Kommunikation, Email, Messenger, Telefone, Chats, VOIP 1.268 Themen, 8.345 Beiträge

Suche nach einer guten Serien-E-Mail-Software

Physiktiger / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich versende für einen Verein (KINTOPP-Freunde Hollfeld) Serien-E-Mails an ca. 1000 Empfänger. Vor Jahren benutzte ich einfach mein Outlook, bis ich vom Server der Agentur, die unser Webportal betreut, eine Nachricht bekam, dass dadurch die Mailbox dauernd voll war. Seitdem benutze ich die SW "Newsletter Pro von "aborange.de". Die Sooftware teilt die empfänger in Päckchen von z.B. 25 Adressen auf, und versendet dann x BCC-Päckchen - damit versendet man nur noch ca. 40 E-Mails, und pumpt die Mailbox nicht mehr so auf. Die Pro-Version kostete vor 2 Jahren ca. 50 €.Nun habe ich immer wieder Probleme mit der etwas unklar funktionierenden Software.

Frage: gibt es eine andere SW, die gut zu handhaben ist, den Server nicht überfordert, und nicht zu teuer ist?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Physiktiger

„Suche nach einer guten Serien-E-Mail-Software“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Physiktiger

„Suche nach einer guten Serien-E-Mail-Software“

Optionen
Vor Jahren benutzte ich einfach mein Outlook, bis ich vom Server der Agentur, die unser Webportal betreut, eine Nachricht bekam, dass dadurch die Mailbox dauernd voll war.

Wie wurde das denn begründet?

Ich kann mit Outlook Mails versenden, ohne dass eine "Mailbox" voll wird.

Was meinst Du überhaupt mit "Mailbox"?

I.A. bezeichnet man doch damit den eigenen Posteingangsserver. Mails, die Du verschickst, haben mit diesem jedoch gar nichts zu tun.

Relevant für den Versand ist lediglich der Postausgangsserver. Aber der leitet die Mails ja sofort weiter, kann also auch nicht "gefüllt" werden.

Die Sooftware teilt die empfänger in Päckchen von z.B. 25 Adressen auf, und versendet dann x BCC-Päckchen

Das hat dann aber nichts mit Serien-Mails zu tun, denn diese wären ja individualisiert und können daher gar nicht mit BCC versendet werden.

Serien-Mails sind quasi eine größere Zahl von Einzel-Mails, die auf gemeinsame Inhalte zurückgreifen aberauch über individuelle Inhalte verfügen. Das geht im Zusammenspiel von Word und Outlook ganz passabel.

Nun habe ich immer wieder Probleme mit der etwas unklar funktionierenden Software.

Welche Probleme sind das? Vielleicht haben sie nichts mit der Software sondern eher etwas mit Deiner Server-Infrastruktur zu tun?

Bitte beschreibe die Problemlage etwas genauer und ausführlicher.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen