Linux 14.781 Themen, 104.058 Beiträge

Ubuntu-Update ändert Boot-Reihenfolge im BIOS

JiPi / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo - kann mir evtl. jemand behilflich sein:

ich habe ubuntu auf einer SSD installiert - auf einer anderen SSD befindet sich Win10.

Das ubuntu wurde separat installiert und ich starte es bei Bedarf über das Bios-Bootsmenü

per Auswahltaste [F12].

Windows 10 ist als 1. Bootsmedium im Bios eingetragen.

Drücke ich den Powerknopf vom PC, startet also Win10.

Problem: oftmals nach Ubuntu-updates (sudo apt-get dist-upgrade) befindet sich dann

                ubuntu an 1. Stelle im Bios. Das läßt sich von mir schnell wieder ändern,

ist aber umständlich.

Frage: kann man die Änderung der Bootreihenfolge verhindern nach einem ubuntu-update -

z.B. durch ändern der Datei grub.cfg und dem default-Eintrag? (von 0 auf 2 z.B.)

Ich danke für Tips!

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso JiPi

„Ubuntu-Update ändert Boot-Reihenfolge im BIOS“

Optionen

Das Gerede am Anfang kannst Du Dir bis etwa 1:20 schenken:

https://www.youtube.com/watch?v=fufdiKxATC8

Falls Du aus der EFI-Bootpartition heraus starten solltest:

https://www.schieb.de/730776/ubuntu-boot-reihenfolge-im-efi-system-umstellen

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
JiPi fakiauso

„Das Gerede am Anfang kannst Du Dir bis etwa 1:20 schenken:https://www.youtube.com/watch?v fufdiKxATC8 Falls Du aus der ...“

Optionen

hallo, vielen Dank für die 2 Links.

Da ich zugegebenermaßen nicht so in Ubuntu/Linux bewandert bin, habe ich beides ausprobiert

(und dazugelernt).

Mein obiger sudo-Befehl als auch der im Video bewirken eine Änderung der Startreihenfolge im Grub-Menü. Das ist nicht mein Ziel. Der 2. Tip verändert tatsächlich die Reihenfolge im Bios-

Startmenü. Also müßte ich entweder im Bios oder mit dem 2.Tip in ubuntu die gewünschte

Startfolge (Windows als erstes) einstellen.

Frage: kann man den 2.Tip in einer Startdatei ausführen nach einem Ubuntu-Update, um die

ursprüngliche Anordnung zu gewährleisten?

also: sudo efibootmgr -o 0003,0001,0002,0000,0004

(z.B. 0003 für Windows und 0004 für ubuntu)

Gruss JiPi

P.S. mein Mainboard ist Gigabyte GA-Z170-HD3P, Bios F22g

bei Antwort benachrichtigen
JiPi

Nachtrag zu: „hallo, vielen Dank für die 2 Links. Da ich zugegebenermaßen nicht so in Ubuntu/Linux bewandert bin, habe ich beides ...“

Optionen

hat sich erledigt, habe im Internet eine Lösung gefunden:

1. neue Datei anlegen, eintragen

   #!/bin/bash

sudo efibootmgr -o 0003,0001,0002,0000,0004

2. Datei unter Namen speichern

3. Datei ausführbar machen:

    chmod 700 Dateiname

4. Datei-Start:

    ./Dateiname

bei Antwort benachrichtigen
dddoc1 fakiauso

„Das Gerede am Anfang kannst Du Dir bis etwa 1:20 schenken:https://www.youtube.com/watch?v fufdiKxATC8 Falls Du aus der ...“

Optionen

Vielleicht hilft das:

Setze im Bios LinuxHDD an 1. Stelle, starte Dein Linux, öffne ein Terminal, gib ein: sudo update-grub oder sudo update-grub2. Dann sollte beim Booten ein Auswahlmenue (ohne F12) erscheinen.

bei Antwort benachrichtigen