Linux 14.959 Themen, 106.039 Beiträge

Linux Distribution Chooser

schoppes / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Linuxer,

auf dieser Seite kann man, auch in deutscher Sprache, einen Test durchführen und am Ende erhält man das Ergebnis, welche Linux-Distribution am besten zu jemandem passt:

http://www.zegeniestudios.net/ldc/

Ich habe den Test spaßeshalber mal durchgeführt und erhielt folgendes Ergebnis:

zu 100 %: Ubuntu, Fedora, Linux Mint, OpenSuse, Mandriva

zu 95 %: Debian und Kubuntu (obwohl ich Gnome als Wunschdesktop angegeben hatte).

Grüße
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
mi~we schoppes „Linux Distribution Chooser“
Optionen

Komisch, ich hab genau dieselbe Antwort bekommen. Aber Xubuntu , was ich seit langem nutze, haben die mir nicht vorgeschlagen. Muß jetzt wohl meine Linux-Distro wechseln :(

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco schoppes „Linux Distribution Chooser“
Optionen

LOL.

Fuer mich 100% Linux Mint, OpenSuse, Kubuntu, Mandriva und Ubuntu. 90% Fedora.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Prosseco „LOL. Fuer mich 100 Linux Mint, OpenSuse, Kubuntu, Mandriva und Ubuntu. 90...“
Optionen

Hallo Sascha,

benutzt du eigentlich Linux?

Grüße
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco schoppes „Hallo Sascha, benutzt du eigentlich Linux? Grüße Erwin“
Optionen

Nein Schoppes. Habe fast viele Distris ausprobiert. Nur ist nicht mein ding.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
cbuddeweg schoppes „Linux Distribution Chooser“
Optionen

100 % Gentoo oder Slackware

sag ich doch - Kenne doch meine Distribution.

Powered by Gentoo-Linux https://www.gentoo.org/
bei Antwort benachrichtigen
hansapark cbuddeweg „100 Gentoo oder Slackware sag ich doch - Kenne doch meine Distribution.“
Optionen

was ist denn " Brauchen sie einfachen Zugang zu "ready-to-run"-Software?"

da fehlt ausser "ja" und "nein" noch die antwortmöglichkeit "ich weiß nicht was das ist"


mfg
h

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 hansapark „was ist denn Brauchen sie einfachen Zugang zu ready-to-run -Software? da fehlt...“
Optionen

Hallo Forum.

super Verkaufsprogramm. Fedora, Mandriva und Opensuse für je 5,95 Dollar.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
Borlander schoppes „Linux Distribution Chooser“
Optionen

100% für Debian, Ubuntu und Mint
95% für KUbuntu

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 schoppes „Linux Distribution Chooser“
Optionen

100% Mandriva / 100% Debian - kein Wort zu SuSE oder Ubuntu!
95% Yellowdog Linux - nie gehört!

Und dann noch der rotzfreche Kommentar zu Yellowdog: "mit der Einschränkung, dass diese Distri Wissen über die Partitionierung von Festplatten erfordert" - dabei hatte ich angegeben, dass ich weiß was das ist, wie es geht und dass ich es auch schon gemacht habe. *kopfschüttel*

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Olaf19 „100 Mandriva / 100 Debian - kein Wort zu SuSE oder Ubuntu! 95 Yellowdog Linux -...“
Optionen

Gerade Yellow Dog sollte dir bekannt sein.

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 chrissv2 „Gerade Yellow Dog sollte dir bekannt sein. mfg chris“
Optionen

Verdammt... Chris, du hast recht!

Sehe eben erst, dass das ein auf die PowerPC-Architektur spezialisiertes Derivat von RedHat resp. Fedora ist.

Tja, nun habe ich meinen alten G5 nicht mehr... ich glaube, sonst hätte mich das noch einmal auszuprobieren gejuckt.

THX
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Olaf19 „100 Mandriva / 100 Debian - kein Wort zu SuSE oder Ubuntu! 95 Yellowdog Linux -...“
Optionen

Von "Yellowdog" habe ich bislang auch noch nie gehört:

http://distrowatch.com/table.php?distribution=yellowdog

Grüße
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Data Junkey schoppes „Linux Distribution Chooser“
Optionen

Hallo,

"100% Ubuntu"
"95% Kubuntu" "(Könnte nicht passend sein, weil:
Ist nicht für Anfänger geeignet)"

Ich habe mit Debian auf Servern weit mehr Erfahrung, als mit Distries auf Desktop-Systemen. Aber, warum Kubuntu weniger Anfängertauglich sein sollte als Ubuntu kann ich nicht wirklich nachvollziehen.

Wie dem auch sei. Auf dem Home-Desktop-PC würde ich e Debian mit LXDE bevorzugen, danach Linux Mint. ;)

Gruß, Thomas

bei Antwort benachrichtigen