Linux 14.931 Themen, 105.643 Beiträge

Firewall

Mr.Tom / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hey Linux-Gemeinde,

ich benutze SuSE Linux 7.0 und dessen Firewall. Die funktioniert auch einwandfrei (mit masquerading).

Jetzt mein Anliegen:
Ich möchte mein eigenes Firewallscript schreiben und die ipchains-regeln selber bestimmen, damit ich flexibler bin.
Wie soll ich jetzt vorgehen? Wo muss das Sript hin, damit es beim Starten automatisch gestartet wird, und beim runterfahren eben anders herum und sich ausklinkt.
Reicht es dann in der Datei "/etc/rc.config" die Varialbe "FW_START" auf "no" zu setzen. Was gibt es noch alles zu beachten?

Wenn jamand von euch schon so etwas gemacht, oder seine Erfahrungen damit gemacht hat bitte Posten.

Gruß Mr.Tom

bei Antwort benachrichtigen
Klaus_T Mr.Tom

„Firewall“

Optionen

Hi

Entweder in der /sbin/init.d/boot.local eintragen oder ein eigenes Start-Script schreiben und unter
/sbin/init.d/rc.2 eintragen. Das funktioniert aber nur, wenn Du eine Standleitung hast oder sonst
fest mit dem Internet verbunden bist. Waehlst Du Dich ueber ein Modem oder ISDN ein, musst Du das
in der /etc/ppp/ip-up eintragen.

Bye, Klaus

bei Antwort benachrichtigen