Linux 14.926 Themen, 105.543 Beiträge

opensuse 12.2 Drucker -

thoma57 / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo
ich habe einen canon MG 51150 (Multi) Drucker
ich bekomme  es nicht hin ,das Teil druckt einfach nicht .-
glaube der Drcker wird nicht direkt von opensuse unterstützt ?

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
KarstenW thoma57

„opensuse 12.2 Drucker -“

Optionen

Ich finde diesen Drucker nicht in der Datenbank der unterstützten Drucker:

http://www.openprinting.org/printers

Meine Empfehlung wäre ein Brother Drucker. Du bekommst von Brother gute Linuxtreiber:

http://welcome.solutions.brother.com/bsc/public_s/id/linux/en/index.html

Frage doch mal Canon ob es einen Treiber gibt:

http://www.canon.de/For_Work/Solutions/loesungen/Linux_Unix/index.asp



Debian GNU/Linux https://www.debian.org/index.de.html
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 thoma57

„opensuse 12.2 Drucker -“

Optionen
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=42&t=112297

Nen MG-51150 gibts definitiv nicht!
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso thoma57

„opensuse 12.2 Drucker -“

Optionen

Hi

Du mußt Dir von hier die beiden Treiber für Scanner und Drucker herunterladen:

http://www.canon.de/Support/Consumer_Products/products/Fax__Multifunctionals/InkJet/PIXMA_MG_series/PIXMA_MG5150.aspx?type=download&page=1

Diese entpackst Du und darin sind dann sowohl die Debian- als auch RPM-Pakete. Für Opensuse installierst Du jeweils die RPM-Pakete für Scanner und Drucker, anschließend sollte der Drucker per Yast-Datenbank erkannt werden und zu benutzen sein.

fakiauso

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
KarstenW thoma57

„opensuse 12.2 Drucker -“

Optionen

Der Drucker Canon MG5150 wird von Turboprint unterstützt:

http://www.zedonet.com/de_p_turboprint_driver.phtml?printer=Canon_PIXMA_MG5150

Debian GNU/Linux https://www.debian.org/index.de.html
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso KarstenW

„Der Drucker Canon MG5150 wird von Turboprint ...“

Optionen

Hallo

Solange sich der Threaderöffner nicht wieder meldet, heißt es wohl erst einmal abwarten und Tee trinken;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
thoma57 fakiauso

„Hallo Solange sich der Threaderöffner nicht wieder meldet, ...“

Optionen

hallo
ich habe  erst einmal den Turboprint  installiert
das andere bekomme ich nicht hin
gruss

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso thoma57

„hallo ich habe erst einmal den Turboprint installiert das ...“

Optionen

Hi

das andere bekomme ich nicht hin

Wenn Du das heruntergeladen hast, dann mußt Du lediglich die doppelt gepackten Archive entpacken. Beim ersten mal, sollten sich im entpackten tar-Archiv drei weitere tar.gz-Dateien befinden, jeweils ein guidemp.xyz, eines mit *.deb.tar.gz und eines mit *.rpm.tar.gz am Ende.

Da genügt es, für Opensuse das mit *.rpm.tar.gz zu entpacken, anschließend hast Du diese Ordner vorliegen, wenn Du es richtig gemacht hast:

scangearmp-mg5100series-1.60-1-rpm

cnijfilter-mg5100series-3.40-1-rpm

In diesem Ordner kannst Du jetzt im jeweiligen Unterordner packages die zu Deiner passenden Architektur(i386-->32bit, x86_64-->64bit) passenden RPM-Pakete per Doppelklick installieren. Dabei zwingend darauf achten, erst die Pakete mit common und dann die mg5100series zu nehmen.

Danach sollte der Drucker per Yast gefunden werden und sich auch konfigurieren lassen.

Auf der Konsole kannst Du das über das ebenfalls im Ordner befindliche sh-Script erledigen.

Dazu dort in ebenfalls in den Ordner wechseln und dort das Script erst einmal ausführbar machen:

chmod +x install.sh

Anschließend das Script mittels ./install.sh ausführen, dann sollten automatisch die passenden Pakete installiert werden.

Canon gibt sich da jedenfalls echt Mühe, die Sache so einfach wie möglich zu gestalten;-)

fakiauso
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
KarstenW thoma57

„hallo ich habe erst einmal den Turboprint installiert das ...“

Optionen

Die heruntergeladenen Datei kannst du mit tar entpacken.
Beispiel:

tar -xf Linux\ IJ\ Print\ Driver_mg5100.tar

ls -l
insgesamt 17408
-rwxr-xr-x 1 karsten karsten 3552932 21. Dez 2010  cnijfilter-mg5100series-3.40-1-deb.tar.gz
-rwxr-xr-x 1 karsten karsten 3586597 21. Dez 2010  cnijfilter-mg5100series-3.40-1-rpm.tar.gz
-rwxr-xr-x 1 karsten karsten  267644 21. Dez 2010  guidemg5100series-pd-3.40-1_en.tar.gz
-rw-r--r-- 1 karsten karsten 7410688  1. Mär 09:35 Linux IJ Print Driver_mg5100.tar
-rw-r--r-- 1 karsten karsten 2969600  1. Mär 09:35 Linux IJ Scan Driver_mg5100.tar

Und dann wieder mit tar entpacken:
Beispiel:

tar -xf cnijfilter-mg5100series-3.40-1-deb.tar.gz

ls -l
insgesamt 17412
drwxr-xr-x 4 karsten karsten    4096 19. Aug 2010  cnijfilter-mg5100series-3.40-1-deb
-rwxr-xr-x 1 karsten karsten 3552932 21. Dez 2010  cnijfilter-mg5100series-3.40-1-deb.tar.gz
-rwxr-xr-x 1 karsten karsten 3586597 21. Dez 2010  cnijfilter-mg5100series-3.40-1-rpm.tar.gz
-rwxr-xr-x 1 karsten karsten  267644 21. Dez 2010  guidemg5100series-pd-3.40-1_en.tar.gz
-rw-r--r-- 1 karsten karsten 7410688  1. Mär 09:35 Linux IJ Print Driver_mg5100.tar
-rw-r--r-- 1 karsten karsten 2969600  1. Mär 09:35 Linux IJ Scan Driver_mg5100.tar

Dann gehst du in das Unterverzeichnis rein und startest die install.sh Datei.


Debian GNU/Linux https://www.debian.org/index.de.html
bei Antwort benachrichtigen
KarstenW

Nachtrag zu: „Die heruntergeladenen Datei kannst du mit tar entpacken. ...“

Optionen

PS: Du mußt die Datei  cnijfilter-mg5100series-3.40-1-rpm.tar.gz entpacken und die install.sh Datei starten, in dem du den Dateinamen in der Konsole eingibst . SUSE verwendet rpm Pakete. deb Paket werden von Debian und Ubuntu verwendet.

./install.sh

Mit ./ ist das aktuelle Verzeichnis gemeint.

Debian GNU/Linux https://www.debian.org/index.de.html
bei Antwort benachrichtigen
thoma57 KarstenW

„Die heruntergeladenen Datei kannst du mit tar entpacken. ...“

Optionen

ja Ok danke ,werde das mal machen ,mal sehen ob der drcker dann druckt

bei Antwort benachrichtigen
KarstenW thoma57

„ja Ok danke ,werde das mal machen ,mal sehen ob der drcker ...“

Optionen

Du mußt im Anschluß daran den Drucker erstmal konfigurieren.
Entweder nutzt du das Webinterface von Cups oder irgendein grafisches Konfigurationsprogramm.
Webinterface:
Im Adressfeld des Browsers folgende Adresse eingeben:

http://localhost:631

Mit dem Befehl "lpinfo -m | grep canon" kannst du überprüfen ob dein Canon Drucker unterstützt wird.
(oder "lpinfo -m | grep 5150", "lpinfo -m | grep 5100" oder alle Druckermodelle mit dem Befehl "lpinfo -m | less" anzeigen lassen)
lpinfo braucht root Rechte.









Debian GNU/Linux https://www.debian.org/index.de.html
bei Antwort benachrichtigen