Linux 14.938 Themen, 105.753 Beiträge

linux läßt sich nicht mehr booten

teschi / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

hallo erst mal ich mußte heute windows neu installieren und habe parallel kubuntu zu laufen da windows aber den mbr neu oder überschreibt komme ich nicht mehr an mein linux , da ich keine lußt habe mein linux immer wieder neu zu installieren wollte ich mal um tips , und wenn es geht einfache , bitten , ich bin noch nicht so eingefuchst

"Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein."
bei Antwort benachrichtigen
gerfield teschi

„linux läßt sich nicht mehr booten“

Optionen

Problem hast du richtig erkannt: Windows überschreibt bei der Installation den MBR, daher sollte man erst Windows und dann Linux installieren, wenn man ein Parallel-System aufsetzten möchte.

Zum Problem:

Man nehme sich eine Linux-BootCD oder Diskette wie hier:
KNOPPIX Linux LiveCD
Tom's rtbt, Linux auf 'ner Floppy
+ viele weitere...

(1) Du startes von einem dieser Medien und öffnest eine Root-Konsole (bei Tom's rtbt als root mit Passwort 'xxxx' einloggen, unter Knoppix einfach eine Konsole auf, 'su' eintippen, kein Passwort).

(2) Jetzt musst du die Partition von Linux mounten und diese 'chroot'en, das bedeutet, du wechsel vom System der CD auf dem der Festplatte, machen wir mit:
mkdir /hda1
mount /dev/hda1 /hda1
chroot /hda1

(sofern hda1 die richtige Partition, entsprechend anpassen!)

(3) Nun gehst du in den Ordner /sbin. Hier gibst du ein ./grub bzw. ./lilo, je nachdem, ob du als Bootlader GRUB oder LILO verwendest, aber vermutlich GRUB.

(4) Neustart mit: shutdown -r now, schnell CD/Diskette raus nehmen und dich freuen, wenn du nun zwischen Linux und Windows beim Bootlader auswählen kannst :-)

GrußgerfieldIn a world without walls and fenceswho needs Windows and Gates?
bei Antwort benachrichtigen
Zaphod gerfield

„Problem hast du richtig erkannt: Windows überschreibt bei der Installation den...“

Optionen

> (3) Nun gehst du in den Ordner /sbin. Hier gibst du ein ./grub bzw. ./lilo, je nachdem, ob du als Bootlader GRUB oder LILO verwendest, aber vermutlich GRUB.

... bei GRUB geht das so nicht. /sbin/grub-install installiert dort GRUB neu.

HTH, Z.

bei Antwort benachrichtigen
teschi Zaphod

„Vorsicht!“

Optionen

auf jeden fall erstmal schönen dank habe linux wieder am laufen

"Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein."
bei Antwort benachrichtigen
KarstenW teschi

„linux läßt sich nicht mehr booten“

Optionen

Den grub kann man einfach mit Hilfe einer Live-CD wie Knoppix neu installeren:

grub - shell starten mit dem befehl grub

Dann den Befehl "find /boot/grub/stage1" eingeben, Die ausgabe deses Befehls (z.B (hd0,0))
dem Befehl root (z.b.: root(hd0,0)) übergeben.

Danach mit dem befehl "setup (hd0)" den grub wieder in den MBR der ersten Festplatte installieren.

Eventuell muß noch die root-Partition der festplatte unter /mnt in dieser Live-CD gemounted werden.

Diese Procedure müßte mit jeder Distribution funktionieren.

Debian GNU/Linux https://www.debian.org/index.de.html
bei Antwort benachrichtigen