Linux 14.929 Themen, 105.580 Beiträge

Problem beim Starten mit Lilo. Und Anlegen vom zImage-File

Dieter Deutsch / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer kann mir bitte helfen.
Ich habe es endlich zusammengebracht den Kernel zu übersetzen,ich glaube mit den Befehlen make dep clean bekomme ich keine Fehlermeldungen. Leider muß ich aber wegen der großen Kernelgröße mit make bzImage und bzlilo arbeiten.Ich bekomme nach der Abarbeitung des bzlilo Befehles,und Abruch mit ERROR die Fehlermeldung:
if[-x/sbin/lilo]; then /sbin/lilo; else /etc/lilo/install;
fi open/boot.b:No such file or directory
make[1]: *** [zlilo]Error1
make[1]: Leaving directory '/usr/src/linux-2.0.36.SuSe/arch/i386/boot make:*** [bzlilo]Error2
Vielleicht hat jemand von euch erbarmen. :)
Ich habe auch kein zImage-File im Pfad arch/i386/boot/
Laut Buch soll ich dieses File in /boot/vmlinuz kopieren.
Bei mir geht es nicht.
mit freundlichen Grüßen, und einen Funken der Hoffnung
Dieter Deutsch

(Dieter Deutsch)

Antwort:
Was sagt denn ein einfaches "make" ? (also "make clean; make dep; make"). Das zImage erzeugst du dann durch "make zImage".
Wenn das funktioniert, was spricht gegen eine staerkere Modularisierung (-> kleinerer Kernel ?)
jay
Ps: nicht vergessen. Neue Kernels besser erst mal unter einem anderen Namen installieren, so dass man im Fehlerfall den alten Kernel noch booten kann.
(jay )

Antwort:
Danke für deine Rückmeldung Jay.Leider hat sie mir nicht wirklich
geholfen.Also ich habe die Befehle richtig eingegeben(wie im Handbuch 6.0).
Mein Problem ist: Den neuen Kernel in die Startroutine zu integrieren.
Ich habe zum Beispiele lilo.conf selber anlegen müßen.
Auch die Fehlermeldung, beim erzeugen des zImage macht mir Kopfzerbrechen.
Dennoch danke für deine Hilfe,mit freundlichen Grüßen
Dieter
(Dieter Deutsch)

Antwort:
Danke es funktioniert jetzt.
(Dieter Deutsch)

bei Antwort benachrichtigen
jay Dieter Deutsch

„Problem beim Starten mit Lilo. Und Anlegen vom zImage-File“

Optionen

Was sagt denn ein einfaches "make" ? (also "make clean; make dep; make"). Das zImage erzeugst du dann durch "make zImage".
Wenn das funktioniert, was spricht gegen eine staerkere Modularisierung (-> kleinerer Kernel ?)
jay
Ps: nicht vergessen. Neue Kernels besser erst mal unter einem anderen Namen installieren, so dass man im Fehlerfall den alten Kernel noch booten kann.
(jay )

bei Antwort benachrichtigen
Dieter Deutsch jay

„Problem beim Starten mit Lilo. Und Anlegen vom zImage-File“

Optionen

Danke für deine Rückmeldung Jay.Leider hat sie mir nicht wirklich
geholfen.Also ich habe die Befehle richtig eingegeben(wie im Handbuch 6.0).
Mein Problem ist: Den neuen Kernel in die Startroutine zu integrieren.
Ich habe zum Beispiele lilo.conf selber anlegen müßen.
Auch die Fehlermeldung, beim erzeugen des zImage macht mir Kopfzerbrechen.
Dennoch danke für deine Hilfe,mit freundlichen Grüßen
Dieter
(Dieter Deutsch)

bei Antwort benachrichtigen
Dieter Deutsch

Nachtrag zu: „Problem beim Starten mit Lilo. Und Anlegen vom zImage-File“

Optionen

Danke es funktioniert jetzt.
(Dieter Deutsch)

bei Antwort benachrichtigen