Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

ARD und ZDF verplempern Gebühren für Online-Aktivitäten...

Olaf19 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

...mehr darüber hier: http://golem.de/0711/56105.html
Wenngleich 0,75% nicht gerade furchterregend klingen...

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 Olaf19

„ARD und ZDF verplempern Gebühren für Online-Aktivitäten...“

Optionen

Hallo Olaf,

verplempern Gebühren
Ob sie die Gebühren nun für Online-Aktivitäten oder für sinnfreie Vorabendserien verplempern bleibt sich doch auch gleich...

mfg
maestro

bei Antwort benachrichtigen
JunkMastahFlash maestro0812

„Hallo Olaf, Ob sie die Gebühren nun für Online-Aktivitäten oder für...“

Optionen

Haha

http://www.feelinggood24.de/rauchstopticker/ticker-62936.png
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 maestro0812

„Hallo Olaf, Ob sie die Gebühren nun für Online-Aktivitäten oder für...“

Optionen

Ob die Vorabendserien auch nur 0,75% der Einnahmen verschlingen...? *g*

Lang lebe der "Auftrag" :-)

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Anonym Olaf19

„ARD und ZDF verplempern Gebühren für Online-Aktivitäten...“

Optionen

ja..auftrag. haben die einen...etwa bildungsauftrag.

...gedanken...

mich überascht dabei vielmehr das es gar kein online tv als solches dabei gibt. man kann sich nur einzelne sendungen die als stream gespeichert sind ansehen und zumindest gibt es bei zdf.de einen knopf. nachrichten. die dann ganze 90 sekunden lang sind. bei den möglichkeiten erwarte ich doch das ähnlich wie ntv rund um die uhr ein programm läuft und mehr. na gut der kindersender kika tut dies. danke. für kindis ist das wichtig rund um die uhr online eine sendung zu haben. ( abgesehen von gut 20millionen deutschen im ausland )

und im (normalen) tv programm müsste doch jeden tag eine sendung sein die sich mit computer internet usw. befasst. wieviel nutzer gibt es doch gleich noch mal?

ja und überhaupt..wenn die neueste online entwicklunge bei denen so weitergehn und es nach deren vorstellungen klappt
werden bald lokale medien wie zeitungen radio u.ä. die online angebote von ard und zdf auf deren seiten präsentieren.

es lebe die meinungsfreiheit. na und der/die freigeist/er der unsere heutige deutschsprachige kultur vor gut 200 jahren mit den heute als klassik bezeichneten freidenkern begründete.

deshalb ist es also ansichtssache was wieviel prozent denn teuer sind oder nicht.
man kann um es mal verständlich zu schreiben für ein fahrzeug viel bezahlen um von a nach b zu fahren und kommt doch nur von a nach b. doch vielleicht viel bequemer. und dies ist auch sicher die antwort.
bequemlichkeit..viel schön und bunt auf seichten wellen. denn wenn das staatliche fernsehen sich nicht dem bild und rtl-niveau anpasst und dem volk am ende noch was beibringt dann...

gruss. mosis...
und auch ich muss zugeben geld für online aktivitäten ausgegeben zu haben. so hatte ich über jahre eine homepage ohne einen computer zu besitzen. wusste nicht mal wie einer funktioniert und habe über jahre domän und speicherplatz bezahlt in der hoffnung das meine philosophie freigeist und kunst über das medium internet verbreitung finden..

so kann ich verstehen das wenn zb. ard und zdf gebühren bekommen
sie auch versuchen ( diese irgendwie auszugeben )ihre ( philosophie ) so weit als möglich zu verbreiten. müssen sie auch denn dafür wird doch GEZahlt.

p.s.
der wert eines volkes misst sich an seiner kultur

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Anonym

„ja..auftrag. haben die einen...etwa bildungsauftrag. ...gedanken... mich...“

Optionen
> denn wenn das staatliche fernsehen sich nicht dem bild und rtl-niveau anpasst

Leider tut es genau das in zunehmendem Maße :-/ Ich jedenfalls hatte schon im Jahr 2000 die Nase voll vom Fernsehen, besser geworden ist seitdem bestimmt nichts. Graduell mögen die ÖR immer noch etwas besser sein als die Privaten - mir egal, ich weiß besseres mit meiner Freizeit anzufangen als vor der öden Glotze zu hängen. Mag sein, dass sich die eine oder andere Sendung lohnt, zumindest im Nachtprogramm - aber so wichtig, dass ich darauf gar nicht verzichten könnte, ist es mir dann doch nicht ;-)

CU
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen