Linux 14.905 Themen, 105.310 Beiträge

Linux Ubuntu Install. schlägt fehl

unhold06 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Gemeinde,

die Reinstallation von Ubuntu 18.04 schlägt mit der Fehlermeldung: "No EFI System Partition was found. ...." fehl.

Das ist nicht meine erste Ubuntu Installation, diese Fehlermeldung hatte bisher noch nicht.

In der Hoffnung, ein Spezialist unter Euch kann Licht in das Dunkel bringen, hoffe ich auf zielführende Kommentare.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß

unhold06

Der geniale Mensch ist der, der Augen hat f?r das, was ihm vor den F??en liegt. Johann Jakob Mohr
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 unhold06

„Linux Ubuntu Install. schlägt fehl“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso unhold06

„Linux Ubuntu Install. schlägt fehl“

Optionen

Um welche Architektur handelt es sich denn?

32bit bekommst Du unter (U)EFI so oder so nur zum Laufen, wenn Du SecureBoot und GPT abschaltest und stattdessen im Legacy-Modus startest.

Da wäre dann auch der Rechner noch interessant dazu, denn auch Ubuntu 18.04 sollte in der passenden Version auf UEFI-Systemen bootfähig sein.

https://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Installieren/

https://forum.ubuntuusers.de/topic/ubuntu-18-04-im-efi-uefi-modus-only-installier/

https://www.itzgeek.com/how-tos/linux/ubuntu-how-tos/how-to-install-ubuntu-18-04-lts-bionic-beaver-on-uefi-and-legacy-bios-system.html

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
unhold06 fakiauso

„Um welche Architektur handelt es sich denn? 32bit bekommst Du unter U EFI so oder so nur zum Laufen, wenn Du SecureBoot und ...“

Optionen

Danke an Alpha13, fakiauso,

das Video kannte ich, Danke dennoch dafür.

Bei meinem System handelt es sich um eine 64bit Version.

Muß aber dazu bemerken, Win 10 läuft parallel auf einer anderen SSD.

Eine Hürde habe ich genommen. Die Fehlermeldung bei der Installation ist weg.

Die Install. lief ohne weiteres durch, nur startet Ubuntu dennoch nicht, bzw. der Bootmanager wird nicht angezeigt.

Was die BIOS Einstellungen anbetrifft, so habe ich dort keine Einstellungen verändert, noch anderes verstellt.

Supergrub stand mir als Starthilfe ebenfalls wenig hilfreich zur Seite. 0 Chance, Ubuntu zur Mitarbeit zu bewegen.

Rufe ich die Partionen mit Hilfe einer Live CD, wie z.B. Knoppix auf, so ist Ubuntu zwar vorhanden, nur der Start will nicht gelingen. Stirnrunzelnd

Gruß

unhold06

Der geniale Mensch ist der, der Augen hat f?r das, was ihm vor den F??en liegt. Johann Jakob Mohr
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso unhold06

„Danke an Alpha13, fakiauso, das Video kannte ich, Danke dennoch dafür. Bei meinem System handelt es sich um eine 64bit ...“

Optionen

Wenn Du die Bootauswahl des BIOS mittels F12, F9 oder was auch immer aufrufst, wird Dir die SSD bzw. die Ubuntu-Installation überhaupt mit angezeigt?

Sehr wahrscheinlich wurde da der grub2 nicht richtig installiert und deswegen bootet Ubuntu nicht.

Starte den Rechner noch einmal mit der Live-CD und gib dort ein wie im Link beschrieben:


https://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Installieren/#NVRAM-testen

sudo efibootmgr

Beachte auch die Hinweise mit dem abgeschalteten SecureBoot während des Installierens und dem deaktivierten FastBoot unter Windows, falls das noch nicht geschehen ist.

Hier gibt es auch noch etwas Schützenhilfe:

https://www.heise.de/ct/artikel/Fragen-Antworten-Linux-UEFI-4350027.html

https://linuxmint-installation-guide.readthedocs.io/de/latest/efi.html

Vielleicht kommst Du auch mit Link weiter über das Live-System, falls sich bei Dir auch der Bug versteckt hat mit der Boot-Partition:

https://askubuntu.com/questions/1144552/dual-boot-no-efi-system-partition-was-found


"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
unhold06 fakiauso

„Wenn Du die Bootauswahl des BIOS mittels F12, F9 oder was auch immer aufrufst, wird Dir die SSD bzw. die ...“

Optionen

Vielen Dank für die Tipps und Hinweise zu meinem Problem.

Nach vielen Versuchen läuft Ubuntu endlich wieder. Es gibt Momente, da sieht man den Wald vor Bäume nicht. Lächelnd

Es sind die Kleinigkeiten, welche gern mal übersehen werden, die dann aber das Große behindern.

Danke und Gruß

unhold06

Der geniale Mensch ist der, der Augen hat f?r das, was ihm vor den F??en liegt. Johann Jakob Mohr
bei Antwort benachrichtigen