Linux 14.926 Themen, 105.545 Beiträge

Treiberinstallation unter Linux Mint

habus21 / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin mal wieder.

Ich benötige für meinen Smartcard-Leser einen Treiber, damit der funzt. Habe mir von der Hersteller- Seite auch einen herunter geladen. Nun verfüge ich über eine Datei mit dem schönen Namen "sct3511_-_linux_64-bit_driver". Leider weiß ich nicht, was ich damit anfangen soll. Könnt ihr mir einen Tip geben?

Gruß Habus

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
mi~we habus21

„Treiberinstallation unter Linux Mint“

Optionen

Da bekommt man ja zunächst eine Datei mit der Endung .gz, die sich auch problemlos entpacken lässt. Dabei entsteht

eine Datei mit dem schönen Namen "sct3511_-_linux_64-bit_driver"

Die ließ sich auch bei mir zunächst nicht weiter verwursten. Die wurde mir aber vom Piktogramm her als TAR-Archiv angezeigt. Also mutig die Datei umbenannt, indem ich noch die Endung .tar angehängt habe und siehe da, dann ließ sich der Kram weiter entpacken und ich erhielt einen Ordner scmccid_5.0.21_linux. In dem befindet sich eine ReadmeFirst.txt mit Installationsanweisungen. Ob du aus denen schlau wirst, musst du natürlich jetzt erst mal nachschauen!Zwinkernd

(Endung .tar ergänzen!)

(Lesen und hoffentlich verstehen)

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
habus21 mi~we

„Da bekommt man ja zunächst eine Datei mit der Endung .gz, die sich auch problemlos entpacken lässt. Dabei entsteht Die ...“

Optionen

Hm. So weit, so unklar. In der txt steht u.a. folgendes:

Step 1: Install pcsclite. The latest version of pcsclite is available at
http://pcsclite.alioth.debian.org/

Step 2: Install libusb library. The latest version of libusb is available at
http://libusb.sourceforge.net/download.html#stable

Step 3: Extract the tar archive and run the ./install script that comes with this package
This will copy the following files
1. Driver bundle to pcsclite usb drop directory
2. scmccid.ini file to /usr/local/scm/ini

Auf der unter Step 1 verlinkten Webseite drehe ich mich irgendwie im Kreis, aber einen Download kann ich nirgends anstoßen. Habs dann mal über die Paketverwaltung versucht und die hats gefunden und installiert.

Der Link unter Step 2 bringt Eroor 404. Paketverwaltung behauptet, libusb ist bereits installiert.

Trotzdem passiert beim ausführen von install.sh absolut nichts. Bin also noch nicht weiter...

Gruß Habus

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
mi~we habus21

„Hm. So weit, so unklar. In der txt steht u.a. folgendes: Step 1: Install pcsclite. The latest version of pcsclite is ...“

Optionen
Trotzdem passiert beim ausführen von install.sh absolut nichts.

Also IRGENDWAS muss aber passieren, und wenn es nur ein Berg Fehlermeldungen ist. Wie startest du die denn, mit "sudo ./install.sh" oder wie?

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
habus21 mi~we

„Also IRGENDWAS muss aber passieren, und wenn es nur ein Berg Fehlermeldungen ist. Wie startest du die denn, mit sudo ...“

Optionen

Ne, mit Linksclick auf das Script und im folgenden Dialog wahlweise auf Ausführen oder Im Terminal ausführen. Soll ich mal mit sudo probieren?

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
mi~we habus21

„Ne, mit Linksclick auf das Script und im folgenden Dialog wahlweise auf Ausführen oder Im Terminal ausführen. Soll ich ...“

Optionen
Soll ich mal mit sudo probieren?

Ja klar. Für die Installation irgendwelcher Treiber wirst du root-Rechte brauchen! Also ab auf die Kommandozeile!

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso habus21

„Hm. So weit, so unklar. In der txt steht u.a. folgendes: Step 1: Install pcsclite. The latest version of pcsclite is ...“

Optionen

Da hast Du Dir aber etwas vorgenommen - step-by-step:

Wirf einmal Deine Paketverwaltung an und schaue dort nach den Paketen libccid, libpscslite1 und libusb, wobei letzteres m.E. bereits installiert sein sollte.
Danach wechselst Du in das Verzeichnis mit dem entpackten Krempel von scmd....linux, machst dort ein sanftes Rechts-Klickschen auf die install.sh und spickelst unter Eigenschaften, ob im Reiter "Berechtigungen" ein Häkchen gesetzt ist für "Datei darf als Programm gestartet werden".
Das kann je nach verwendetem Dateimanager etwas anders lauten, sollte aber zu beherrschen sein.
Ist das der Fall, wirfst Du mit kühnen Schwung und furchtlos ein Terminal an, verirrst Dich dort ebenfalls in den entpackten Installationsordner und gibst als erstes ein sudo, dann ein Pünktchen, als zweites einen Slash ein und dann beschwerst Du (Dich bei der) die Tabulatortaste. Das Ergebnis dürfte dann so aussehen:

~/Downloads/scmccid_5.0.21_linux$ sudo ./install.sh

Soweit allet jut und allet schick, denn jetzt kommt der Moment, an dem Du nicht vor dem Drücken der Entertaste zurückschrecken darfst. Hört das Buchstabengeflimmer auf und Du bist wieder am Prompt gelandet ohne kuriose Fehlermeldungen, sollte es gefunktioniert haben und dem Einsatz Deines Kartenlesers nichts mehr entgegenstehen.

Das Ding anprömpeln, dabei kannst Du ggf. mittels dmesg mitverfolgen, ob der Treiber geladen wird und dann Hoffen, Bangen und Beten.

Du kannst latürnich auch den exorbitant schwierigen Weg gehen, die aktuellste pcsclite herunterladen und dann mittels des Dreiklangs ./configure, make, make install in Dein System bringen:

http://tech.springcard.com/guides/pcsc-unix-with-pcsclite/

https://alioth.debian.org/frs/download.php/file/4157/pcsc-lite-1.8.15.tar.bz2

War ein Scherz;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
mi~we fakiauso

„Da hast Du Dir aber etwas vorgenommen - step-by-step: Wirf einmal Deine Paketverwaltung an und schaue dort nach den Paketen ...“

Optionen

Ach, wat haste dat schön beschrieben.Lächelnd

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
habus21 mi~we

„Ach, wat haste dat schön beschrieben.“

Optionen

Ja, nich? Ein Poeten-Stern ist aufgegangen Lachend

libpscslite1

@fakiauso: War der Buchstabendreher eigentlich Absicht? Zwinkernd

Soweit so gut. Wenn ich jetzt dmesg eintippe, wird der Leser angezeigt. Allerdings erkennt ihn das Homebanking-Proggi Hibiscus nicht. Hab ich also schon die nächste Baustelle.

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
mi~we habus21

„Ja, nich? Ein Poeten-Stern ist aufgegangen @fakiauso: War der Buchstabendreher eigentlich Absicht? Soweit so gut. Wenn ich ...“

Optionen
die nächste Baustelle.

Da brauchst du anscheinend noch diesen CT-API Wrapper (Card Terminal Application Programing Interface), der auch auf der Downloadseite erwähnt wird:

Für CT-API Support laden Sie sich bitte den SCM CT-API Wrapper von folgendem Link herunter:.....

https://www.scm-pc-card.de/index.php?lang=de&page=download&function=show_downloads&product_id=671

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
mi~we

Nachtrag zu: „Da brauchst du anscheinend noch diesen CT-API Wrapper Card Terminal Application Programing Interface , der auch auf der ...“

Optionen

Gerade noch das gefunden:

z. B. Hibiscus sprechen den Kartenleser allerdings über die CT-API-Schnittstelle an. Um den Kartenleser für diese Programme verfügbar zu machen, ist ein sogenannter "Wrapper" (engl. Hülle) nötig, der die Befehle übersetzt.

https://wiki.ubuntuusers.de/HBCI_Kartenleser/

(Abschnitt "Installation des Wrappers")

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
habus21 mi~we

„Gerade noch das gefunden: https://wiki.ubuntuusers.de/HBCI_Kartenleser/ Abschnitt Installation des Wrappers“

Optionen

Och Menno, warum ist das unter Linux alles so kompliziert...Stirnrunzelnd

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
mi~we habus21

„Och Menno, warum ist das unter Linux alles so kompliziert...“

Optionen
alles so kompliziert.

Ich hab mir den Wrapper jetzt auch nochmal runtergeladen. Da gibt es auch wieder ein Installationsskript

das du wieder im Terminal mit sudo und so (weißt ja jetzt, wie es gehtZwinkernd) ausführst. Danach sollte es der Kartenleser dann aber auch tun!

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mi~we

„Gerade noch das gefunden: https://wiki.ubuntuusers.de/HBCI_Kartenleser/ Abschnitt Installation des Wrappers“

Optionen
War der Buchstabendreher eigentlich Absicht? 


Nee - niemalsnich, da war sicher die Tastatur zu schnell.

Der Wrapper muss dann genauso mittels Skript installiert werden. Immerhin gibt es Treiber für den Pinguin, das Howto der Seite ist allerdings etwas dürftig und selber nutze ich so ein Ding von ReinerSCT, da ist das Einrichten etwas pflegeleichter.

Den Wrapper kannst Du auch direkt laden über die Wiki-Seite von Hibiscus, dann müsstest Du aber wirklich selbst kompilieren, da ist die Version von SCM m.E. erstmal besser:

http://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=support:list:kartenleser

http://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=support:list:kartenleser#scm_chipdrive

https://github.com/sixtyfive/pcsc-ctapi-wrapper

Die Edith sagt:

Och Menno, warum ist das unter Linux alles so kompliziert...


Das typische Treiberproblem - wenn der Hersteller keine Specs herausgibt, damit die Entwickler passende Pakete bauen und in die Repos einbauen können bzw. Treibermodule für den Kernel, dann kommt das "Gefrickel" heraus. Dabei ist es schon gut, dass es überhaupt Treiber gibt.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
habus21

Nachtrag zu: „Treiberinstallation unter Linux Mint“

Optionen

Ich gebs auf für heute. Haut nicht hin. Danke erstmal!

Gruß Habus

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso habus21

„Ich gebs auf für heute. Haut nicht hin. Danke erstmal! Gruß Habus“

Optionen

Eventuell musst Du doch auf den Plan B zurückgreifen, aber auch da wird Ihnen geholfen:

https://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=support:list:kartenleser:cyberjack_e-com_ubuntu

http://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=support:list:kartenleser:pcsc:debian

Die Schritte bis zur Treiberinstallation kannst Du ja abhaken, weiter geht es mit dem Download von github und dem Installieren der Pakete wie build-essentials usw.

Sollte das Laden nicht gleich funktionieren, kannst Du auch den Leser ab- und wieder anstecken oder eben neu starten. Ob er erkannt wird, siehst Du wie beschrieben mittels pcsc_scan und dann weiter mit dem Einrichten in Hibiscus.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
mi~we habus21

„Ich gebs auf für heute. Haut nicht hin. Danke erstmal! Gruß Habus“

Optionen
Haut nicht hin.

Wo hakt es denn noch?

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
habus21 mi~we

„Wo hakt es denn noch?“

Optionen

So, nachdem ich fakiauso's Plan B (Frau Merkel wäre entrüstet) befolgt habe, erkennt Hibiscus den Leser. Dummerweise ist da aber eine RSA-Karte drin, die wohl unter Linux noch nicht unterstützt wird. Waren unsere ganzen Anstrengungen also umsonst.Weinend

Gruß Habus

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso habus21

„So, nachdem ich fakiauso s Plan B Frau Merkel wäre entrüstet befolgt habe, erkennt Hibiscus den Leser. Dummerweise ist da ...“

Optionen

Wenn das Ding erkannt wird, wie bist Du dann weiter vorgegangen bzw. was funktioniert genau nicht?
Das es an der RSA-verschlüsselung liegt, ist m.E. eher unwahrscheinlich.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
habus21 fakiauso

„Wenn das Ding erkannt wird, wie bist Du dann weiter vorgegangen bzw. was funktioniert genau nicht? Das es an der ...“

Optionen

Naja, ich bekomme beim manuellen Einrichten des Kartenlesers vom Hibiscus/Jamaica die Fehlermeldung "this seems to be a RSA card, which are not supportet until now - ret 00 response=90 00(success)"

Gruß Habus

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso habus21

„Naja, ich bekomme beim manuellen Einrichten des Kartenlesers vom Hibiscus/Jamaica die Fehlermeldung this seems to be a RSA ...“

Optionen

Du bist nicht zufällig Kunde einer VR-Bank (verzeihe die indiskrete Frage)?

https://www.vr-zahlungssysteme.de/shop/

der Einsatz von Hibiscus ist mit RDH-Chipkarten leider nicht möglich.


RDH=RSA

http://onlinebanking-forum.de/forum/topic.php?p=96012#real96012

http://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=support:list:hbci-karten

http://www.onlinebanking-forum.de/forum/topic.php?t=14124

Dann hättest Du nämlich tatsächlich den Zonk und Abhilfe schaffte nur ein anderes Programm, nachdem der Leser an sich funktioniert.
Money-Penny, GnuCash und ein paar andere müssten funktionieren:

http://www.lpi-certification.de/wiki/opensuse/Allgemeine_Linkliste_zu_Office_Anwendungen

Selber nutze ich wie gesagt das kostenpflichtige Moneyplex von Matrica, das recht problemlos läuft und ein erstklassiger Support vorhanden ist:

http://www.matrica.de/produkte/produktmpx.html

Da sollte der Leser mittels Wrapper laufen und es gibt zumindest eine Testversion:

http://www.matrica.de/service/faq5.html#n0503

http://www.matrica.de/download/download.html

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
habus21 fakiauso

„Du bist nicht zufällig Kunde einer VR-Bank verzeihe die indiskrete Frage ?https://www.vr-zahlungssysteme.de/shop/ RDH ...“

Optionen

Commerzbank, aber auch Zonk! Ich habe gerade mit denen telefoniert, es gibt noch eine Möglichkeit, nämlich den Einsatz einer Schlüsseldatei auf USB-Stick. Ich muss nur einmalig den HBCI-Zugang sperren lassen und dann einen neuen einrichten. Dann sollte alles funktionieren, ganz ohne Kartenleser. Cool

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso habus21

„Commerzbank, aber auch Zonk! Ich habe gerade mit denen telefoniert, es gibt noch eine Möglichkeit, nämlich den Einsatz ...“

Optionen

Solltest Du damit Erfolg haben, kannst Du ja berichten. Ausser dem Lern- gab es dann eigentlich keinen Effekt:-(

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
habus21 fakiauso

„Solltest Du damit Erfolg haben, kannst Du ja berichten. Ausser dem Lern- gab es dann eigentlich keinen Effekt:-“

Optionen

Werde berichten! Aber erst nächste Woche, wenn die wieder arbeiten bei der Bank. Und was von dem Lerneffekt in einem viertel Jahr noch übrig ist... seufz.

http://wetter-aus-teltow.de
bei Antwort benachrichtigen