Linux 15.022 Themen, 106.977 Beiträge

Interrnet Provider für Linux User?

(Anonym) / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

kann jemand vieleicht mir sagen mit welche provider kann
man als linux user eine gute und schnelle und gunstige internet zugang
bekommen
viele provider wie addcom 2,9 pf pro min behaupten man kann als linux
user auch mitsurfen aber das ist nur eine schlechte luge
ich bin bei germanynet und bin ich unzufrieden
ich danke euch im vorraus
bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Nachtrag zu: „Interrnet Provider für Linux User?“
Optionen

hi,
ich kann dir msn (www.msn.de) empfehlen, ist call by call, kostet 3,3 pf pro minute, hat sekundengenaue abrechnung und ist verglichen mit anderen sehr schnell (es ist manchmal besetzt, dann muss man halt ein paar mal probieren). der namensserver bzw dns (der unbedingt angegeben werden muss) steht auf der faq seite von msn.
cu

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Nachtrag zu: „hi,ich kann dir msn www.msn.de empfehlen, ist call by call, kostet 3,3 pf pro...“
Optionen

erst mal danke für tip ich kenne auch MSN aber bei mir fuktioniert nicht ich kann zwar einlogen mit namenserver msn password msn und
richtige dns nr. aber dann komt kein bild kein text garnichts
genauso wie bei addcom nur bei germanynet klappt was mache ich falsch

danke

bei Antwort benachrichtigen
DarkSailir (Anonym) (Anonym) „erst mal danke für tip ich kenne auch MSN aber bei mir fuktioniert nicht ich...“
Optionen

hi,
trag mal dies als namensserver ein: 192.168.168.1, starte dann netscape, wähle dich danach (!) ins internet ein, gib dann ne seite ein, wenn netscape dann wie ein blöder sucht oder ladet eigentlich aber nichts weiter passiert könnte es am namensserver liegen.
surfe mal als root (wenn du das nicht schon machst).
poste mir auf alle fälle (auch wenn es funktioniert.
weliche linux distribution hast du ?
cu

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) DarkSailir (Anonym) „hi,trag mal dies als namensserver ein: 192.168.168.1, starte dann netscape,...“
Optionen

ich habe deine rat verfolgt und habe ich damit erfolg ausserdem schreibe ich diese nachricht mit msn
ich benutze redlinux (redhat linux 6.1)
danke

bei Antwort benachrichtigen
Dr. Rübenmus (Anonym) „Interrnet Provider für Linux User?“
Optionen

Hast Du Benutzername und Kennwort bei msn auch groß - also MSN - geschrieben? Dann sollte es funktionieren...!

bei Antwort benachrichtigen
Pinguin** (Anonym) „Interrnet Provider für Linux User?“
Optionen

Ich habe MSN ausprobiert. Die Geschwindigkeit ist super und der Preis auch.
Und dass der Nameserver in der FAQ steht, ist auch gut. Dass die Linux kennen ....??!!

bei Antwort benachrichtigen