Linux 14.949 Themen, 105.915 Beiträge

+++ubuntu 18.04/ bootet immer,immer, . .

edsw1 / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,

mein ubuntu bootet immer.

Wenn ich boote und F10 drücke, startet ubuntu immer wieder,immer wieder, . . . .

Habe ich noch irgend wilde Tasten gedrückt?

Ich habe 2 - 3 Jahre überhaupt nicht gebootet, und jetzt auf einmal bootet immer zyklisch.

Danke und GRuss

Dieter

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt, doch hat sich oft herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass das der einz'ge Lichtblick war." (Eugen Roth)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes edsw1

„+++ubuntu 18.04/ bootet immer,immer, . .“

Optionen
"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
edsw1 schoppes

„Hallo Dieter, ich bin mal gespannt, ob irgend jemand dir bei diesen dürftigen Angaben helfen kann. Vielleicht gibt es ja ...“

Optionen

Halo Schoippes,

wenn ich den Rechner einschalte, kommt sofot das voot Menue hoch..

Wenn ich den Rechner hochgefahren habe und eine *.iso liegt im CD Laufwerk

dann bootet immer noch.

Es kommt keine *.iso dabei hoch, also  kein Neustart der 18.-04 neu Installation.

Wenn das mit 20.04 passiert stehe ich dumm da.

Danke und Gruß

Dieter

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt, doch hat sich oft herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass das der einz'ge Lichtblick war." (Eugen Roth)
bei Antwort benachrichtigen
edsw1 schoppes

„Hallo Dieter, ich bin mal gespannt, ob irgend jemand dir bei diesen dürftigen Angaben helfen kann. Vielleicht gibt es ja ...“

Optionen

Ubuntu  18.04 Terminal F10 function key conflict with htop

Hallo Schoppes, das Menue sehe ich nicht:

    Preferences -->General

    uncheck "Enable the accelerator key (F10 by default)"

Hast du einen Link für

      20.04 oder/und 22.04 ??

Danke und Gruß

Dieter

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt, doch hat sich oft herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass das der einz'ge Lichtblick war." (Eugen Roth)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes edsw1

„Ubuntu 18.04 Terminal F10 function key conflict with htop Hallo Schoppes, das Menue sehe ich nicht: Preferences -- General ...“

Optionen
"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Rebeccalein edsw1

„Ubuntu 18.04 Terminal F10 function key conflict with htop Hallo Schoppes, das Menue sehe ich nicht: Preferences -- General ...“

Optionen
Hast du einen Link für       20.04 oder/und 22.04 ??

https://www.gidf.at/

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso edsw1

„+++ubuntu 18.04/ bootet immer,immer, . .“

Optionen
Ich habe 2 - 3 Jahre überhaupt nicht gebootet, und jetzt auf einmal bootet immer zyklisch.


Da wird wohl nicht Ubuntu das Problem sein, sondern die Kiste darunter oder eine andere Hardware-Komponente. 

- CMOS-Clear gemacht, evtl. BIOS-Batterie erneuert?
- welcher Rechner ist das überhaupt so wegen F10?
- wird F10 beim Booten, im laufenden OS oder wann gedrückt, denn üblicherweise ist F10 die Taste, um im BIOS/UEFI Änderungen zu speichern und den PC neu zu starten?
- im BIOS ggf. SecureBoot/FastBoot abgeschaltet und CSM angeschaltet, falls das Ding im MBR-Modus läuft?
- soll da ein Live-System gebootet werden oder ein vorher auf Platte bereits installiertes?

wenn ich den Rechner einschalte, kommt sofot das voot Menue hoch.. Wenn ich den Rechner hochgefahren habe und eine *.iso liegt im CD Laufwerk dann bootet immer noch. Es kommt keine *.iso dabei hoch, also  kein Neustart der 18.-04 neu Installation.


???

Bei der dürftigen Informationslage ist Hilfe quasi unmöglich und da rettet auch eine aktuelle ISO nichts. Manchmal wäre es schon cool, wenn man Fragestellern nicht alles aus der Nase ziehen müßte. Kein Wunder, dass man hier echt keinen Bock mehr hat, jemanden zu helfen bei so einem KauderwelschBrüllend

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
edsw1 fakiauso

„Da wird wohl nicht Ubuntu das Problem sein, sondern die Kiste darunter oder eine andere Hardware-Komponente. - CMOS-Clear ...“

Optionen

Hallo fakiauso,

Ubuntu 18.04 wurde von einer CD  iso installiert

F10: wird immer Speichern und beenden geführt. Anschließend kommt sofort das Neue Booten

Booten SW:

       Apotio Setup Utility , 2012, American Megatrenfs Inc.

Was soll das: Kauderwelch ???

Gruss Dieter

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt, doch hat sich oft herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass das der einz'ge Lichtblick war." (Eugen Roth)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso edsw1

„Hallo fakiauso, Ubuntu 18.04 wurde von einer CD iso installiert F10: wird immer Speichern und beenden geführt. ...“

Optionen
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
edsw1 fakiauso

„https://de.minitool.com/datensicherung/aptio-setup-utility.html“

Optionen

hallo fakiauso,

dein Einsatz war gut,

Es wurden Bootz Control und secure boot wurden deaktiviert.

Secure boot und fast boot wurden deaktiviert,  CMS wurde aktiviert.

Das ewige Boot Menue war zu ende, allerdings lief keine Boot CD /*.iso.

Es kam ständig die Meldung:

   reboot and select proper boot device or insert boot media in selected

   boot device and press OK"

Egal auf welche Taste ich drückte kam sofort diese Meldung.

Was kann ich machen?

Danke und Grüße

Dieter

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt, doch hat sich oft herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass das der einz'ge Lichtblick war." (Eugen Roth)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso edsw1

„hallo fakiauso, dein Einsatz war gut, Es wurden Bootz Control und secure boot wurden deaktiviert. Secure boot und fast boot ...“

Optionen
Was kann ich machen?


Tja - was kann man da machen?

Auf welcher Kiste Du arbeitest, wissen wir immer noch nicht und die Meldung besagt, dass kein Bootmedium gefunden wird.

Also ist entweder keines da wie eine Festplatte, Live-CD oder ein passender Stick. Eine ISO muss natürlich auch richtig gebrannt sein oder z.B. mittels Rufus bootfähig auf Stick gebracht werden. Bei einer älteren gebrannten CD ist es sinnvoll, eine neue zu erstellen, falls diese durch das lange Lagern fehlerhaft ist.

Wenn das alles korrekt ist, sollte die Kiste mit irgendeinem dieser Medien zumindest hochfahren.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
edsw1 fakiauso

„Tja - was kann man da machen? Auf welcher Kiste Du arbeitest, wissen wir immer noch nicht und die Meldung besagt, dass ...“

Optionen

Meine Daten vom Laptop:

   Mediom, Akoya P7816, 1 Gb FP,

   Kauf: 10/2013, Preis: 579,00 €

Gruss

Dieter

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt, doch hat sich oft herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass das der einz'ge Lichtblick war." (Eugen Roth)
bei Antwort benachrichtigen
edsw1

Nachtrag zu: „Meine Daten vom Laptop: Mediom, Akoya P7816, 1 Gb FP, Kauf: 10/2013, Preis: 579,00 € Gruss Dieter“

Optionen

kein 1 Gb sonfern

       1 TB Festplatte

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt, doch hat sich oft herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass das der einz'ge Lichtblick war." (Eugen Roth)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso edsw1

„Meine Daten vom Laptop: Mediom, Akoya P7816, 1 Gb FP, Kauf: 10/2013, Preis: 579,00 € Gruss Dieter“

Optionen

Unter Boot Priority sollte dann bei Option2 CDDVD usw. enabled dahinterstehen. Wenn Du von Stick booten willst, dann diesen anstecken, damit er im BIOS gefunden wird und diesen dort auch auf enabled setzen, falls er angezeigt wird.

Anschließend speichern und beim Neustart entweder F10 für die Bootauswahl drücken und dort dann DVD oder Stick auswählen.

Unter Boot Priority Option1 Bootmanager HDD müßte wenigstens Windows booten, wenn die Platte nicht defekt ist oder Windows selber vergriesgnaddelt ist.

Wenn Du noch gar nichts verändert hast seit dem Kauf, kannst Du mit F11 beim Start die Recovery durchführen auf den Werkszustand. Das löscht aber alle Daten und setzt voraus, dass sowohl an der Platte noch nichts verändert wurde und benötig sicher auch im BIOS ein aktives SecureBoot. Falls das einzustellen geht, sollte der Controller der Festplatte auf AHCI stehen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
edsw1 fakiauso

„Unter Boot Priority sollte dann bei Option2 CDDVD usw. enabled dahinterstehen. Wenn Du von Stick booten willst, dann diesen ...“

Optionen

hallo, ich habe eine alte DVD v. 1.8.2019 mit einer temporären Software 18.04.

Nachdem ich die Boot Priority aufgerufen hatte startet das sofort das  Programm.

Es liessen sich 18.04.2 und 18.04.5 gleichzeitig installieren. Nach dem Power off war alles wieder für die Katz.

Wieso startet die temporäre DVD sofort und nichts  geht bei 29.04 nichts und 21.10,

Wieso ???

Gruss

Dieter

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt, doch hat sich oft herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass das der einz'ge Lichtblick war." (Eugen Roth)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso edsw1

„hallo, ich habe eine alte DVD v. 1.8.2019 mit einer temporären Software 18.04. Nachdem ich die Boot Priority aufgerufen ...“

Optionen
Es liessen sich 18.04.2 und 18.04.5 gleichzeitig installieren. Nach dem Power off war alles wieder für die Katz. Wieso startet die temporäre DVD sofort und nichts  geht bei 29.04 nichts und 21.10,


???

Wir sitzen nicht davor und was so das Problem sein könnte, hatte ich bereits beschrieben als da wären Probleme mit FastBoot/SecureBoot/Hardware und da speziell eine möglicherweise defekte Festplatte oder diese als abgeschaltetes Bootmedium im BIOS.

So btw. tippe ich auf 20.04 und 21.10 Als Versionsnummer. Zu dem gleichzeitigen Installieren sage ich mal nix, aber das sind genau die Nichtinformationen, die einem hier immer so sagenhaft weiterhelfen.

Wenn die Festplatte einen weg hat, lässt sich das aus dem Livesystem mit Gsmartcontrol prüfen.

So richtig wird sich wegen der tollen Problembeschreibung Deinerseits neben mir vermutlich immer noch keiner aus den Fingern gesogen haben, was Du wirklich willst mit dem Rechner. Die Ausgangsfrage ist jedenfalls gelöst , denn Ubuntu hat sich im Live-Modus ja nun anscheinend starten lassen.

Falls es um das Installieren geht, findest Du hier direkt zugeschnittene Hilfen und im Zweifel ist es wie so oft bei Dir vielleicht besser, sich jemanden vor Ort zu suchen, der mit den dünnen Informationen von Dir etwas anfangen kann.

Tipp für Fragen: Es ist ratsam Fragen möglichst präzise zu stellen, exakt erklären wie es genau zum Problem kam, wann es das erste Mal auftrat, welche Problemlösungen bereits versucht wurden. Eine Frage wie "PC funktioniert nicht mehr, wer kann helfen?" ohne weitere Details hat logischerweise kaum Chancen auf eine schnelle Antwort.


Ansonsten bin ich jetzt raus hier.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
edsw1 fakiauso

„??? Wir sitzen nicht davor und was so das Problem sein könnte, hatte ich bereits beschrieben als da wären Probleme mit ...“

Optionen

OK, ich danke dir für deine Hilfe.

Gruss Dieter

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt, doch hat sich oft herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass das der einz'ge Lichtblick war." (Eugen Roth)
bei Antwort benachrichtigen
edsw1

Nachtrag zu: „OK, ich danke dir für deine Hilfe. Gruss Dieter“

Optionen

Hallo, ich habe die aktuellen Ubuntu Versionen nicht installieren können, aber .......

Versionen aus dem Jahre 2014 sind mir alle gelungen

   KUBUNTU, LINUX, und  2 anderen Programm liefen.

Irgend etwas ist faul bei den neuen Versionen,

           "Ansonsten bin ich jetzt raus hier."

Gruß Dieter

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt, doch hat sich oft herausgestellt nach manchem trüb verbrachten Jahr, dass das der einz'ge Lichtblick war." (Eugen Roth)
bei Antwort benachrichtigen