Linux 14.920 Themen, 105.511 Beiträge

Probleme mit dem Erzeugen (Soundkarte) eines Kernels

Dieter Deutsch / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Vielleicht gibt es ja doch einen Experten für Linux?
Also ich wollte mir einen neuen Kernel generieren, der Grund war
eine Soundblaster 16 Karte. Ich habe nach Lehrbuch zuerst mit make config
die Konfiguration der Karte gemacht. Nach dem Beenden von make config,bin
ich zum 2 Schritt make dep gekommen.Dannach habe ich make clean und dann
noch make zlilo eingegeben. Leider wurde das zlilo immer mit folgenden
Errors abgebrochen:
make[2] ***[vmlinux]Error1
make[2] leaving directory ' /usr/src/linux-2.0.29/arch/i386/boot/compressed
make[1] ***[compressed/vmlinux]Error2
make[2] leaving directory ' /usr/src/linux-2.0.29/arch/i386/boot/boot
make ***[zlilo]Error2
Es ist wirklich zum Verzweifeln :(
Vielleicht hat jemand eine guten Ratschlag wo und wie ich vielleicht mein Problem lösen könnte.
Mit freundlichen Grüßen
Dieter Deutsch
(Dieter Deutsch)

Antwort:
Hi...
Also auch ich hatte die gleichen Probleme, mir hatte auch niemand helfen können (nicht mal die SuSE-Hotline :( )
Ist bei mir schon eine Weile her, deshalb kann ich das nur ungefähr beschreiben:
1) Im Terminalfenster in das Verzeichnis linux wechseln.
cd /usr/src/linux
2) Konfigurationsprogramm starten:
make menuconfig
Im Menü "Loadable module support" muß die erste Funktion "enabled" sein. Danach mit ESC zurpück zum vorherigen Bildschirm.
In der Liste mit den CRSR-Tasten nach unten, dort findet man "SOUND". Hier nun alle nötigen Optionen aktivieren. Siehe dazu auch SuSE-5.3-Handbuch S.199, Kapitel 10.3
Zum Schluß die Optionen speichern und mit make xyz das neue Kernel erstellen und auf die Bootpartition übertragen. Da bei mir das Kernel zu groß ist, mußte ich make bzimage usw verwenden.
Das alles gilt für SuSE 5.3
ciao, Markus
(Markus)

Antwort:
Danke für deine Hilfestellung Markus.Ich werde es versuchen.
Mit freundlichen Grüßen
Dieter
(Dieter Deutsch)

Antwort:
Du hast den 3,4,5 schritt ausgelassen.
Nach beenden von config musst Du Make dep clean und zImage
ausfuehren,danach make modules
danach make modules_install
danach make zlilo.
Du musst noch in /usr/src/linux sein.
Ich hoffe ich habe mich mit der gross/kleinschreibung nicht
vertan.
Uwe
(Uwe)

bei Antwort benachrichtigen
Markus Dieter Deutsch

„Probleme mit dem Erzeugen (Soundkarte) eines Kernels“

Optionen

Hi...
Also auch ich hatte die gleichen Probleme, mir hatte auch niemand helfen können (nicht mal die SuSE-Hotline :( )
Ist bei mir schon eine Weile her, deshalb kann ich das nur ungefähr beschreiben:
1) Im Terminalfenster in das Verzeichnis linux wechseln.
cd /usr/src/linux
2) Konfigurationsprogramm starten:
make menuconfig
Im Menü "Loadable module support" muß die erste Funktion "enabled" sein. Danach mit ESC zurpück zum vorherigen Bildschirm.
In der Liste mit den CRSR-Tasten nach unten, dort findet man "SOUND". Hier nun alle nötigen Optionen aktivieren. Siehe dazu auch SuSE-5.3-Handbuch S.199, Kapitel 10.3
Zum Schluß die Optionen speichern und mit make xyz das neue Kernel erstellen und auf die Bootpartition übertragen. Da bei mir das Kernel zu groß ist, mußte ich make bzimage usw verwenden.
Das alles gilt für SuSE 5.3
ciao, Markus
(Markus)

bei Antwort benachrichtigen
Dieter Deutsch Markus

„Probleme mit dem Erzeugen (Soundkarte) eines Kernels“

Optionen

Danke für deine Hilfestellung Markus.Ich werde es versuchen.
Mit freundlichen Grüßen
Dieter
(Dieter Deutsch)

bei Antwort benachrichtigen
Uwe Dieter Deutsch

„Probleme mit dem Erzeugen (Soundkarte) eines Kernels“

Optionen

Du hast den 3,4,5 schritt ausgelassen.
Nach beenden von config musst Du Make dep clean und zImage
ausfuehren,danach make modules
danach make modules_install
danach make zlilo.
Du musst noch in /usr/src/linux sein.
Ich hoffe ich habe mich mit der gross/kleinschreibung nicht
vertan.
Uwe
(Uwe)

bei Antwort benachrichtigen