Linux 14.928 Themen, 105.575 Beiträge

Mindestanforderungen SUSE 7.0

Anonym / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe gelesen, die Mindestanforderungen für 7.0 liegen bei 233 Mhz (lt. Hersteller).
Bin LINUX-Neuling und wollte SUSE eigentlich auf meinem alten 200 MMX testweise installieren. (Nicht parallel auf meinem Win98_rechner).

Kann mir jemand sagen, ob das mit den 200 MHz Sinn macht ?

bei Antwort benachrichtigen
Klaus_T Anonym

„Mindestanforderungen SUSE 7.0“

Optionen

Reicht locker

Bye, Klaus

bei Antwort benachrichtigen
Zaphod Anonym

„Mindestanforderungen SUSE 7.0“

Optionen

.... du kannst SuSE sogar auf nem 386er installieren, genug RAM und Plattenplatz vorausgesetzt!
Gruß, Z.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Anonym

„Mindestanforderungen SUSE 7.0“

Optionen

reicht ja aber ohne netscape

bei Antwort benachrichtigen
Anonym (Anonym)

„reicht ja aber ohne netscape“

Optionen

wie ohne netscape ???

bei Antwort benachrichtigen
AST Anonym

„Mindestanforderungen SUSE 7.0“

Optionen

Hallo,
wichtiger als die Prozessorgeschwindigkeit ist der Arbeitsspeicher. Wenn du z.B. 64 MB hast kannst du alles machen. Allerdings nicht in der schnellsten Geschwindigkeit. Aber zum testen gut. Soltest du weniger Speicher haben musst du dir halt mal die Windowsmanager ansehen die weniger Speicher brauchen. So wie Afterstep und ähnliches. Allerdings sind die für einen Anfänger nicht so geeignet. Weniger wie 32 sollten es aber auf keinen Fall sein. Natürlich läuft Linux auch auf einen 386, aber nicht mit einer grafichen Benutzeroberfläche, sondern z.B. als Druckserver und ähnliches. Also, einfach mal installieren und sehen was passiert. Im Login kannst du dann ja mal die Verschiedenen Fenstermanager testen. Zum Netscape: Je weniger Speicher, so langsamer läuft der. Unter 64 MB fast nicht zu ertragen.
Alex

bei Antwort benachrichtigen
Muad\'dib (Anonym) Anonym

„Mindestanforderungen SUSE 7.0“

Optionen

Netscape ist eh nicht zu ertragen, leider gibt es noch keine vernünftige Alternative wie IE bei Windows. Soweit ich mich erinnern kann soll Opera als Freeware für Linux erscheinen.

bei Antwort benachrichtigen
Klaus_T Muad\'dib (Anonym)

„Netscape ist eh nicht zu ertragen, leider gibt es noch keine vernünftige...“

Optionen

IE nennst Du eine vernuenftige Alternative? Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du gestern Abend
uebermuedet warst ;-).
Der Netscape 4.61 ist bei mir ganz i.O. nur muss man eben Java und JS ausschalten. Aber der beste
ist immer noch W3M.

Bye, Klaus

bei Antwort benachrichtigen
Wumpchild Anonym

„Mindestanforderungen SUSE 7.0“

Optionen
to Muad\'dib

der IE 5.5 soll doch auf Linux exportiert werden ... von der Firma Mainsoft.

siehe auch den Artikel, in der aktuellen PC Magazin, von Thomas Wölfer

Tschüß
Wumpchild

p r o s tWumpchild
bei Antwort benachrichtigen
Anonym (Anonym) Anonym

„Mindestanforderungen SUSE 7.0“

Optionen

Also I.E auf Linux??? Ich bitte dich.
Wer zb. SuSE 7.0 besitzt kann mal den Konqueror testen.
Ist der neue Dateimanager unter KDE 2.0 und liegt bei 7.0 als Beta vor.
Ist auf jeden Fall besser als Netscape.
Hallo Klaus W3M kenn ich nicht. Schreib mal etwas darüber. Danke

bei Antwort benachrichtigen
Klaus_T Anonym (Anonym)

„Also I.E auf Linux??? Ich bitte dich.Wer zb. SuSE 7.0 besitzt kann mal den...“

Optionen

Hi

W3M ist aehnlich wie Lynx, also ein Textkonsole-Browser, der aber auch Frames beherrscht. In einem
Xterm gestartet, sieht der ziemlich gut aus und ist schnell.
Runterladen kannst Du den hier:
http://ei5http://ei5nazha.yz.yamagata-u.ac.jp/~aito/w3m/eng/

Danach auspacken, installieren, fertig. Probier es mal aus.

Bye, Klaus

bei Antwort benachrichtigen