Linux 14.909 Themen, 105.335 Beiträge

Linux im Windows XP-Look?

schoppes / 43 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer hat es schon mal geschafft, seinem Linux ein (fast) vollständiges Win XP-Aussehen zu verpassen? Ich bitte um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung (welches Linux, welche Downloads, welche Links usw.)

Ich möchte keine Diskussion, ob es sinnvoll ist, einem Linux ein Win-XP-Aussehen zu verpassen. OK?

Ich bin bekennender Gnome-Fan, trotzdem möchte ich wissen, WIE es funktioniert.

Mit Dank im Voraus
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 schoppes

„Linux im Windows XP-Look?“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
hansapark schoppes

„Linux im Windows XP-Look?“

Optionen

nimm doch gleich aero glass:

http://gnome-look.org/content/show.php/Aero+Glass+for+Linux?content=111137

(habs selbst noch nicht probiert)
so ein 'theme' gibts bestimmt auch für den xp-look

ja:
http://gnome-look.org/content/show.php/WinXP+Theme?content=68882

mfg
h

bei Antwort benachrichtigen
schoppes

Nachtrag zu: „Linux im Windows XP-Look?“

Optionen

@Heinz

Hier scheint Kubuntu der Ausgangspfad zu sein. Bevor es interessant wird, wird für Nicht-Premium-Mitglieder der weitere Weg abgeschnitten.

@hansapark

Ich hätte gerne eine Schritt-für-Schritt-Anleitung von jemandem, der er es schon erfolgreich geschafft hat.

Vielen Dank für eure Hinweise
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander schoppes

„Linux im Windows XP-Look?“

Optionen

Also für Windows 7 Look gibt es sogar hier auf Nickles.de eine Anleitung:
http://www.nickles.de/c/s/praxis-windows-7-gratis-klonen-ubuntu-modding-691-1.htm

Für Windows7 sollte es sogar einfacher sein, weil Du keine Dinge wie Tranzparenzeffekt und eine spezielle Taskleiste brauchst. Entsprechende Fensterahmen und "-innereien" solltest Du unter http://gnome-look.org/ finden können...


Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 Borlander

„Also für Windows 7 Look gibt es sogar hier auf Nickles.de eine Anleitung:...“

Optionen

Genau den Beitrag habe ich gesucht - aber nicht gefunden.. :-(

Gruß
K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
Acader schoppes

„Linux im Windows XP-Look?“

Optionen
Wer hat es schon mal geschafft, seinem Linux ein (fast) vollständiges Win XP-Aussehen zu verpassen?

Schon der Gedanke daran sollte für einen echten Linuxer schädlich sein.
Ich gehe mal davon aus das es dir hier nur um die optische Ansicht der Desktop-Oberfläche geht, wofür ich noch einiges Verständniss habe.
Wie dem auch sei, sollten die schon genannten Anregungen dazu ausreichen.
Den Sinn allerdings verstehe ich nicht so richtig, da doch gerade Gnome viel brillandere Möglichkeiten bietet und genau diese solltest du ausprobieren.
Tut mir leid, doch das mußte ich an so einem Morgen einfach mal gesagt haben.


MfG Acader





bei Antwort benachrichtigen
Karlheinz5 Acader

„ Schon der Gedanke daran sollte für einen echten Linuxer schädlich sein. Ich...“

Optionen
Schon der Gedanke daran sollte für einen echten Linuxer schädlich sein.

Ja als echter Linuxer hat man es sowieso nicht nötig sich mit diesen ganzen einfältigen Windows-Banausen abzugeben. Allein die Vorstellung. Gott bewahre, geradezu ekel erregend.

Dies war ein Hinweis darauf wie dein Geschreibsel rüberkommt.
Denk ich an Gömnitz in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht.
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Karlheinz5

„ Ja als echter Linuxer hat man es sowieso nicht nötig sich mit diesen ganzen...“

Optionen
Ich hätte gerne eine Schritt-für-Schritt-Anleitung von jemandem, der er es schon erfolgreich geschafft hat.

Der Satz sagt ja dass der TE kein echter Linuxer ist(vielleicht noch nicht).

Abseits der Sinn-Diskussion, warum jemand seinem Gnome-Desktop das Look and Feel von Xp geben sollte,(etwas was sich mir btw auch nicht erschliesst) würde ich dem TE raten google zu bemühen - dann ist er dem echten Linuxer schon einen grossen schritt näher, und anleitungen finden sich bei google mehr als genug
'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Synthetic_codes

„ Der Satz sagt ja dass der TE kein echter Linuxer ist vielleicht noch nicht ....“

Optionen

Es kann nicht schaden, wenn man einen Thread bis zum Ende durchliest, bevor man einen (verspäteten) Kommentar abgibt. ;-)

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes

Nachtrag zu: „Linux im Windows XP-Look?“

Optionen

Hallo Acader,

mach dir keine Sorgen! ;-)

Es ist rein "sportlicher Ehrgeiz".

Ich bin bekennender Gnome-Fan, trotzdem möchte ich wissen, WIE es funktioniert.

Dass es hier auf nickles.de einen Beitrag zu Win 7 gibt, weiß ich, ich habe aber ausdrücklich nach Win XP gefragt.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes

Nachtrag zu: „Hallo Acader, mach dir keine Sorgen! - Es ist rein sportlicher Ehrgeiz . Dass es...“

Optionen

Hallo Gemeinde,

nachdem ich hier keine brauchbaren Tipps bekommen habe, habe ich "mich auf die Socken gemacht" und selber im Internet recherchiert und bin schnell fündig geworden, insbesondere auf Youtube.

Ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen, oder?
Der ganze Vorgang hat übrigens ca. 10 Minuten gedauert (ohne Recherche).
Mit einem Mausklick lässt sich alles wieder rückgängig machen.

Ich möchte hier keine Diskussion starten über Sinn oder Unsinn einer solchen Aktion. Es ging mir nur darum, meinen "persönlichen Ehrgeiz" zu befriedigen und einen persönlichen Lerneffekt zu bekommen.

Meine nächsten Projekte:

1. Meine Frau, die seit Jahren mit Win XP arbeitet, mit DIESER Version zu "überlisten". ;-)

2. Meinem Ubuntu auf dem Testrechner einen MacOS-Look zu verpassen.

Für mich ist damit dieser Thread erledigt, falls jemand das Win XP "nachbauen" möchte, stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes

Nachtrag zu: „Hallo Gemeinde, nachdem ich hier keine brauchbaren Tipps bekommen habe, habe ich...“

Optionen

Fast hätte ich die Bilder vergessen:

http://250kb.de/6RBZzOa

http://250kb.de/fzmgdKT

MN würde jetzt vermutlich sagen:

"Bild. Nein! Das hier ist nicht Windows XP. Es ist KOSTENLOSES Linux" ;-)

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Acader schoppes

„Fast hätte ich die Bilder vergessen: http://250kb.de/6RBZzOa...“

Optionen

Ist allerdings nicht perfect.
Es fehlt noch einiges, so z.B. der Internet-Explorer auf dem M$ doch so stolz ist (lach..........


MfG Acader



bei Antwort benachrichtigen
schoppes Acader

„Ist allerdings nicht perfect. Es fehlt noch einiges, so z.B. der...“

Optionen

Hi Acader,

Es fehlt noch einiges, so z.B. der Internet-Explorer

den braucht man doch (nach einer Win-Installation) nur einmal im Leben!

Nämlich um Firefox oder Chrome herunterzuladen. ;-)

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes

Nachtrag zu: „Hi Acader, den braucht man doch nach einer Win-Installation nur einmal im Leben!...“

Optionen
"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander schoppes

„Fast hätte ich die Bilder vergessen: http://250kb.de/6RBZzOa...“

Optionen

Kleine Details: Der Mülleimer heißt bei Windows Papierkorb und das Netzwerk wird als Netzwerkumgebung bezeichnet.

Und das WLAN-Icon sieht natürlich anders aus...

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_254676 schoppes

„Hallo Gemeinde, nachdem ich hier keine brauchbaren Tipps bekommen habe, habe ich...“

Optionen

Hi Erwin,

2. Meinem Ubuntu auf dem Testrechner einen MacOS-Look zu verpassen.


Da gibbet ein komplettes ISO "MACBUNTU" oder für bestehende Installationen ein entsprechendes Paket.

Ging bei mit ratz fatz und läuft stabil...!

Gruß
JOe

bei Antwort benachrichtigen
schoppes gelöscht_254676

„Hi Erwin, Da gibbet ein komplettes ISO MACBUNTU oder für bestehende...“

Optionen

Hallo JOe,

danke für den Tipp, die Verwandlung in XP ging übrigens auch ratz fatz.
Einschließlich Download war ich nach 10 Minuten fertig.
Deinen Vorschlag werde ich bei Gelegenheit aufgreifen.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 schoppes

„Linux im Windows XP-Look?“

Optionen

Hallo Erwin,

auch ich will mich nicht zurückhalten und es auf gar keinen Fall verschweigen. Endet immer mit diesem berüchtigten Würgeeffekt im Hals und diesen will ich mir mit fortschreitendem Alter einfach nicht mehr leisten.

Also, daß Du als absoluter Linuxcrack mit win_xx um die Ecke kommst? Nee, nee, nee, ich kann, ja ich will es einfach nicht glauben. Jahrelang helfen wir Dir mit Rat und Tat auf den Linux-Esel und jetzt das. Win_xx und Du. Ein bißchen mehr Phantasie hätte ich schon erwartet.

Wie wäre es mit einem Rechner im Vampir-Look. Du weißt schon, diese Dinger mit den grauseligen schwarzen Anzügen, zentimeterlangen spitzen Zähnen. Das wäre doch mal etwas. Du klappst morgens (in keinem Falle nachts aufklappen) also Deinen Rechner auf und schon springt es Dich an. Erschrocken bis auf Mark und Knochen weichst Du zurück und stürzt aus Deinem Lehnsessel ..........

Okay, jetzt sind wieder die Gäule mit mir durchgegangnen.

Gute Nacht.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
schoppes violetta7388

„Hallo Erwin, auch ich will mich nicht zurückhalten und es auf gar keinen Fall...“

Optionen

Keine Panik, Violetta!!!

Bevor du einen Herzinfarkt bekommst, kann ich dir versichern, dass ich Linux nach wie vor die Stange halte.

Mit dem Begriff "absoluter Linuxcrack" hast du allerdings ziemlich Unrecht, ich bin nur ein "Linux-User, wie man auf neudeutsch sagt, und bin dabei, mich weiter fortzubilden.
Dazu gehörte auch dieses Projekt!

Die Idee mit dem Vampir-Look ist natürlich auch nicht schlecht.
Lass mich mal überlegen ... grübel ...grübel

Man könnte beispielsweise die Satanisten-Edition von Ubuntu als Grundlage nehmen und geringfügig verändern.
Das müsste hinzukriegen sein.

Ok, werde ich demnächst mal hier vorstellen. ;-)


@Borlander
Danke für die Hinweise, die Begriffe sind korrigiert, an dem WLAN-Symbol kann ich nichts ändern, das übersteigt meine Fähigkeiten.
Eine 100%ige 1 zu 1 Umsetzung wird wahrscheinlich auch nicht möglich sein.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes

Nachtrag zu: „Keine Panik, Violetta!!! Bevor du einen Herzinfarkt bekommst, kann ich dir...“

Optionen

NUR FÜR VIOLETTA !!!

Hier hast du schon mal einen ersten Vorgeschmack:

http://ubuntusatanic.org/wallpapers/SE-Bat.jpg


:-))))
Erwin

PS: by the way ....

"Jahrelang helfen wir Dir mit Rat und Tat auf den Linux-Esel und jetzt das."

Ich bin erst seit Juni 2010 auf Nickles tätig! ;-)

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Acader schoppes

„NUR FÜR VIOLETTA !!! Hier hast du schon mal einen ersten Vorgeschmack:...“

Optionen
Ich bin erst seit Juni 2010 auf Nickles tätig!

Auf Nickles ja, aber er meint indirekt natürlich auch die anderen Foren.


MfG Acader




bei Antwort benachrichtigen
schoppes Acader

„ Auf Nickles ja, aber er meint indirekt natürlich auch die anderen Foren. MfG...“

Optionen

Hallo Acader,

bei ubuntuusers.de bin ich seit 2007 registriert, aber eigentlich nur als passives und lesendes Mitglied.
Ich bin mit Ubuntu 7.10 in die Linuxwelt eingestiegen. Ubuntuusers ist eine tolle Seite, aber eben nur für Ubuntu.
An Nickles mag ich die VIELFALT der unterschiedlichen Strömungen. Hier treffen sich alle möglichen Computerliebhaber, die sich gegenseitig helfen oder gegenseitig "die Meinung sagen". Das ist wahrscheinlich auch der Grund dafür, dass ich hier, für meine Verhältnisse, relativ aktiv bin. Diese Vielfalt mag ich viel mehr als die einseitige Betrachtung auf Ubuntu.

Außerdem muss ich sagen, dass ich wirklich kein Linuxcrack bin. Um das Terminal und Konsolenbefehle habe ich bisher einen weiten Bogen gemacht und davon habe ich auch keine Ahnung.
Und das macht einen Linuxcrack erst richtig aus!
Ich habe mich bisher damit begnügt, Linux einfach zu benutzen.
Und solange das mit den heutigen einsteigerfreundlichen Distributionen funktioniert, mache ich mir über das Terminal auch keine Gedanken.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 schoppes

„NUR FÜR VIOLETTA !!! Hier hast du schon mal einen ersten Vorgeschmack:...“

Optionen

Hallo Erwin,

da sind wir ja schon auf dem richtigen Weg. Jetzt noch der Gruseleffekt und der Startbildschirm ist perfekt.
Danke sehr.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
herr vorragend schoppes

„Linux im Windows XP-Look?“

Optionen

es gab, als win vista rauskam, eine linux distri namens vixta... weiß nur nicht, was daraus geworden ist.

ansonsten, wer ein linux im xp stil haben möchte, wieso nicht. find ich für umsteiger gut und ist doch nur die oberfläche, solange im kern ein linux werkelt :)

The Saw is the Law.
bei Antwort benachrichtigen
schoppes herr vorragend

„es gab, als win vista rauskam, eine linux distri namens vixta... weiß nur...“

Optionen

Hi,

eine linux distri namens vixta

gibt es m. E. nicht mehr. Auf der Homepage des Anbieters kann man sich eine Distribution herunterladen, die mit Vista keine Ähnlichkeit hat:

http://openxange.com/

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Sicher schoppes

„Linux im Windows XP-Look?“

Optionen

Hallo,

wäre es nicht XP Look genug sich einen "blue Screen" zu "organisieren" und den als Hintergrundbild oder als Bildschirmschoner zu verwenden?

Für die Fortgeschritteneren und Profis könnte man dann ja mit mehreren Verschiedenen eine DIA-Schau machen.

bei Antwort benachrichtigen
Acader Sicher

„Hallo, wäre es nicht XP Look genug sich einen blue Screen zu organisieren und...“

Optionen
wäre es nicht XP Look genug sich einen "blue Screen" zu "organisieren" und den als Hintergrundbild oder als Bildschirmschoner zu verwenden?

Also ich kann überhaupt nicht begreifen wieso ein Linuxer immer an Windows erinnert werden möchte.
Im meine jene User sollten wohl dann doch lieber ihr so geliebtes Windows nutzen.
Muß einfach mal gesagt werden !


MfG Acader





bei Antwort benachrichtigen
schoppes

Nachtrag zu: „Linux im Windows XP-Look?“

Optionen

Langsam, aber sicher, läuft mir die Galle über!!!

Ich schreibe es jetzt zum dritten und (hoffentlich) letzten Mal:

Das Verwandeln von Ubuntu in einen Win XP-Look war für mich eine reine Trainingseinheit, um meine eigenen Kenntnisse zu erweitern, nicht mehr und nicht weniger!

Und um der Frage zuvorzukommen:

NEIN, ICH ARBEITE N I C H T MIT UBUNTU IM XP-LOOK !!!

Auf meinem Testrechner läuft schon längst mein nächstes Projekt.

Wenn irgendjemand auf Nickles sein Linux mal einen XP-Look verpassen will, aus welchen Gründen auch immer; stehe ich gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

ICH habe bei diesem Thema KEINE Berührungsängste.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 schoppes

„Langsam, aber sicher, läuft mir die Galle über!!! Ich schreibe es jetzt zum...“

Optionen

Hallo Erwin,

immer ganz geschmeidig bleiben und cool down. Nicht alle Anfragen sind immer ernst gemeint.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
schoppes violetta7388

„Hallo Erwin, immer ganz geschmeidig bleiben und cool down. Nicht alle Anfragen...“

Optionen
immer ganz geschmeidig bleiben und cool down. Nicht alle Anfragen sind immer ernst gemeint.

Das ist nicht immer leicht bei DIESEN Kommentaren!

Etwas mehr "Dieter Nuhr" kann nicht schaden:

"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Schnauze halten"

Daran halte ich mich auch.
"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 schoppes

„ Das ist nicht immer leicht bei DIESEN Kommentaren! Etwas mehr Dieter Nuhr kann...“

Optionen

Hallo Erwin,

bei all diesen Koniferen (!) bleibt es nicht aus.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
schoppes violetta7388

„Hallo Erwin, bei all diesen Koniferen ! bleibt es nicht aus. MfG. violetta“

Optionen

Hi Violetta,

leider haben sich die "Koniferen" nicht an die Vorgaben für diesen Thread gehalten:

"Ich möchte keine Diskussion, ob es sinnvoll ist, einem Linux ein Win-XP-Aussehen zu verpassen. OK?"

Auf meine Ausgangsfrage wurde keine einzige passende Antwort gegeben (ok, das kann passieren!). Stattdessen wurden viele Posts geschickt, die mit der eigentlichen Frage überhaupt nichts zu tun hatten.

UND DAS ÄRGERT MICH !!!!

Und daher ist mein letzter Beitrag in diesem Forum nicht für Nickles-Teilnehmer bestimmt, sondern für diejenigen, die von außerhalb Tante Google starten und eine Antwort auf dieselbe Frage suchen.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes

Nachtrag zu: „Linux im Windows XP-Look?“

Optionen

Hallo, noch mal,

da dieser Thread mittlerweile auch in den Suchmaschinen zu finden ist, möchte ich zum Abschluss die Lösung auf meine Eingangsfrage vorstellen, damit die "Nicht-Nicklesianer" eine Antwort bekommen.
Wie ich schon sagte, dauert der ganze Vorgang wenige Minuten und funktioniert auf jeden Fall mit Ubuntu und LinuxMint.

1. Schritt: folgende Datei herunterladen: xpgnome.tar.gz
z. B. hier: http://ubuntu.online02.com/node/14

2. Schritt: Nach dem Download die Datei entpacken, es entsteht der Ordner: XpGnome

3. Schritt: Den Ordner öffnen und die Datei "InstallXpGnome.sh. mit Doppelklick starten.
Der Rest ist selbsterklärend und nach wenigen Sekunden ändert sich das Aussehen des Desktops.

Rückgängig machen lässt sich das Ganze auch so leicht:

1. Schritt: Den Ordner "XpGnome" öffnen
2. Schritt: Den Unterordner "RestoreSettings" öffnen und die Datei "Restore_Settings.sh starten.
Nach wenigen Sekunden hat der Desktop wieder sein vorheriges Aussehen.

Hier ist das Video, nach dem ich mich selber orientiert habe (Englischkenntnisse vorausgesetzt):

http://www.youtube.com/watch?v=9T-7BEJpwcI&feature=fvw

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
macgreek schoppes

„Hallo, noch mal, da dieser Thread mittlerweile auch in den Suchmaschinen zu...“

Optionen

Hallo Erwin,

vielen Dank für die Anleitung!

Als Linux-Anfänger habe ich genau dies für eine Bekannte gebraucht, um ihr die Scheu von Linux zu nehmen. Ich denke sie wird es nicht einmal großartig merken.

Nochmals, danke !

Gruß

macgreek

... hmmm manchmal stelle ich mich wirklich ein wenig blöd an! Sorry !!!
bei Antwort benachrichtigen
schoppes macgreek

„Hallo Erwin, vielen Dank für die Anleitung! Als Linux-Anfänger habe ich genau...“

Optionen

Hallo, macgreek,

freut mich, dass ich dir helfen konnte. Ich denke, meine Anleitung ist auch für einen Linux-Anfänger zu bewältigen.

Ich denke sie wird es nicht einmal großartig merken.

Naja, sobald sie das Startmenü öffnet (siehe Bild!), wird sie den Unterschied schon merken.

Es wäre schön, wenn du demnächst von den Erfahrungen mit deiner Bekannten hier berichtest.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
macgreek schoppes

„Hallo, macgreek, freut mich, dass ich dir helfen konnte. Ich denke, meine...“

Optionen

Hallo Erwin,

ich habe heute Ubuntu mit dem xp-look bei meiner Bekannten installiert.
Sobald die ersten Erfahrungen da sind, werde ich diese hier kurz posten.

MfG

macgreek

... hmmm manchmal stelle ich mich wirklich ein wenig blöd an! Sorry !!!
bei Antwort benachrichtigen
schoppes macgreek

„Hallo Erwin, ich habe heute Ubuntu mit dem xp-look bei meiner Bekannten...“

Optionen

Hallo macreek,

ich bin schon richtig gespannt auf dein Post, obwohl der Orginal-Gnome-Desktop für Anfänger viel leichter zu handhaben ist.
Aber, wie Olaf schon mal sagte, der Mensch ist ein Gewohnheitstier!!!!!

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
macgreek schoppes

„Hallo macreek, ich bin schon richtig gespannt auf dein Post, obwohl der...“

Optionen

Hi Erwin,

das sehe ich genauso. Zumal ich den Standard-Gnome-Desktop auch vom Aussehen her viel geiler finde. Aber das ist sicherlich Geschmackssache, und über den lässt sich sicherlich streiten. Wie auch immer, Olaf hat da absolut recht.
Ich bin selber gespannt, was sie berichten wird.

Gruß

macgreek

... hmmm manchmal stelle ich mich wirklich ein wenig blöd an! Sorry !!!
bei Antwort benachrichtigen
resthirn schoppes

„Hallo, noch mal, da dieser Thread mittlerweile auch in den Suchmaschinen zu...“

Optionen

Sachen gibts.... werde ich am Montag mal ausprobieren, vorher komme ich an kein Ubuntu.

Danke dir für den Tip.

bei Antwort benachrichtigen
herr vorragend schoppes

„Linux im Windows XP-Look?“

Optionen

gibts auch was für kde?

The Saw is the Law.
bei Antwort benachrichtigen
schoppes herr vorragend

„gibts auch was für kde?“

Optionen

Hi,

gibts auch was für kde?

Da ich KDE nicht benutze, kann ich nicht aus persönlichen Erfahrungen antworten.
Bei der Antwort auf meine eigene Frage habe ich jedoch auch viele Anleitungen für KDE im Internet entdeckt.
Mangels Interesse habe ich diese Anleitungen allerdings nur "überflogen"

Mein Eindruck war, dass der Windows-XP-Look bei KDE mit mehr "Frickelarbeit" verbunden ist, aber wie gesagt, es war nur ein erster Eindruck.
Solch eine superleichte Anleitung, wie ich sie für Ubuntu/LinuxMint gepostet habe, habe ich nicht gefunden.

Eine erste Anlaufstelle ist sicherlich http://kde-look.org/

Falls du dich mal auf die Suche begeben willst, gib doch bei Google folgende Suchbegriffe ein:

linux xp look
oder:
kubuntu xp look
oder:
opensuse xp look

oder Ähnliches.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
herr vorragend schoppes

„Linux im Windows XP-Look?“

Optionen

ich schau mal in ruhe, nutze allerdings debian lenny mit kde4... vielleicht pack ich auch ma gnome drauf :)

danke dir erst mal

The Saw is the Law.
bei Antwort benachrichtigen