Linux 14.926 Themen, 105.545 Beiträge

analogmodem welche schnittstelle..

ghartl1 / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo,

verwende ein analogmodem auf vectorlinux (besser gesagt, hab ich vor, über analogmodem ins internet zu gehen)

wo seh ich am einfachsten (hab eine interne pci-modemkarte...linuxtauglich)??

ttysx sind meine seriellen schnittstellen..okay...aber wo hängt das modem drauf?

alle schnittstellen mit kppp durchprobieren...gibts einen einfacheren weg?

danke für eure bemühungen im voraus

gruss günter

bei Antwort benachrichtigen
Zaphod ghartl1

„analogmodem welche schnittstelle..“

Optionen

Ist das PCI-Modem ein "echtes" Modem oder ein sogenanntes "Winmodem"? Winmodems sind nur Platinen, die Modemfunktionalität dann mittels Windows-Treiber emulieren. Bis auf wenige Ausnahmen laufen die nicht unter Linux. Falls du so eins hast, schau mal unter linmodems.org nach, ob es einen Treiber dafür gibt.
Die sichere Lösung ist ein externes serielles Modem. Sowas kriegst du derzeit bei eBay für nen Zehner inklusive Versand, und dein Prozessor freut sich auch unter Win, weil er das Modem nicht mehr nachbauen muss ...
HTH, Z.

bei Antwort benachrichtigen
ghartl1 Zaphod

„Ist das PCI-Modem ein echtes Modem oder ein sogenanntes Winmodem ? Winmodems...“

Optionen

ist ne echte modemkarte...auch auf suse hardwaredatenbank ..

also nix winmodem

gruss günter

bei Antwort benachrichtigen
NANÜ ghartl1

„ist ne echte modemkarte...auch auf suse hardwaredatenbank .. also nix winmodem...“

Optionen

..........neben dem Link (siehe Zap), solltest du unter Suse - da du die Distri nicht gepostet hast oder ich es überlesen habe, also falls Suse installiere die Karte über YaST, sollte ohne Probleme klappen..........

Gruß

NANÜ

bei Antwort benachrichtigen
NANÜ

Nachtrag zu: „..........neben dem Link siehe Zap , solltest du unter Suse - da du die Distri...“

Optionen

..........das http://de.wikipedia.org/wiki/Vector_Linux Linux? Also wenn das ein Slackware Abkömmling ist, wird dir YaST wenig helfen. Dann bleibt dir nur noch zu
googlen = klickmich
+

http://www.slackforum.de = hier

HTH

NANÜ

bei Antwort benachrichtigen
ghartl1 NANÜ

„P.S. + Frage.............“

Optionen

stimmt

benutze vectorlinux..

danke noch gruss günter

bei Antwort benachrichtigen
ghartl1

Nachtrag zu: „stimmt benutze vectorlinux.. danke noch gruss günter“

Optionen

wen es interessiert

modemlautsprecher anmachen..dann
#echo "xxx" > /dev/ttySx

durchprobieren...die richtige schnittstelle sollte einen modemlaut von sich geben..

gruss günter

bei Antwort benachrichtigen
NANÜ ghartl1

„wen es interessiert modemlautsprecher anmachen..dann echo xxx /dev/ttySx...“

Optionen
wen es interessiert
und ob, man kann bei späteren ähnlichen Fragen auf deine Erfahrung oder Lösung zurückgrefen.

U.a. Sinn der Übung hier.

Gruß + merci fürs Feedback

NANÜ
bei Antwort benachrichtigen