Linux 14.793 Themen, 104.182 Beiträge

Starcraft unter Linux

polytaen / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi @ all,

Nachdem ich nun endgültig meine Komplette Hardware (auch meine Kamera FujiFinepix) endlich unter Linux am laufen habe, würde ich mich gerne von meiner W98 Partition trennen. Allerdings wollte ich vorher wissen, ob man Starcraft unter Linux mit voller Funktionalität zum laufen bekommt (unter vmware 3.0 und nur darunter, bitte keine Tipps zu wine). Wenn jemand damit erfahrung hat, bitte melden.

Bis denne
poly

-      .---.        .----------     /     \  __  /     ------    / /     \(  )/    -----   //////   ' \/ `   ---  //// / // :    : --- // /   /  /`    '--//          //..\\       ====MM====MM====           '//||\\`
bei Antwort benachrichtigen
Kirin polytaen

„Starcraft unter Linux“

Optionen

Die Anleitung auf linuxgames.com tun nicht? :)
Grüße
Kirin

bei Antwort benachrichtigen
polytaen Kirin

„Die Anleitung auf linuxgames.com tun nicht? : Grüße Kirin“

Optionen

Hi Kirin,

neee kein wine. halte davon nicht viel. Ausserdem läuft SC mittlerweile über TCP/IP und ich weiss nicht, wie man das nun unter wine hinbekommt.
Wollte doch vmware haben.

Bis denne
poly

-      .---.        .----------     /     \  __  /     ------    / /     \(  )/    -----   //////   ' \/ `   ---  //// / // :    : --- // /   /  /`    '--//          //..\\       ====MM====MM====           '//||\\`
bei Antwort benachrichtigen
Horrorguppy polytaen

„Hi Kirin, neee kein wine. halte davon nicht viel. Ausserdem läuft SC...“

Optionen

Mit vmware kannst du das ziemlich abschreiben ausser du hast nen ziemlich schnellen Computer.
Für vmware musst du extra nochmal ein windows im vmware installieren.
Bei SuSE is vmware-worksation meines wissens als rpm dabei.

bei Antwort benachrichtigen
polytaen Horrorguppy

„Mit vmware kannst du das ziemlich abschreiben ausser du hast nen ziemlich...“

Optionen

Hey horrorgruppy,

Hab vmware testweise installiert und es funzt wunderbar. Hab nen
1000Mhz AMD (nein, das soll kein Krieg AMD vs. Intel werden is nur ne info ;)), 384MB SD-RAM, 40 Gb Festplatte und "it runs like hell".
Hab Win98 SE installiert und es funzt wunderbar. Kann ich nur empfehlen. Mit Netzunterstützung. Sound macht noch Probleme und das Device /dev/rtc (was immer das sein mag, finde ich noch raus).

Aber ich bin wirklich erstaunt, wie schnell es läuft. Hab 192 MB RAM zugewiesen und es geht wunderbar.

Einziges Problem: Starcraft läuft nicht :(. vware unterstützt den 256 Farben-Modus nicht, der für SC aber nötig ist. Dumm gelaufen. Nur 16Farben und 32M Farben sind unterstützt. Aber DiectX läuft auch. Naja. Aber ansonsten kann ich vmware mit 1Ghz nur ermpfehlen.

Trotzdem danke für die infos
Bis denne
poly

Da ich Debian fahre habe ich die sources runtergeladen, fange mir pms nicht so viel an :).

-      .---.        .----------     /     \  __  /     ------    / /     \(  )/    -----   //////   ' \/ `   ---  //// / // :    : --- // /   /  /`    '--//          //..\\       ====MM====MM====           '//||\\`
bei Antwort benachrichtigen
Klaus_T polytaen

„Hey horrorgruppy, Hab vmware testweise installiert und es funzt wunderbar. Hab...“

Optionen

/dev/rtc==Realtimeclock

man mknod

Lese mal in den Kernelquellen unter Documentation/rtc.txt und devices.txt.

Bye, Klaus

bei Antwort benachrichtigen
polytaen Klaus_T

„/dev/rtc Realtimeclock man mknod Lese mal in den Kernelquellen unter...“

Optionen

Guren Morgen Klaus,
Hmm ja,

> /dev/rtc==Realtimeclock
Das habe ich mir fast gedacht.

das device gibt es schon (trotzdem Danke für mknod, habe damit irgendwann mal meine usb-Maus angelegt), aber irgendwie habe ich keine Zugriffsrechte (als user).

Werd mir mal die Doc reinziehen, thanx.

Bis denne
poly

-      .---.        .----------     /     \  __  /     ------    / /     \(  )/    -----   //////   ' \/ `   ---  //// / // :    : --- // /   /  /`    '--//          //..\\       ====MM====MM====           '//||\\`
bei Antwort benachrichtigen
Klaus_T polytaen

„Guren Morgen Klaus, Hmm ja, /dev/rtc Realtimeclock Das habe ich mir fast...“

Optionen

Warum willst du als normaler User darauf zugreifen? Das het nun einmal nur root zu machen. Geht ja hauptsaechlich darum, die Hardwareuhr zu stellen. Und dafuer gibt es Programme (chrony)

Klaus

bei Antwort benachrichtigen
polytaen Klaus_T

„Warum willst du als normaler User darauf zugreifen? Das het nun einmal nur root...“

Optionen

Jaja, ich weiß,
aber vmware meckert halt nun mal immer beim start (als norm user), dass das device /dev/rtc nicht vorhanden ist, und daher die Uhe nicht gestellt werden kann und die "menus sluggish" erscheinen, was immer das damit zu tun hat. Das mit der Hardwareuhr war mir schon klar, denn selbst wenn ich die Berechtigungen testweise geändert (r für user & andere) hatte klappte es nicht. Muss n Sicherheitsaspekt sein. Ich weiss auch dass das nur root darf. Aber der Fehler unter vmware ist ja nur n schönheitsfehler, da mir die Zeit da eh egal ist. Und ich distanziere mich ausdrücklich davon vmware (oder irgend n anderes schnickschnackprogi als) root zu starten.

Soweit die Geschichte
Bis denne
poly

-      .---.        .----------     /     \  __  /     ------    / /     \(  )/    -----   //////   ' \/ `   ---  //// / // :    : --- // /   /  /`    '--//          //..\\       ====MM====MM====           '//||\\`
bei Antwort benachrichtigen
Kirin polytaen

„Starcraft unter Linux“

Optionen

Herzlichen Glühstrumpf zum Vip *erstjetztbemerk*:)
Grüße
Kirin

bei Antwort benachrichtigen
polytaen Kirin

„Herzlichen Glühstrumpf zum Vip erstjetztbemerk : Grüße Kirin“

Optionen

Oh danke, ist ja auch noch nicht so lange her, dass das passiert ist. Bin aber auch erfreut.

Bis denne
poly

-      .---.        .----------     /     \  __  /     ------    / /     \(  )/    -----   //////   ' \/ `   ---  //// / // :    : --- // /   /  /`    '--//          //..\\       ====MM====MM====           '//||\\`
bei Antwort benachrichtigen