Linux 14.928 Themen, 105.575 Beiträge

KDE 4.6 und Picasa 3.8

Sicher / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

hab mir gestern mal wieder gedacht, ich muss Updaten.

So habe ich jetzt KDE 4.6 aufm Rechner.

Nun habe ich das Problem, das Picasa nicht mehr ordentlich funktioniert.

Nach der Installation von KDE hat es im Picasa Fenster geheißen keine Bilder gefunden (Wenn ich über Bilder hinzufügen aber versucht hab, hat er die Dateistruktur erkannt). Dann hab ich mal versucht wine auf 1.2 upzudaten.
Nix.
Dann hab ich Picasa neu installiert. Jetzt hat er die Fotos wieder gefunden, Aber in der Ordnerleiste zeigt er nur die Ordnersymbole an. Kein Name und kein Datum. Das sehe ich dann erst, wenn ich auf ein Foto klicke...

An was kann das liegen? So viel ich gelesen habe, wurde mit KDE 4.6 Dolphin überarbeitet welcher jetzt mit einer anderen Such"maschine" Arbeitet!?

Danke für alle hinweise!

Christoph

bei Antwort benachrichtigen
Acader Sicher

„KDE 4.6 und Picasa 3.8“

Optionen

hab mir gestern mal wieder gedacht, ich muss Updaten

Unter welcher Distribution ?

Dann hab ich Picasa neu installiert

Von wo ?

Solltest du am Paketverwaltungssystem vorbei installiert haben, mußt du dich nicht wundern.




MfG Acader


bei Antwort benachrichtigen
Sicher Acader

„ Unter welcher Distribution ? Von wo ? Solltest du am Paketverwaltungssystem...“

Optionen

Guten Abend,

sorry hat sich auch schon wieder erledigt.

Habe Picasa nochmal nach einer Anleitung Picasa 3.8 für KDE installiert. Und jetzt passt es.


Solltest du am Paketverwaltungssystem vorbei installiert haben, mußt du dich nicht wundern.


Frage hierzu, kann man wine Programme auch aus der Paketverwaltung "erfassen"? Die sonstig installierten sind die aus dem Verzeichnis opt!?

Danke!

bei Antwort benachrichtigen