Optionen
Klingt alles sehr kompliziert.

Halb so wild. :-))

Allerdings muss man sich das auch nicht unbedingt antun. Hier würde es doch reichen, wenn man sich - wenn man es nicht als Zweitsystem "richtig" auf der Platte haben möchte - ein "Mint" in einer virtuellen Maschine installiert (was ja nun heuzutage auch kein Hexenwerk mehr ist) und dann dort dieses Hypnotix in dieser Maschine zum Laufen bringt. So würde ich das zumindest machen...

Auf meinem Debian läuft FreetuxTV, das reicht für mich da ich nur gelegentlich und absolut selten was im Fernsehen schaue - eigentlich bräuchte ich nicht mal das, ich lese meine Nachrichten lieber mit einem FeedReader, da habe ich ca. 40 Nachrichtenseiten abonniert (incl. RT-DE, welches ich über einen VPN lesen kann, über Niederländische, Rumänische oder US-Server funktioniert das merkwürdigerweise, die Leute/Politiker dort haben keine "Angst" davor, dass die Menschen in deren Ländern zu dumm sind, die Nachrichten aus Russland kritisch zu sehen - das denken nur die Politiker im "Besten 'schland aller Zeiten"). Na ja, und "Unterhaltungssendungen" - auch im weitesten Sinn - brauche ich auch nicht. Ich unterhalte mich da lieber mit meiner Frau oder mit meinen Hunden (Lachend), das ist viel besser....

Ich hoffe, du bist gut ins neue Jahr "gerutscht" und ich wünsche dir alle Gute für das nun laufende Jahr!

Gruß
Heinz

Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt.
bei Antwort benachrichtigen
schoppes zarastro „Hallo schoppes, ein gesundes neues Jahr wuesche ich Dir und allen aus der Gruppe. Danke fuer Deinen Tip, ich habe versucht ...“
Optionen

Nachtrag:

Lies hier mal nach!

https://alternativeto.net/software/hypnotix/

 

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
zarastro schoppes „Nachtrag: Lies hier mal nach! https://alternativeto.net/software/hypnotix/“
Optionen

Hallo schoppes und hjb,

danke für Eure Antworten, es ist nicht so tragisch wenn ich keine deutschen TV-Sender

sehen kann, meine Frau sieht regelmäßig den deutschen Propagander-Sender, das

reicht eigentlich. Fuer mich ist es lediglich der Ergeiz solche Seiten zu installieren, dafuer

habe ich einen Experimentier-PC auf dem Debian und Manjaro installiert sind auf externen

Platten habe ich noch Fedora, MX und Mint, ich werde nach und nach alle Systeme

durchprobieren und es auch mit den anderen Vorschlägen ausprobieren.

Danke noch einmal für die Antworten.

Gruss

Zarastro.

bei Antwort benachrichtigen
schoppes zarastro „Hallo schoppes und hjb, danke für Eure Antworten, es ist nicht so tragisch wenn ich keine deutschen TV-Sender sehen kann, ...“
Optionen

Bei Mint ist Hypnotix auf jeden Fall schon vorinstalliert.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
zarastro schoppes „Bei Mint ist Hypnotix auf jeden Fall schon vorinstalliert.“
Optionen

Hallo schoppes,

ich hab Mint aufgerufen und Hypnotix geöffnet, es werden reichlich Sender angezeigt, ich

habe ZDF angeklickt, der Anzeiger nudelt zum Erbarmen und kein Programm erscheint.

Ich werde mich morgen weiter damit beschäftigen und berichten.

Gruss

Zarastro.

bei Antwort benachrichtigen
schoppes zarastro „Hallo schoppes und hjb, danke für Eure Antworten, es ist nicht so tragisch wenn ich keine deutschen TV-Sender sehen kann, ...“
Optionen
Manjaro

Nachtrag ... ein paar Stunden später   Cool

Da Hypnotix maßgeblich von Manjaro mitentwickelt wurde
https://www.linux-community.de/ausgaben/linuxuser/2021/03/hypnotix-bringt-das-fernsehen-auf-den-desktop/

wird es unter dieser Distri sicherlich laufen.

Aber ob man von Downunder deutsche TV-Sender empfangen kann, müsstet ihr halt ausprobieren ... Stichwort: Geoblocking.

Berichte doch bitte irgendwann mal! Würde mich interessieren.

meine Frau sieht regelmäßig den deutschen Propagander-Sender

Welchen Sender meinst du speziell?

Eigentlich sind fast alle deutschen TV-Rundfunkanstalten Propaganda-Sender ... hängt halt immer von den jeweils regierenden Parteien ab.
Das ändert sich alle paar Jahre.

Zwinkernd

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
zarastro schoppes „Nachtrag ... ein paar Stunden später Da Hypnotix maßgeblich von Manjaro mitentwickelt wurde ...“
Optionen

Hallo Schoppes,

da hast Du sicher recht, wir empfangen hier nur die "deutsche Welle" diese ist sicher

speziell auf Propaganda getrimmt. Wenn ich mich richtig erinnere,  gab es einen

Rundfunkstaatsvertrag in dem festgelegt war das die Bevölkerung ohne Propagander

informiert werden sollte, dafür müsst  Ihr ja auch reichlich zahlen. Leider können die

Regierungen, ohne vernünftige Opposition alles machen.

Ich werde berichten auf welchen Linux und mit was ich TV-Sender empfangen kann.

Gruss

Zarastro.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 zarastro „Hallo schoppes und hjb, danke für Eure Antworten, es ist nicht so tragisch wenn ich keine deutschen TV-Sender sehen kann, ...“
Optionen
danke für Eure Antworten, es ist nicht so tragisch wenn ich keine deutschen TV-Sender

Der Anbieter wurde in einem Artikel bei Digitalfernsehen.de aufgelistet. Vielleicht klappt es damit.

www.tv.de

WANN, WO & WIE DU WILLST
Mit TV.de genießt Du Fernsehen rund um die Uhr, in Deutschland und bei Aufenthalten im EU-Ausland, auf dem Fernseher, als mobile App oder im Web.

bei Antwort benachrichtigen
zarastro schoppes „Linux Mint 21.3 steht vor der Tür ... ho, ho, ho“
Optionen

Hallo schoppes,

Hypnotix ist auf Mint installiert. Auf dem HR sieht man eine Rundschau über Landschaften,

mit dem Hinweis das das FS-Programm aus rechtlichen Gründen nicht gezeigt werden kann.

BR, N24 und NDR haben keine rechtlichen Probleme, ich habe nicht alle Sender durch-

probiert, da es doch recht lange dauert bis eine Reaktion zu sehen ist.

Manjaro und Debian weigern sich noch Hypnotix anzunehmen.

Gruss

Zarastro.

bei Antwort benachrichtigen
hjb zarastro „Hallo schoppes, Hypnotix ist auf Mint installiert. Auf dem HR sieht man eine Rundschau über Landschaften, mit dem Hinweis ...“
Optionen
Manjaro und Debian weigern sich noch Hypnotix anzunehmen.

Ich weiß ja nicht, warum du dich so dermaßen auf Hypnotix "versteifst". Hast du es denn schon mal mit FreetuxTV versucht?

Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt.
bei Antwort benachrichtigen
zarastro hjb „Ich weiß ja nicht, warum du dich so dermaßen auf Hypnotix versteifst . Hast du es denn schon mal mit FreetuxTV versucht?“
Optionen

Hallo hjb,

ich versteife mich nicht auf Hypnotix, sondern ich probiere nach und nach alle mir

bekannten TV-Player wie FreeTuxTV, Zapping, KGTV-Player und Hypnotix aus.

Ich suche allerdings einen TV-Player der auf meinen experiementier PC funktioniert,

dort habe ich im Augenblick nur Debian und Manjaro installiert, auf meinen

Arbeits PC, auf dem im Mint und MX fest istalliert sind möchte ich solche

Anwendungen nicht haben, die Erscheinen mir zu unsicher.

Gruss

Zarastro.

bei Antwort benachrichtigen
hjb zarastro „Hallo hjb, ich versteife mich nicht auf Hypnotix, sondern ich probiere nach und nach alle mir bekannten TV-Player wie ...“
Optionen
dort habe ich im Augenblick nur Debian und Manjaro installiert,

Ja, und unter Debian (das läuft bei mir seit fast 18 Jahren als Hauptsystem)  funktioniert FreetuxTV einwandfrei. Kannst du über die Repos installieren (z.B. mit Synaptic). Dauert nur ein paar Sekunden...... :-)

Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt.
bei Antwort benachrichtigen
zarastro hjb „Ja, und unter Debian das läuft bei mir seit fast 18 Jahren als Hauptsystem funktioniert FreetuxTV einwandfrei. Kannst du ...“
Optionen

FreetuxTV öffnet sehr schnell die angeklickten Programme,das ist richtig, lassen sich

diese auch speichern und gibt es ein Fernsehprogramm ? Ich weiß das ist sicher viel

verlangt für einen "Nassauer" der keine deutsche Fernsehsteuer bezahlt.

Gruss

Zarastro.

bei Antwort benachrichtigen
schoppes zarastro „FreetuxTV öffnet sehr schnell die angeklickten Programme,das ist richtig, lassen sich diese auch speichern und gibt es ein ...“
Optionen
diese auch speichern

Roter Knopf (unten)!

Zum Nachlesen:
https://pinguin.gws2.de/ubuntu-fernsehen-ueber-das-internet-legales-iptv-in-hd/

Das TV-Programm kann man sich auf diversen Seiten anschauen:

https://www.hoerzu.de/tv-programm/

https://www.tvspielfilm.de/

Usw., usw.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen