Linux 14.926 Themen, 105.545 Beiträge

Kleiner Mailserver für Linux

Wiesner / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,

ich bin auf der suche nach einem kleinen Mailserver für Linux (ala Hmailserver) für eine Domain mit einer E-Mail Adressse.
Dieser sollte IMAP können und eine GUI besitzen.

Postfix ist leider zu komplex deshalb scheidet es aus.
Dovecot ... kann dies ohne Postfix bzw. gibt es da eine kleine GUI.

Danke für eure Tipps.

bei Antwort benachrichtigen
Nichtsnutz Wiesner

„Kleiner Mailserver für Linux“

Optionen

Vieleicht hilft dir diese Seite weiter unten sind noch ein paar Links ,die dich auch zu deinem Ziel führen könnten:

http://wiki.ubuntuusers.de/Mailserver-Einf%C3%BChrung

bei Antwort benachrichtigen
KarstenW Wiesner

„Kleiner Mailserver für Linux“

Optionen

Außer Postfix kenne ich noch Exim unter Debian.
Exim ist aber genau so komplex wie Postfix.

PS: Postfix kann kein IMAP so weit ich weiß , sondern nur SMTP.

Debian GNU/Linux https://www.debian.org/index.de.html
bei Antwort benachrichtigen
the_mic Wiesner

„Kleiner Mailserver für Linux“

Optionen

Gemäss dem Unix-Konzept "one tool for one job" gibt es keine (mir bekannten) freie all-inclusive Mailserverdaemons für Linux.

Dovecot ist ein reiner POP/IMAP Server, der kann kein SMTP. Für die SMTP-Seite gibt es Postfix, Exim, Qmail und Sendmail, in aufsteigender Kompliziertheit. Für die Verwaltung von Postfix gibt es das in PHP geschriebene postfixadmin sowie webmin-Plugins. Die initiale Konfiguration musst du allerdings in der Kommandozeile vornehmen (main.cf, master.cf).

Doch Vorsicht! Der Betrieb eines Mailservers ist eine ziemliche Spezialistenangelegenheit. Du musst dich EXTREM!!! um die Sicherheit kümmern, damit der Server nicht von Spammern zum Versand missbraucht wird. Wenn du dann auch noch davor geschützt sein willst, selbst Spam zu empfangen, hast du sowieso viel Konfigurationsaufwand.

Daher würde ich dir folgendes Empfehlen:
- wenn die Domäne irgendwie produktiv genutzt werden soll, such dir einen managed Service. Da bezahlst du zwar etwas für die gebrachte Leistung, dafür bekommst du ein funktionierendes Produkt mit Spamfilter etc pp, hast keinerlei Aufwand und nur geringe Verwantwortung.
- wenn es dir um die sportliche Herausforderung geht, installiere Postfix, Dovecot, Glue (mailscanner, amavis, fuglu) und eine Antispam-Lösung (spamassassin, clamav, Postfix-Regelwerk). Stelle sicher, dass das Ding sicher ("secure") betrieben wird. Wenn du dich später nicht mehr um die Pflege kümmern kannst/willst, stelle es wieder ab.

Nachtrag: Gemäss http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_mail_servers kann courier auch SMTP. Ich kenne eigentlich nur dessen POP3/IMAP Implementierung und bin extrem froh, unterdessen nur noch auf Postfix/Dovecot zu setzen. In der Wikipedia-Liste sind auch jede Menge freie Groupware-Lösungen aufgelistet, evtl gibt's da auch das eine oder andere Fertigangebot.

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen