Linux 14.928 Themen, 105.575 Beiträge

Festplatte rattert ständig unter GO!LINUX

(Anonym) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo ,
seit dem ich die neue Go!Linux Distribution auf meinem Rechner installiert habe,rattert ständig meine Festplatte,ohne Pause .
Vorher hatte ich SusE Linux 5.3 drauf und da war alles in bester Ordnung !
zur Information:die Partition,die ich Go!Linux spendiert habe,
ist 650 Mb groß,belegt sind aber nur ca.400 Mb
Wer könnte mir einen Tip geben? ((Anonym))

Antwort:
Hallo,
SuSE 5.3 hatte ich auch mal, die war noch ohne
KDE, oder? Wahrscheinlich hast Du zu wenig RAM,
und da KDE ziemlich hungrig ist, ist Dein System
ständig mit Swappen beschäftigt. Prüf das mal
z.B. mit der Auslastungsanzeige des KDE
Taskmanagers.
Markus
(Markus (Anonym))

Antwort:
Hallo Markus ,
leider hast Du Dich geirrt,SuSE 5.3 hatte den KDE Desktop Version 1.0 schon gehabt.Am Arbeitsspeicher liegt es auch nicht(65MbEDO-RAM).
Vieleicht ist da ja ein Tool am Werk,was laufend im Hindergrund agiert?
Bitte um weitere Tips ...Danke vorab
((Anonym))

Antwort:
Fängt das "Geratter" an, nachdem Sie sich eingelogged und KDE gestartet haben?
Wenn ja, kommentieren Sie in der Datei /usr/bin/startkde die autorun-Zeilen aus. Ändern Sie also den Block

# start autorun daemon if available and not already running
if [ -x /usr/bin/autorun ]; then
/sbin/pidof 2>/dev/null >/dev/null autorun || \
/usr/bin/autorun --interval=1000 \
--cdplayer=/usr/bin/kscd &
fi

in der Datei in
# start autorun daemon if available and not already running
# if [ -x /usr/bin/autorun ]; then
# /sbin/pidof 2>/dev/null >/dev/null autorun || \
# /usr/bin/autorun --interval=1000 \
# --cdplayer=/usr/bin/kscd &
# fi

um. Laden Sie die Datei also in einem Editor und ändern Sie die Zeilen entsprechend. Starten Sie danach KDE neu.
Löst das Ihr Problem?
Oliver Müller
(ogmueller)
bei Antwort benachrichtigen
Markus (Anonym) (Anonym)

„Festplatte rattert ständig unter GO!LINUX“

Optionen

Hallo,
SuSE 5.3 hatte ich auch mal, die war noch ohne
KDE, oder? Wahrscheinlich hast Du zu wenig RAM,
und da KDE ziemlich hungrig ist, ist Dein System
ständig mit Swappen beschäftigt. Prüf das mal
z.B. mit der Auslastungsanzeige des KDE
Taskmanagers.
Markus
(Markus (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Markus (Anonym)

„Festplatte rattert ständig unter GO!LINUX“

Optionen

Hallo Markus ,
leider hast Du Dich geirrt,SuSE 5.3 hatte den KDE Desktop Version 1.0 schon gehabt.Am Arbeitsspeicher liegt es auch nicht(65MbEDO-RAM).
Vieleicht ist da ja ein Tool am Werk,was laufend im Hindergrund agiert?
Bitte um weitere Tips ...Danke vorab
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
ogmueller (Anonym)

„Festplatte rattert ständig unter GO!LINUX“

Optionen

Fängt das "Geratter" an, nachdem Sie sich eingelogged und KDE gestartet haben?
Wenn ja, kommentieren Sie in der Datei /usr/bin/startkde die autorun-Zeilen aus. Ändern Sie also den Block

# start autorun daemon if available and not already running
if [ -x /usr/bin/autorun ]; then
/sbin/pidof 2>/dev/null >/dev/null autorun || \
/usr/bin/autorun --interval=1000 \
--cdplayer=/usr/bin/kscd &
fi

in der Datei in
# start autorun daemon if available and not already running
# if [ -x /usr/bin/autorun ]; then
# /sbin/pidof 2>/dev/null >/dev/null autorun || \
# /usr/bin/autorun --interval=1000 \
# --cdplayer=/usr/bin/kscd &
# fi

um. Laden Sie die Datei also in einem Editor und ändern Sie die Zeilen entsprechend. Starten Sie danach KDE neu.
Löst das Ihr Problem?
Oliver Müller
(ogmueller)
bei Antwort benachrichtigen