Linux 14.912 Themen, 105.369 Beiträge

S.u.S.E. Linux 5.3 und Windows 98 mit FAT-32?

frank / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
kann mir jemand sagen, ob es möglich ist, SUSE Linux und win 98
auf einer (partitionierten) Harddisk laufen zu lassen, wobei bei win
das Dateisystem FAT-32 zum Einsatz kommen soll? es sollte möglich
sein sowohl von LInux auf win-Dateien als auch umgekehrt zugreifen zu
können. Gibt es Probleme mit DOS-Progs die im DOS-MODUS von win 98
laufen?
Mit bestem Dank für die Hilfe
Frank
P.S.: Bitte Mail an yep.irc.ms@muenster.de
(Frank)

Antwort:
Soviel ich informiert bin, unterstützt SUSE Linux 5.3
jetzt Fat32, also gibs warscheinlich keine Probleme mit dem Datenzugriff.
Die eignung ist auch auf der Suse HP nachzulesen.
www.suse.de
mfg
Torsten Behrens
(Torsten Behrens)

Antwort:
soviel ich weiß ist es nicht möglich da windows98 ein andere FAT besitz der nicht von linux unterstüzt wird besitz!
Ich habe auch suse 5.3 linux (juli 98) und windows 98 aber zwei partitionen.Eine dos primäre partition für windows(1.2GB) und zwei non-dos partitionen für linux (SWAP-partition(50MB),Linux hauptpartition(1.2GB)).
Mache es eifach so wenn es anders nicht geht!
"damico@pt.lu"
Tschüß
(Marco)

Antwort:
Leider Gottes ist es nicht möglich! ABER:
Man kann mit Linux jederzeit auf Win98 Partitionen zugreifen, auch wenn
sie in Fat 32 geschrieben sind. Von anderer Seite her ist dies leider nicht
möglich. Aber zu empfeheln ist folgende Literatur:
Markt&Technik
LINUX
" Sofort loslegen "
von Marc Andre Selig
(Michael Stiller )

Antwort:
Soweit ich weiß gibt es die Möglichkeit Linux in einem "UMDOS" System
zu installieren. Dies funktioniert mit Fat 16 ob dies mit Fat32
funktioniert weiß ich nicht. Ich kann dies aus eigener Erfahrung
nicht empfehlen, weil es Linux sehr langsam macht. Am besten
schau dir mal das neueste UMSDOS-HOWTO auf ftp://www.sunsite.unc.edu
an.
Die zweite Möglichkeit ist ein Windows Datei Leser für ext2fs System
Dieser erlaubt aber nur den Lesezugriff
(Stephan)

bei Antwort benachrichtigen
Torsten Behrens frank

„S.u.S.E. Linux 5.3 und Windows 98 mit FAT-32?“

Optionen

Soviel ich informiert bin, unterstützt SUSE Linux 5.3
jetzt Fat32, also gibs warscheinlich keine Probleme mit dem Datenzugriff.
Die eignung ist auch auf der Suse HP nachzulesen.
www.suse.de
mfg
Torsten Behrens
(Torsten Behrens)

bei Antwort benachrichtigen
Stephan Torsten Behrens

„S.u.S.E. Linux 5.3 und Windows 98 mit FAT-32?“

Optionen

Soweit ich weiß gibt es die Möglichkeit Linux in einem "UMDOS" System
zu installieren. Dies funktioniert mit Fat 16 ob dies mit Fat32
funktioniert weiß ich nicht. Ich kann dies aus eigener Erfahrung
nicht empfehlen, weil es Linux sehr langsam macht. Am besten
schau dir mal das neueste UMSDOS-HOWTO auf ftp://www.sunsite.unc.edu
an.
Die zweite Möglichkeit ist ein Windows Datei Leser für ext2fs System
Dieser erlaubt aber nur den Lesezugriff
(Stephan)

bei Antwort benachrichtigen
Marco frank

„S.u.S.E. Linux 5.3 und Windows 98 mit FAT-32?“

Optionen

soviel ich weiß ist es nicht möglich da windows98 ein andere FAT besitz der nicht von linux unterstüzt wird besitz!
Ich habe auch suse 5.3 linux (juli 98) und windows 98 aber zwei partitionen.Eine dos primäre partition für windows(1.2GB) und zwei non-dos partitionen für linux (SWAP-partition(50MB),Linux hauptpartition(1.2GB)).
Mache es eifach so wenn es anders nicht geht!
"damico@pt.lu"
Tschüß
(Marco)

bei Antwort benachrichtigen
Michael Stiller Marco

„S.u.S.E. Linux 5.3 und Windows 98 mit FAT-32?“

Optionen

Leider Gottes ist es nicht möglich! ABER:
Man kann mit Linux jederzeit auf Win98 Partitionen zugreifen, auch wenn
sie in Fat 32 geschrieben sind. Von anderer Seite her ist dies leider nicht
möglich. Aber zu empfeheln ist folgende Literatur:
Markt&Technik
LINUX
" Sofort loslegen "
von Marc Andre Selig
(Michael Stiller )

bei Antwort benachrichtigen