Linux 14.926 Themen, 105.545 Beiträge

winlinux

(Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Was ist von Winlinux zu halten?
M. ((Anonym))

Antwort:
Nichts, was vermutlich am Vornamen liegt.
Zu langsam, noch buggy (da Beta), veraltet ...
Versuche lieber die PC-Intern 2/2000. Kostet 7,80, dabei ist Corel Linux 1.0.
(Stefan Becker (Anonym))

Antwort:
Naja, WinLinux ist optimal, um sich als Neuling einfach nur mal KDE anzuschauen, weil es sich praktisch Problemfrei installieren und deinstallieren lässt... Es ist aber nicht geeignet, es zu benutzen. Allerdings enthält es noch eine alte Version von KDE, die sehr unausgegoren und unfertig aussieht(dafür aber Stabiler läuft als Windows). Konfigurierbarkeit von Winlinux *für den Anfänger*(Eigentlich der wichtigste Aspekt zur Bewertung einer Distribution - noch wichtiger als ein Anleitungsbuch): praktisch null. Noch ist Windows besser als Winlinux.
Tja, leider ist Linux noch zu komplex und die Konfiguration zu aufwendig, um als Betriebssystem auf dem Massenmarkt erfolg zu haben... Wobei Caledera IMO z.Zt. noch am besten dasteht...
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Stefan Becker (Anonym) (Anonym)

„winlinux“

Optionen

Nichts, was vermutlich am Vornamen liegt.
Zu langsam, noch buggy (da Beta), veraltet ...
Versuche lieber die PC-Intern 2/2000. Kostet 7,80, dabei ist Corel Linux 1.0.
(Stefan Becker (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Stefan Becker (Anonym)

„winlinux“

Optionen

Naja, WinLinux ist optimal, um sich als Neuling einfach nur mal KDE anzuschauen, weil es sich praktisch Problemfrei installieren und deinstallieren lässt... Es ist aber nicht geeignet, es zu benutzen. Allerdings enthält es noch eine alte Version von KDE, die sehr unausgegoren und unfertig aussieht(dafür aber Stabiler läuft als Windows). Konfigurierbarkeit von Winlinux *für den Anfänger*(Eigentlich der wichtigste Aspekt zur Bewertung einer Distribution - noch wichtiger als ein Anleitungsbuch): praktisch null. Noch ist Windows besser als Winlinux.
Tja, leider ist Linux noch zu komplex und die Konfiguration zu aufwendig, um als Betriebssystem auf dem Massenmarkt erfolg zu haben... Wobei Caledera IMO z.Zt. noch am besten dasteht...
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen