Linux 14.926 Themen, 105.543 Beiträge

ubuntu saucy Salamander Desktop ?

thoma57 / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo

in der Distri

lassen sich leider keine Anwendungen auf dem desktop kopieren

nur auf dem starter

ist das indessen so Eingeschränkt gemacht

 

gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_152402 thoma57

„ubuntu saucy Salamander Desktop ?“

Optionen

Das ist der tolle Unity-Desktop der eine sinnvolle Handhabung unmöglich macht.

Nimm Linux-Mint mit einem vernünftigen Desktop deiner Wahl.

bei Antwort benachrichtigen
schoppes thoma57

„ubuntu saucy Salamander Desktop ?“

Optionen

Hallo,

melde dich kurz ab und dann wieder an! Beim Neuanmelden klickst du das kleine Symbol neben deinem Namen an und nimmst als neue Desktopoberfläche "Gnome Classic". Dann kannst du zumindest Dateien auf den Desktop schieben.

Gruß
Erwin

 

Nachtrag:
Alternativ kannst du über das Softwarecenter auch eine andere Desktopumgebung nachinstallieren (z. B. LXDE)

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes

Nachtrag zu: „Hallo, melde dich kurz ab und dann wieder an! Beim ...“

Optionen

Im nachfolgenden Bild siehst du Ubuntu 13.10 (Saucy Salamander) mit nachinstalliertem LXDE-Desktop und einigen Beispielen (Starter, Datei) auf der Oberfläche:

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Xdata thoma57

„ubuntu saucy Salamander Desktop ?“

Optionen

hi

Mit dem Softwarecenter gnome-sessions-flashback installieren.

Also, in Softwarecenter
gnome flashback
eingeben und das oben genannte Paket damit installieren.

Ist schöner und nicht so flach wie die einfachen alternativen Oberflächen.
Beinahe wie der gute alte klassische Gnome :-)

 Den von schoppes vorgeschlagenen LXDE  kann da gleich auch installieren.

 Die neumodische Unity Oberfläche
wird davon nicht beeinflußt.

LXDE und der Gnome Fallback sind schnelle und gute Alternativen.

 

Nachtrag:

Man muß beim ersten mal nach der Installation gnome classic statt ubuntu als Desktop wählen.
Will man einen installierten  LXDE starten muß man diesen beim ersten Start nehmen.

 

bei Antwort benachrichtigen