Linux 14.920 Themen, 105.508 Beiträge

Kein Betreff angegeben

Mr.Tom / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Hey Leute,
wen ich mit T-DSL und Linux ins Internet gehe, dann werden bei jedem Senden und Empfangen eines Datenpaketes je eine Zeile in die Logdatei "var/log/messages" geschrieben. Das wie folgt aussieht:

Jan 2 00:00:23 adsl-secure pppd[9313]: sent [LCP EchoReq id=0x9e magic=0xed7929
Jan 2 00:00:23 adsl-secure pppd[9313]: rcvd [LCP EchoRep id=0x9e magic=0xecca62
Jan 2 00:00:27 adsl-secure pppd[9313]: rcvd [LCP EchoReq id=0x3d magic=0xecca62
Jan 2 00:00:27 adsl-secure pppd[9313]: sent [LCP EchoRep id=0x3d magic=0xed7929
Jan 2 00:00:37 adsl-secure pppd[9313]: rcvd [LCP EchoReq id=0x3e magic=0xecca62
Jan 2 00:00:37 adsl-secure pppd[9313]: sent [LCP EchoRep id=0x3e magic=0xed7929
Jan 2 00:00:43 adsl-secure pppd[9313]: sent [LCP EchoReq id=0x9f magic=0xed7929
Jan 2 00:00:43 adsl-secure pppd[9313]: rcvd [LCP EchoRep id=0x9f magic=0xecca62

Wie kann ich das verhindern? Denn die Anzahl der gepackten Logdateien nimmt seitdem drastisch zu. Es ist ja am Anfang wenn es probleme gibt ganz gut, wenn alles mitgeloggt wird, aber wenn alles erstmal funktioniert ist es einfach unötig.
Wenn jemand einen Tip für mich hat, dann her damit.

Vielen Dank schon mal im voraus.

Gruß MrTomson

bei Antwort benachrichtigen