Linux 14.929 Themen, 105.580 Beiträge

Wie inst. ich go!LINUX auf Cyrix6x86-166+ ?!

(Anonym) / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hab da ein Prob!
Ich wollte meine gestern erstandene go!LINUX-Distr. auf meinen 2.-Rechner setzen. Der besteht aus:
Prozessor: Cyrix6x86-166+ @133MHz
Mainboard: PCI P54C TR5 mit intel 82430VX-Chipsatz
Speicher: 32MB EDO
Laufwerke: 3,5"-Diskette, 8fach CD-Rom (kein AutoBoot), 1.6GB WD
Grafik: 2MB-ET4000
Sound: GravisUltraSound PNP ISA
Netzwerk: ReadyLink Express 10/100
Beim booten über die wie in der Zeitung erstellte Bootdisk (boot.img) erhielt ich folgenden Ausgaben:
...
DENTRY hash table entries: 262144 (order: 9, 2097152 bytes)
Buffer-cashe hash table entries: 32768 (order: 5, 131072 bytes)
Page-cache hash table entries: 8192 (order: 3, 32768 bytes)
CPU: Cyrix 6x86 2x Core/Bus Clock stepping 06
Kernel panic: Kernel compiled for Pentium+, requires TSC
In swapper task - not syncing
Tja, das war's. Und nun meine Fragen, wie bekomme ich auf'm Cyrix dieses TSC (keine Ahnung was das ist!?) hin oder wo erhalte ich ein Boot-Image für meinen Cyrix, der ja eigentlich Pentium-kompatibel ist!? Könnte ich mit meiner oben erwähnten Hardware weitere Probleme mit dieser Distr. bekommen? Bei früheren Versuchen mit Debian etc. existierte das Netzwerk noch nicht und die GUS PNP hatte ich auch nie hinbekommen *snif*.
Ach ja, mein 1.-Rechner soll später irgendwann als Multibootsystem auch über Linux verfügen, was sagt diese Distr. zu einem AMD-K6/2-400 mit "noname-Snogard"-Mainboard (SIS-Chipsatz mit AGP-Grafik und Sound onboard, nicht lachen - war billig *g*!)?
Danke schon mal an die Wissenden ... cu ((Anonym))

Antwort:
Die Go!Linux Kernel sind alle mit "Pentium" Optimierung kompiliert. Für einen Pentium/K6 Besitzer bringt das deutliche Geschwindigkeitsvorteile. Leider laufen die Kernel nicht mehr auf einem Cyrix/486/K5.
Lösungsvorschlag: Da du eh einen zweiten Rechner hast, kannst Du Dir ja auf diesem einen neuen Kernel bauen.
j.
(jay)

bei Antwort benachrichtigen
jay (Anonym)

„Wie inst. ich go!LINUX auf Cyrix6x86-166+ ?!“

Optionen

Die Go!Linux Kernel sind alle mit "Pentium" Optimierung kompiliert. Für einen Pentium/K6 Besitzer bringt das deutliche Geschwindigkeitsvorteile. Leider laufen die Kernel nicht mehr auf einem Cyrix/486/K5.
Lösungsvorschlag: Da du eh einen zweiten Rechner hast, kannst Du Dir ja auf diesem einen neuen Kernel bauen.
j.
(jay)

bei Antwort benachrichtigen