Linux 14.926 Themen, 105.545 Beiträge

Dualboot Ubuntu / Windows UEFI noch mit Grub?

Sicher / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich habe ein Dualbootsystem. Ich nutze eigentlich so gut wie nur Ubuntu, aber ab und zu gibt es Programme die sich nur (am einfachsten) in Windows installieren / nutzen lassen!

So ist die Frage, benötige ich in einem UEFI System noch Grub, ich habe ja die Möglichkeit wenn ich bei Start F8 drücke auch Windows direkt auszuwählen.

Ich habe kein Problem mit Grub, kann ja auch die Wartezeit so verkürzen, dass Grub eigentlich nicht mehr in Erscheinung tritt, aber dann stellt sich eben die Frage warum dann überhaupt noch...

Vielen Dank!

Christoph

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Sicher

„Dualboot Ubuntu / Windows UEFI noch mit Grub?“

Optionen

Auch Linux braucht doch seinen Bootmanager (Grub) um zu starten. Wie kommst du darauf, daß Grub in einem Dualboot-System überflüssig ist?

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Sicher mi~we

„Auch Linux braucht doch seinen Bootmanager Grub um zu ...“

Optionen

Ups, wenn ich ein Single System habe dann kommt er sozusagen nicht an die Oberfläche!? Ok, ich entnehme Deiner Antwort auch, dass man es einfach so lassen soll wie es ist... Vielen Dank!

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Sicher

„Ups, wenn ich ein Single System habe dann kommt er sozusagen ...“

Optionen
wenn ich ein Single System habe dann kommt er sozusagen nicht an die Oberfläche!?

Da gibt es dann ja auch nichts auszuwählen.

dass man es einfach so lassen soll wie es ist...

Jedenfalls keinesfalls Grub löschen, ohne den startet dein Ubuntu nicht mehr.

ich habe ja die Möglichkeit wenn ich bei Start F8 drücke auch Windows direkt auszuwählen.

Befindet sich dein Windows denn auf einer eigenen Festplatte? Du kannst natürlich darüber nachdenken, in Grub den Booteintrag für Windows zu entfernen, wenn es für dich kein Problem oder Nachteil ist, Windows nur mittels des UEFI-Bootmenü (was du wohl mit F8 bekommst) gelegentlich starten zu können.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB mi~we

„Da gibt es dann ja auch nichts auszuwählen. Jedenfalls ...“

Optionen

Man kann aber auch mit dem Programm EasyBCD Linux ins Windows-Bootmenu eintragen. So hab ich es bei mir eingerichtet. 

bei Antwort benachrichtigen
mi~we ObelixSB

„Man kann aber auch mit dem Programm EasyBCD Linux ins ...“

Optionen

Klar, geht auch. Dann fragt halt der Windows-Bootmanager, welches BS gestartet werden soll. Aber auch in dieser Variante wird Grub nach wie vor gebraucht! (Der Windows-Bootmanager startet dann den Grub, der dann seinerseits Linux startet. Der Windows-Bootmanager selbst kann kein Linux starten!)

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB mi~we

„Klar, geht auch. Dann fragt halt der Windows-Bootmanager, ...“

Optionen

genau so ist es.

bei Antwort benachrichtigen