Linux 14.926 Themen, 105.545 Beiträge

Debian-Installation - Wieso einfach, wenn es auch schwer geh

GTFreak / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

An alle, die mein Gesülze hören wollen...
Irgendwie bekomme ich es nicht gebacken, Debian zu installieren. Oder besser, ich bekomme es schon gebacken aber ich kriege den X-Server nicht zum Laufen. Alle Pakete sind installiert und sollten eigentlich gestartet werden können, aber nein...

Ich denke, es könnte an den Einstellungen des Monitors liegen, aber ganz ehrlich, bei SuSE 8.0 und Red Hat geht das absolut easy und bei Debian eben nicht.

Ich glaube, heute abend mache ich mit Dr. Ploy (poly) wieder im Chat eine Live-Installation.

Und morgen *freu*, werde ich das WLAN im Englischen Garten testen *jubel*

cu,

bei Antwort benachrichtigen
polytaen GTFreak

„Debian-Installation - Wieso einfach, wenn es auch schwer geh“

Optionen

Mal sehen, wegen live installation.
Wenn Du das Ding ans Netz bekommst, wäre es vielleicht einfacheer, ich logge mich an dem Ding ein, und mache das remote, aber mal sehen.

Bin vielleicht heute Abend im chat....

Bis denne,
poly

-      .---.        .----------     /     \  __  /     ------    / /     \(  )/    -----   //////   ' \/ `   ---  //// / // :    : --- // /   /  /`    '--//          //..\\       ====MM====MM====           '//||\\`
bei Antwort benachrichtigen
GTFreak polytaen

„Mal sehen, wegen live installation. Wenn Du das Ding ans Netz bekommst, wäre es...“

Optionen

...klappt es irgendwie nicht.
Zur Chronik: ich möchte den X-Server und Gnome installieren, wähle auch die Pakete aus und installiere dann. Bei einer Datei namens "guitar" wird das System halted und danach, weil er nicht weitermacht, die bestehenden Dateien konfiguriert. Dann werde ich gefragt, ob ich den VGA16X-Server installieren möchte, was ich bejahe, weil laut System noch keiner installiert ist.
Nächste Frage ist, ob ich das XFree86-Configuration File erstellen möchte, was ich natürlichg auch will.

Jetzt kommt eine Fehlermeldung, die da lautet:
9 Zeilen mit dem folgenden Text:
_X11TransSocketUNIXConnect: Can't connect : errno=111

Offensichtlich wird das Config File nicht erstellt, aber ich schaffe das auch an der Shell nicht.

*kopfschüttel*

cu,

bei Antwort benachrichtigen
triker GTFreak

„egal was ich mache...“

Optionen

Wenn bei dir mal alles läuft kriegst du bestimmt Depressionen!
Gott erhalte dir deine Probleme und mir meine Manneskraft!!!!
Aber Dr. Poly Hefner wirds schon richten!!!!!
(wegschmeisslach)
Steven

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
FreddyK. GTFreak

„Debian-Installation - Wieso einfach, wenn es auch schwer geh“

Optionen

apt-get install x-window-system
dpkg-reconfigure xserver-xfree86


Gruß FreddyK.

Dieser Beitrag wurde unter Debian GNU/Linux 7.1 Wheezy verbrochen. https://de.wikipedia.org/wiki/Vorratsdatenspeicherung
bei Antwort benachrichtigen