Linux 14.926 Themen, 105.545 Beiträge

lost interrupt bei Installation von Go!Linux / RH6.1

(Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Beim Versuch Go!Linux oder RH6.1 zu installieren bleibt der X-Screen bei der Installation
der Pakete haengen. Auf einer der Konsolen kann ich dann die Meldung lost interrupt
fuer das entsprechende CDROM Laufwerk lesen (z.B. /dev/hdc).
Das Problem tritt auf verschiedenen Rechnern unterschiedlich stark auf:
P133: Mit RH6.1 funktioniert ausschliesslich die Gnome-Workstation Grafik-Installation,
Installation der KDE-Workstation (oder anderer Auswahlmoeglichkeiten) fuehrt zum lost Interrupt.
Das CD-ROM ist nach der installation einfach ansprechbar (Beide Laufwerke PIO-Modes).
PR166MX: Dito mit Go!Linux 7.0. IDE-Zugriff mit DMA.
PII350: Dito mit Go!Linux 7.0. IDE-Zugriff mit DMA
PIII500: Beliebige Installationsversuche scheitern an obigem Problem, also auch die
der Gnome-Workstation. Problemloesung durch Installation ueber bereits installiertes SCSI-CDROM.
Leider erkennt das so installierte Linux den SCSI-Kontroller nicht mehr, und jeglicher
Zugriff auf das IDE-CDROM wird mit einem lost interrupt quittiert. Ein Umaendern der
Einstellungen fuer den IDE-Zugriff auf PIO-Modes und auch das ausschalten des
Pozessor-Caches bringt nichts.

Wer kann mir helfen? Wer hat aehnliche Probleme?

Danke im Voraus
Joerg ((Anonym))

Antwort:
Hallo Joerg!
Ich habe auch Probleme mit der Installation von Go!Linux!!!!!! Bei mir hängt sich das Teil spätestens beim Kopieren der Pakete auf.
Das ist dann aber auch vollkommen zuverlässig: Nicht einmal das Umschalten auf eine andere Konsole funktioniert noch, geschweige denn, daß sich sonst etwas tut. Der rechner ist dann einfach tot.
Ich habe zur Zeit auf einer anderen Platte eine Suse 6.2 drauf, die vollkommen zuverlässig läuft.
Daher wäre auch ich für einen tollen Tip dankbar! Neue Distributionen braucht das Land!
Jens
P.S.: Mein Rechner:
/dev/hda: Seagate 1,7 GB
/dev/hdb: IBM 13,6 GB
beide DMA
Prozessor, P166MMX
cdrom: LiteOn 20X
und Atapi ZIP
(jensemann (Anonym))

Antwort:
Hallo Jensemann!
Genauso war es bei mir auch immer, beim Kopieren der Pakete friert das
X-Windows ein. Anfangs kann man dann aber noch mit

bei Antwort benachrichtigen
jensemann (Anonym) (Anonym)

„lost interrupt bei Installation von Go!Linux / RH6.1“

Optionen

Hallo Joerg!
Ich habe auch Probleme mit der Installation von Go!Linux!!!!!! Bei mir hängt sich das Teil spätestens beim Kopieren der Pakete auf.
Das ist dann aber auch vollkommen zuverlässig: Nicht einmal das Umschalten auf eine andere Konsole funktioniert noch, geschweige denn, daß sich sonst etwas tut. Der rechner ist dann einfach tot.
Ich habe zur Zeit auf einer anderen Platte eine Suse 6.2 drauf, die vollkommen zuverlässig läuft.
Daher wäre auch ich für einen tollen Tip dankbar! Neue Distributionen braucht das Land!
Jens
P.S.: Mein Rechner:
/dev/hda: Seagate 1,7 GB
/dev/hdb: IBM 13,6 GB
beide DMA
Prozessor, P166MMX
cdrom: LiteOn 20X
und Atapi ZIP
(jensemann (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Joerg (Anonym) jensemann (Anonym)

„lost interrupt bei Installation von Go!Linux / RH6.1“

Optionen

Hallo Jensemann!
Genauso war es bei mir auch immer, beim Kopieren der Pakete friert das
X-Windows ein. Anfangs kann man dann aber noch mit

bei Antwort benachrichtigen