Linux 14.849 Themen, 104.737 Beiträge

Kopieren auf Synology NAS, Dateidatum wird ersetzt durch Kopierdatum

schnaffke / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo in die Runde. Ich habe eine DS216, die seit 2 Jahren wunderprächtig läuft. Ich arbeite mit Windows 10. Nun hatte ich seinerzeit auch einen Bereich für meinen Mann eingerichtet, den er aber erst jetzt zum ersten Mal nutzen wollte. Außerdem einen gemeinsamen Bereich, wo wir beide drauf zugreifen können. Nun passiert folgendes: Wenn ich Daten auf den gemeinsamen Bereich kopiere, bleibt das Dateidatum erhalten, wenn er Daten draufkopiert, wird das Dateidatum durch das Kopierdatum ersetzt und das kann er gar nicht brauchen. Das gleiche passiert auch, wenn er was auf seinen Bereich kopiert.  Er nutzt Linux Mint. Mir ist das bisher nicht aufgefallen, da unter Windows das Datum erhalten bleibt. Wir haben keinen Plan, warum das so ist. Irgendjemand eine Idee?

Gruß Schnaffke

bei Antwort benachrichtigen
luttyy schnaffke

„Kopieren auf Synology NAS, Dateidatum wird ersetzt durch Kopierdatum“

Optionen

Hallo schnaffke,

stelle doch mal die Frage im deutschen Forum von Synology ein.

Das ist wohl sehr speziell bei dir und die haben mir am Anfang mit meiner Kiste kompetent geholfen..

https://www.synology-forum.de/forumdisplay.html?136-Ger%E4te-der-j-Serie

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
schnaffke luttyy

„Hallo schnaffke, stelle doch mal die Frage im deutschen Forum von Synology ein. Das ist wohl sehr speziell bei dir und die ...“

Optionen

Danke für den Link, da suche ich mal....

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso schnaffke

„Kopieren auf Synology NAS, Dateidatum wird ersetzt durch Kopierdatum“

Optionen

Moin Schnaffke

Vielleicht hilft Dir das schon weiter:

https://wiki.ubuntuusers.de/FreeFileSync/#Veraenderter-Zeitstempel

https://wiki.ubuntuusers.de/Samba_Client_cifs/#Zeitstempel

https://www.linuxmintusers.de/index.php?PHPSESSID=10038553f6f37e24b6007302d33b368a&topic=32299.15

Dort dürfte irgendwie der Hund begraben sein.

Vielleicht installierst Du Dir auch den Client unter Mint und führst Dateioperationen dann darüber aus:

https://www.synology.com/de-de/support/download/DS216#utilities

https://global.download.synology.com/download/Tools/SynologyDriveClient/2.0.0-11050/Ubuntu/Installer/x86_64/synology-drive-client-11050.x86_64.deb

Steht zwar Ubuntu dran, dürfte aber unter Mint auch klappen.

Das dürfte ziemlich sicher ein Problem mit gesetzten Rechten sein. Eine separate Anfrage bei Synology ist trotzdem nicht verkehrt.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
schnaffke fakiauso

„Moin Schnaffke Vielleicht hilft Dir das schon weiter:https://wiki.ubuntuusers.de/FreeFileSync/ ...“

Optionen

Danke Faki, da müssen wir uns erst mal durcharbeiten....

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 schnaffke

„Kopieren auf Synology NAS, Dateidatum wird ersetzt durch Kopierdatum“

Optionen

Hallo Schnaffke,

welche filesysteme wurden für die Partitionen erstellt? Bitte alle auflisten. Kopiere ferner ein komplettes Dateibeispiel.

Linux verändert keine Daten.

MfG.

violetta

bei Antwort benachrichtigen
schnaffke violetta7388

„Hallo Schnaffke, welche filesysteme wurden für die Partitionen erstellt? Bitte alle auflisten. Kopiere ferner ein ...“

Optionen

Auf der NAS ist EXT4, die hat auch ein eigenes Linux basiertes BS. Wird über Browser bedient. Auf dem Linux Rechner ist auch Ext4. Die Einrichtung der Platten und Partitionen in der NAS wurde komplett vom Synology BS gemacht nach meinen Vorgaben, also 3 Partitionen zu je 1TB.

Linux verändert keine Daten.

Das habe ich auch nicht gesagt, zumindest nicht den Inhalt, aber das Datum. Kopiere ich von meinem Windows PC eine Datei mit Datum vom z.B. 5.5.2015 auf die NAS bleibt das Datum erhalten. Kopiert Ralf dieselbe Datei mit gleichem Datum auf die NAS erscheint die Datei da dann mit dem aktuellen Datum des Kopierens, also wenn er das heute gemacht hätte, dann ist das Datum 2.9.2019.

Ich kopiere auf meinem Rechner mit dem Windows Explorer, er auf seinem Rechner mit Dolphin.

VG Schnaffke

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 schnaffke

„Auf der NAS ist EXT4, die hat auch ein eigenes Linux basiertes BS. Wird über Browser bedient. Auf dem Linux Rechner ist ...“

Optionen

Hallo Schnaffke,

hier werden meine Dateinamen einschließlich Datum nicht geändert. Habe die gleichen Partitionen wie Du angelegt, arbeite also ähnlich. Verwende allerdings kein NAS, aber das ist für den Kopiervorgang egal.

Bitte auf dem Linuxrechner prüfen, ob für Dolphin noch die Standardeinstellungen gelten. Liegen unter Eigenschaften in Dolphin. 

MfG.

violetta

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 schnaffke

„Auf der NAS ist EXT4, die hat auch ein eigenes Linux basiertes BS. Wird über Browser bedient. Auf dem Linux Rechner ist ...“

Optionen

Hallo Schnaffke,

habe gerade noch einmal drübergelesen und folgende Ansätze gefunden:

1. Richtigen und gleiche Browser verwenden. 

2. Kopierbare Datenmengen sind abhängig vom Browser begrenzt. 

3. Anstatt den Befehl "kopieren" zu verwenden, muß es wohl "ausschneiden" heißen, um die Daten unverändert auf die NAS zu bringen. Hier ein Link: https://www.synology.com/de-de/knowledgebase/DSM/help/FileStation/copymove . Siehe u. a. Hinweis ganz unten auf der Seite. 

Alles ohne Gewähr, da ich es nicht nachprüfen konnte!

MfG.

violetta

bei Antwort benachrichtigen