Linux 14.928 Themen, 105.575 Beiträge

core dump

Matthias / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

ich habe mit xamp eine vermutlich beschädigte mp3 datei abgespielt. das programm wurde beendet und ich habe eine datei namens core in dem verzeichnis gefunden.
was hat es damit auf sich?
bin neugirig!!!
gruß matthias (matthias)

Antwort:
Ein core file stellt einen Speicherabzug dar. Wenn in einem Programm ein kritischer Fehler auftritt (sevg, div by zero, o.ae) dann schreibt es sich auf die Platte bevor es terminiert.
Ein Debugger kann dann später dieses File laden, und den Zustand des Programms beim Auftreten des Fehlers reproduzieren.
Core files können recht gross werden. Man kann über "ulimit -c xy" die maximalgröße einstellen.
j.
(jay)

bei Antwort benachrichtigen
jay Matthias

„core dump“

Optionen

Ein core file stellt einen Speicherabzug dar. Wenn in einem Programm ein kritischer Fehler auftritt (sevg, div by zero, o.ae) dann schreibt es sich auf die Platte bevor es terminiert.
Ein Debugger kann dann später dieses File laden, und den Zustand des Programms beim Auftreten des Fehlers reproduzieren.
Core files können recht gross werden. Man kann über "ulimit -c xy" die maximalgröße einstellen.
j.
(jay)

bei Antwort benachrichtigen