Linux 14.928 Themen, 105.575 Beiträge

LINUX-Installation nicht möglich

walter / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Vorhandene Geräte:
IDE-System
SCSI-Host-Adapter Tekram 390 F (UltraWide) , BIOS Ver. 3.03
SCSI-Scanner UMAX Astra 1220 S ( ID 1 )
SCSI-Brenner TEAC R-55S ( ID 2 )
SCSI-CD-ROM Plextor 40x ( ID 3 )
Die Installation erfolgt mit der SuSE-Bootdiskette und eingelegter CD 1 von SuSE Linux 6.0. Mein Computer bricht
die Installation spätestestens nach dem Einspielen von ca. 150 Programm-Paketen ab. Beim wiederholten
Versuch wird die Installation sogar vor dem Starten von yast abgebrochen. Ein Installationsversuch mit SuSE
Linux 6.1 bringt das gleiche Ergebnis. Vor jedem Installationsversuch habe ich mit Drive Image die Linux-
partitionen gelöscht. Das probeweise Entfernen von Brenner und Scanner aus dem SCSI-System bringt keine
Änderung. Wer kann helfen? (Walter)

Antwort:
Ich weiss jetzt nicht was Du unter "Die Installation bricht ab" verstehst, da Du leider keine Fehlermeldungen angegeben hast, aber ich versuche mir mögliche Fehler vorzustellen.
- System bleibt stehen beim Kopieren von Dateien vom CD-Rom Laufwerk: Terminierungsproblem...moeglicherweise ein Terminierungsproblem oder aber ein Terminierungsproblem :)
- System meldet irgendwann merkwürdige Fehler die keiner verstehen kann, in denen aber irgendwo das Wort "sigsegv" auftaucht: Takte dein System zurück zu normalen Werten. Falls Du nicht übertaktest, baue dein RAM aus und tausche es um.
- Nichts von alledem (die sog. "dritte Möglichkeit"): Versuch dein System stabiler zu machen. Also im BIOS alle Werte defensiv einstellen, mehr Waitstates usw. (btw. Läuft dein Prozessorlüfter noch ? Nicht lachen...alles schon dagewesen)
j.
(jay)

Antwort:
Ich habe das gleiche Problem,vermutlich benutzt du wie ich die Evaluation-Version,die kostenlose Beigabe bei einigen Zeitschriften war.Diese läuft nur einwandfrei bei Standard-Konfigurationen,also
Ide-HD und -Cd-Lw.Versuche es mit der Vollständigen Linux-Version.
Ich werde es auch demnächst damit probieren.
cu
(Jaybee)

Antwort:
Von einer Evaluationsversion hab ich noch nie was gehoert. Hast Du nähere Informationen ? (Welche Zeitung, welche Distribution)
Die CD, welche letzthin der CHIP beilag war eine original SuSE CD. Allerdings nur die erste der normalerweise 6 CDs die im Lieferumfang sind, so daß nicht sonderlich viele vorkonfigurierte Pakete vorhanden sind. Ansonsten hatte diese CD aber keine Einschränkung o.ae.
j.
(jay)

bei Antwort benachrichtigen
jay walter

„LINUX-Installation nicht möglich“

Optionen

Ich weiss jetzt nicht was Du unter "Die Installation bricht ab" verstehst, da Du leider keine Fehlermeldungen angegeben hast, aber ich versuche mir mögliche Fehler vorzustellen.
- System bleibt stehen beim Kopieren von Dateien vom CD-Rom Laufwerk: Terminierungsproblem...moeglicherweise ein Terminierungsproblem oder aber ein Terminierungsproblem :)
- System meldet irgendwann merkwürdige Fehler die keiner verstehen kann, in denen aber irgendwo das Wort "sigsegv" auftaucht: Takte dein System zurück zu normalen Werten. Falls Du nicht übertaktest, baue dein RAM aus und tausche es um.
- Nichts von alledem (die sog. "dritte Möglichkeit"): Versuch dein System stabiler zu machen. Also im BIOS alle Werte defensiv einstellen, mehr Waitstates usw. (btw. Läuft dein Prozessorlüfter noch ? Nicht lachen...alles schon dagewesen)
j.
(jay)

bei Antwort benachrichtigen
jaybee jay

„LINUX-Installation nicht möglich“

Optionen

Ich habe das gleiche Problem,vermutlich benutzt du wie ich die Evaluation-Version,die kostenlose Beigabe bei einigen Zeitschriften war.Diese läuft nur einwandfrei bei Standard-Konfigurationen,also
Ide-HD und -Cd-Lw.Versuche es mit der Vollständigen Linux-Version.
Ich werde es auch demnächst damit probieren.
cu
(Jaybee)

bei Antwort benachrichtigen
jay jaybee

„LINUX-Installation nicht möglich“

Optionen

Von einer Evaluationsversion hab ich noch nie was gehoert. Hast Du nähere Informationen ? (Welche Zeitung, welche Distribution)
Die CD, welche letzthin der CHIP beilag war eine original SuSE CD. Allerdings nur die erste der normalerweise 6 CDs die im Lieferumfang sind, so daß nicht sonderlich viele vorkonfigurierte Pakete vorhanden sind. Ansonsten hatte diese CD aber keine Einschränkung o.ae.
j.
(jay)

bei Antwort benachrichtigen