Linux 14.816 Themen, 104.460 Beiträge

povray & hardware unterstütztes rendering

Tux / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

hi!
ein fröhlicher debian 2.1 nutzer meldet sich zu wort.
Wie eigentlich jeden bekannt sein sollte ist povray ein kleines freeware programm,
das es einem erlaubt photorealistische bilder unter windows, linux und etlichen
anderen plattformen zu erstellen.
Mein Problem ist das ich eine Voodoo2 im Rechner stecken habe und ich nicht
und bedingt das geld für eine TNT2 oder sonstirgendeiner hypermoderenen
Karte habe.
Ich würde aber trotzdem gerne die rendernden qualitäten meiner V2 mit povray nutzen
Ich habe gehört das das nicht möglich ist weil die V2 keine fenster unterstützt.
allerdings gibt es eine povray version die an der konsole läuft und den libSVGA treiber nutzt
könnte mann hier durch umprogrammieren der povray sources eine lösung erzielen ?
oder sollte man irgendwie das /dev/3dfx device nutzen ?
Ich bin offen für jede lösung und hoffe mal das ich nicht einfach ein paar "geht nicht" abbekomme :-) (tux)

Antwort:
Mir ist nicht klar, was Du eigentlich tun möchtest. Povray erzeugt im simpelsten Fall keine Grafikausgabe, sondern schreibt nur eine Bilddatei auf die Platte.
Willst Du nun den Grafikprozessor der Voodoo nutzen, um das Bild schneller zu rechnen oder willst Du nur das fertige Bild anzeigen ?
j.
Ps: Ich dachte immer, es gibt einen Hack mit dem es doch möglich ist Voodoo Ausgabe im Fenster darzustellen.
(jay)

Antwort:
Hi nochmal !
Ich will den Grafik chip der V2 nutzen um das Bild schneller errechnen zu lassen ...
Tut mir leid wenns so unverständlich war ...
Es muß nicht nicht mal das Bild angeziegt werden .. haupsache das bil(800x600 mit AA)d zu rendern geht
endlich mal unter 7 stunden :-(
Von dem Hack hab ich gehört, hab ich auch auf der Mesagl HP gelesen ... aber is ziemlich kompliziert und ich habs nicht verstanden ...
ausprobiert trotzdem .. hat aber nicht funktioniert !
MfG
tux
(tux)

Antwort:
Ich kann mich täuschen, aber haben die 3D Beschleunigerkarten nicht allesammt Prozessoren drauf, die nur Integer können ? (Wie das mit den neuen Geometriebeschleunigerdingen aussieht weiss ich nicht)
j.
(jay)

Antwort:
povray hat nichts mit der Grafikkarte zu tun.
Um möglichst schnell Bilder mit povray zu erzeugen hilft
nur ein möglichst schneller Prozessor.
Bernhard
(Bernhard)

Antwort:
aber auf der V2 is doch ein Grafikprozessor drauf ?
und der kann doch dann auch die Berechnung übernehmen oder ?
MfG
(tux)

Antwort:
Is mir egal/weiß ich nicht/kenn ich mich nciht damit aus --- sorry
kann mir den niemand sagen ob es nciht möglich die berechnungen von povray den grafikchip erledigen zu lassen ?
das sollte doch zu bewerkstillgen sein !
danke im voraus !
MfG
(tux)

bei Antwort benachrichtigen
jay Tux

„povray & hardware unterstütztes rendering“

Optionen

Mir ist nicht klar, was Du eigentlich tun möchtest. Povray erzeugt im simpelsten Fall keine Grafikausgabe, sondern schreibt nur eine Bilddatei auf die Platte.
Willst Du nun den Grafikprozessor der Voodoo nutzen, um das Bild schneller zu rechnen oder willst Du nur das fertige Bild anzeigen ?
j.
Ps: Ich dachte immer, es gibt einen Hack mit dem es doch möglich ist Voodoo Ausgabe im Fenster darzustellen.
(jay)

bei Antwort benachrichtigen
Tux jay

„povray & hardware unterstütztes rendering“

Optionen

Hi nochmal !
Ich will den Grafik chip der V2 nutzen um das Bild schneller errechnen zu lassen ...
Tut mir leid wenns so unverständlich war ...
Es muß nicht nicht mal das Bild angeziegt werden .. haupsache das bil(800x600 mit AA)d zu rendern geht
endlich mal unter 7 stunden :-(
Von dem Hack hab ich gehört, hab ich auch auf der Mesagl HP gelesen ... aber is ziemlich kompliziert und ich habs nicht verstanden ...
ausprobiert trotzdem .. hat aber nicht funktioniert !
MfG
tux
(tux)

bei Antwort benachrichtigen
jay Tux

„povray & hardware unterstütztes rendering“

Optionen

Ich kann mich täuschen, aber haben die 3D Beschleunigerkarten nicht allesammt Prozessoren drauf, die nur Integer können ? (Wie das mit den neuen Geometriebeschleunigerdingen aussieht weiss ich nicht)
j.
(jay)

bei Antwort benachrichtigen
Tux jay

„povray & hardware unterstütztes rendering“

Optionen

Is mir egal/weiß ich nicht/kenn ich mich nciht damit aus --- sorry
kann mir den niemand sagen ob es nciht möglich die berechnungen von povray den grafikchip erledigen zu lassen ?
das sollte doch zu bewerkstillgen sein !
danke im voraus !
MfG
(tux)

bei Antwort benachrichtigen
Bernhard Tux

„povray & hardware unterstütztes rendering“

Optionen

povray hat nichts mit der Grafikkarte zu tun.
Um möglichst schnell Bilder mit povray zu erzeugen hilft
nur ein möglichst schneller Prozessor.
Bernhard
(Bernhard)

bei Antwort benachrichtigen
Tux Bernhard

„povray & hardware unterstütztes rendering“

Optionen

aber auf der V2 is doch ein Grafikprozessor drauf ?
und der kann doch dann auch die Berechnung übernehmen oder ?
MfG
(tux)

bei Antwort benachrichtigen