Linux 14.849 Themen, 104.737 Beiträge

ausführbare textdatei

Alekom / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

zwar nicht wirklich problematisch, aber es erforder doch immer einen klick zuviel. Lachend

wenn ich eine bestimmte textdatei aufmachen will, poppt ein fenster auf und lasst mir die wahl zwischen:

Im Terminal ausführen, Anzeigen, Abbrechen, Ausführen.

Irgendwie eine Ahnung wie man das wegbekommt?

andere text-dateien machen das nicht.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
hjb Alekom

„ausführbare textdatei“

Optionen

Ich weiß ja nicht, welche Distro du da hast, aber normalerweise kann man das so machen:

Ruf den "Nautilus" auf:

...und gehe da auf "Einstellungen. Da öffnet sich dieses Fenster:

..und da kannst du das dann einstellen, wie deine Textdateien geöffnet werden sollen.

bei Antwort benachrichtigen
Alekom hjb

„Ich weiß ja nicht, welche Distro du da hast, aber normalerweise kann man das so machen: Ruf den Nautilus auf: ...und gehe ...“

Optionen

Hallo hjb,

habe linux mint 19. dateimanager ist nemo

einstellungen hab ich gefunden, auch den passenden reiter, einstellung geändert, getestet.

Passt!

vielen Dank

Alekom

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen