Linux 14.920 Themen, 105.508 Beiträge

Eine Frage an die SuSE - Spezialisten

Acader / 3 Antworten / Baumansicht Nickles


Wie ich gerade hier gelesen habe, kann man unter openSuSE
12.1 KDE 3 aus den Paketquellen nach installieren.

Meine Frage:

Betreibt denn die SuSE für KDE 3 jetzt wieder weiterhin Paket-Pflege oder stehen diese Pakete einfach nur so zur Verfügung ?
Da das Trinity Projekt openSuSE nicht mit einschließt wie man hier nachlesen kann überrascht mich das schon.
Oder fahren die Entwickler bei der SuSE auf einer eigenen Schiene ?



MfG Acader






bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Acader

„Eine Frage an die SuSE - Spezialisten“

Optionen

Hallo Acader,

sehe erst jetzt Deinen Link.

Aus den Paketquellen kann in der Regel alles nachinstalliert werden. Die Repositories müssen halt von Hand angepasst werden.

Opensuse bietet traditionell immer die neusten freien Guis, z.B. KDE-SC-Version_4.7.x, an, aber eben auch gnome, LXDE und xfce. So ist es auch bei Opensuse_12.1. Erst später fliessen diese dann auch in Suses prof. Zweig ein.

Darüber hinaus bietet Opensuse_12.1 auch KDE_3 an, beteiligt sich jedoch m. E. nicht aktiv am trinity-Projekt.

MfG.
violetta



bei Antwort benachrichtigen
Acader violetta7388

„Hallo Acader, sehe erst jetzt Deinen Link. Aus den Paketquellen kann in der...“

Optionen
beteiligt sich jedoch m. E. nicht aktiv am trinity-Projekt.

Dachte ich mir schon, da kann man Trinity auch vergessen.
KDE4x wird aber auch immer besser, so daß sich der Blick in die Vergangenheit auch nicht mehr lohnt.


MfG Acader


bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Acader

„ Dachte ich mir schon, da kann man Trinity auch vergessen. KDE4x wird aber auch...“

Optionen

Hallo Acader,

kann ich nur unterstreichen. Nostalgie ist aber auch schön.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen