Linux 14.816 Themen, 104.460 Beiträge

SUSE-Linux-Server mit 2 Netzwerk-Druckern ?!?

serowar / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Ein Drucker ist nicht das Problem, der läuft wie geschmiert, aber ein zweiter lässt sich nicht ansprechen. Hat dafür jemand ein Patentrezept oder weiss wenigstens einer wo ich ein Howto dazu finde?
Wäre sehr dankbar dafür.
Gruss Serowar (Serowar)

Antwort:
Was bedeutet "läßt sich nicht ansprechen" ? Welche Fehlermeldungen ? Wie hast Du versucht ihn anzusprechen ?
Howtos: Printing-HOWTO bzw. Printing-Usage-HOWTO (vermutlich auch auf Deinem Rechner unter /usr/doc/howto zu finden.)
j.
(jay)

Antwort:
Es handelt sich um einen HP Laserjet 4 Plus und einen Epson esc p2. Jeder laesst sich ansprechen aber nur an lp0. Die Schnitstellenkarte funktioniert unter dos einwandfrei mit beiden interfaces, unter Linux geht nur das Erste der beiden.
Angesprochen habe ich die Drucker mit "lpr", Fehlermeldung gibts keine, entweder es druckt oder eben nicht!
Was gibts bei Interface-Karten zu beachten?
(serowar)

Antwort:
Erste Frage: Hast Du die beiden Verzeichnisse
/proc/parport/0 und /proc/parport/1
Wenn nein, dann wurde nur ein paralleler Port erkannt beim Booten.
Wenn ja, was sagt denn
cat /proc/parport/0/hardware bzw. cat /proc/parport/1/hardware.
j.
(jay)

Antwort:
was mach ich mit ner Schnittstelle die im BIOS als 278 erkannt wird, aber LINUX juckt's nicht?
Onboard P-Port hat 378, Scnittstellenkarte bekommt beim Booten vom BIOS 278, aber in LINUX gibts kein /proc/parport.
(serowar)

bei Antwort benachrichtigen
jay serowar

„SUSE-Linux-Server mit 2 Netzwerk-Druckern ?!?“

Optionen

Was bedeutet "läßt sich nicht ansprechen" ? Welche Fehlermeldungen ? Wie hast Du versucht ihn anzusprechen ?
Howtos: Printing-HOWTO bzw. Printing-Usage-HOWTO (vermutlich auch auf Deinem Rechner unter /usr/doc/howto zu finden.)
j.
(jay)

bei Antwort benachrichtigen
serowar

Nachtrag zu: „SUSE-Linux-Server mit 2 Netzwerk-Druckern ?!?“

Optionen

Es handelt sich um einen HP Laserjet 4 Plus und einen Epson esc p2. Jeder laesst sich ansprechen aber nur an lp0. Die Schnitstellenkarte funktioniert unter dos einwandfrei mit beiden interfaces, unter Linux geht nur das Erste der beiden.
Angesprochen habe ich die Drucker mit "lpr", Fehlermeldung gibts keine, entweder es druckt oder eben nicht!
Was gibts bei Interface-Karten zu beachten?
(serowar)

bei Antwort benachrichtigen
jay serowar

„SUSE-Linux-Server mit 2 Netzwerk-Druckern ?!?“

Optionen

Erste Frage: Hast Du die beiden Verzeichnisse
/proc/parport/0 und /proc/parport/1
Wenn nein, dann wurde nur ein paralleler Port erkannt beim Booten.
Wenn ja, was sagt denn
cat /proc/parport/0/hardware bzw. cat /proc/parport/1/hardware.
j.
(jay)

bei Antwort benachrichtigen
serowar jay

„SUSE-Linux-Server mit 2 Netzwerk-Druckern ?!?“

Optionen

was mach ich mit ner Schnittstelle die im BIOS als 278 erkannt wird, aber LINUX juckt's nicht?
Onboard P-Port hat 378, Scnittstellenkarte bekommt beim Booten vom BIOS 278, aber in LINUX gibts kein /proc/parport.
(serowar)

bei Antwort benachrichtigen