Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

mr.monkey pco

„Killerspiele und der Koalitionsvertrag“

Optionen
"Interessant dürfte werden, wie die genannte Kontrolle umgesetzt werden soll, beziehungsweise bis zu welchem Grad"
Das hab ich mich auch gefragt. Daß deutsche Spieleproduzenten (die ja nicht grade die Mehrheit darstellen) vielleicht davon betroffen sein werden, bzw ihren Absatz und uu Produktion gänzlich ins Ausland verlagern müßten, wäre zwar eine (fragwürdige) Konsequenz.
An Import-versionen ranzukommen, stellt aber wohl für niemand ein größeres Problem dar (ebensowenig dann der Import von deutschen Spielen aus dem Ausland), es sei denn hier würden die Gesetze extrem verschärft.

In USA gabs doch mal den Fall mit der Drohung, das Militär mit der Aufgabe zu betreuen, den Raubkopierern von "Americas Army" einen Besuch abzustatten - wurde wahrscheinlich aufgrund "dringenderer" Aufgaben wieder eingestampft :)

p.s. Wenn ich deine Seite öffne, ist der Text auf der rechten Seite teilweise von den "Anzeigenfenstern" verdeckt (bei 1280x1024)
bei Antwort benachrichtigen
Scott10 mr.monkey

„ Interessant dürfte werden, wie die genannte Kontrolle umgesetzt werden soll,...“

Optionen

Mal ehrlich!!! - "Killer-Spiele" ???
Frage: Wo kommt es denn her ???????
Ich guck zwar nicht viel Fernsehen, aber was da so vor 22.00Uhr läuft - davon gehört mehr als die Hälfte VERBOTEN !
Ich will nur an die "TOLLE" Berichterstattung und Propaganda über den "SO GLORREICHEN"
Irak-Krieg erinnern. Das lief jeden Tag im TV in allen Nachrichten, auf jedem Sender!!!
Und ich will nicht auf die "TOLLEN" Kinder-Programme auf "SUPER-RTL"(???) usw. schauen (wo ich regelmässig weg schalte wegen meiner Kinder!!!)!!!
(Ich bin echt "GELADEN" !!!)

FAKT IST: Der Amok-Lauf von R. Steinhäuser am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt haben
unsere "TOLLEN" Politiker zu verantworten !!!
Der Schüler ist länger als normal zur Schule gegangen und hat versucht sein Abi zu machen.
Aber leider nicht bestanden. Und er kriegt dann den Abschluss der 8.(!!!) Klasse anerkannt ??? ("Schöne Grüsse aus Thüringen!!!")
Darüber wird natürlich nicht in den Zeitungen geschrieben, die Eltern des Schülers
könnten ja nachhaken und rechtliche Schritte einleiten.

VIELE GRÜSSE AUS 'DEUTSCHLAND' !

MfG Scott10

Gruss Scott
bei Antwort benachrichtigen
hulk 8150 Scott10

„Mal ehrlich!!! - Killer-Spiele ??? Frage: Wo kommt es denn her ??????? Ich guck...“

Optionen

Konsequenterweise muß dann auch das Internet verboten werden!

h...
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 pco

„Killerspiele und der Koalitionsvertrag“

Optionen

...der Bevölkerung auf diesem Wege zu verstehen geben, dass dieses Land doch keine so ernsthaften Probleme zu lösen hat?

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Olaf19

„Vielleicht wollen unsere Groß-Koalitionäre...“

Optionen

@ Olaf19: Ich gebe dir Recht! Wenn die sich mit solchen Banalitäten herumschlagen und etwas verbieten, was sich letztlich nicht verbieten läßt und dafür mit viel Aufwand Gesetze fertigen, dann kann es mit den anderen Problemen in Deutschland wirklich nicht so schlimm bestellt sein!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 winnigorny1

„@ Olaf19: Ich gebe dir Recht! Wenn die sich mit solchen Banalitäten...“

Optionen

Ich denke schon, dass die Probleme gewaltig sind, mit denen die neue Bundesregierung sich auseinander setzen muss. Aber gerade deswegen - und da sind wir wieder einer Meinung - sollte sie dann nicht auf so abliegende "Nebenkriegsschauplätze" ausweichen.

Zumal es wissenschaftlich noch lange nicht erwiesen ist, dass ein Zusammenhang zwischen brutalen Spielen am Computer und einem eben solchen Verhalten draußen im richtigen Leben besteht. Im Gegenteil: Die Ego-Shooter-Zocker, die ich so kenne, sind alles ausgesprochen friedfertige und ausgeglichene Menschen. Vielleicht reagieren die ihre Aggressionen im Spiel ab und wären ohne diese Möglichkeit im richtigen Leben viel aggressiver, wer weiß?

Nein, für mich ist das ein klarer Fall von Überregulierung. Wenn die neue Regierung der Meinung ist, dass der Staat sich wieder mehr einmischen sollte, dann bitte nicht hier, sondern lieber anderswo. Z.B. in die Wirtschaft, damit die endlich mal wieder in Fahrt kommt (was die Wurzel ALLER unserer Probleme ist!).

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
hulk 8150 Olaf19

„THX... wobei ich nicht missverstanden werden möchte:“

Optionen

Was mich echt sauer macht, ist das die Debatte als Maßnahme gegen Amokläufe verkauft wird, obwohl lediglich EIN Merkmal zum Beispiel des Amokläufers von Erfurt der Besitz von Ego-Shootern war, darüber hinaus hat er vielleicht CDU gewählt, ein gleichfalls schlüssiges Motiv zum Amoklaufen? Die wahren Ursachen (Schulprobleme, Perspektivlosigkeit) werden mit dieser Pseudolösung vollkommen ausgeblendet.Wenn die Politik alle Probleme so angeht, dann "Buenos Noches Allemagnia"..

h...
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 hulk 8150

„Was mich echt sauer macht, ist das die Debatte als Maßnahme gegen Amokläufe...“

Optionen
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
ärgere mich hulk 8150

„Was mich echt sauer macht, ist das die Debatte als Maßnahme gegen Amokläufe...“

Optionen

Wie die unendliche Geschichte. Nur leider wahr. Ein Kommentar zu dieser Diskussion, den ich gelesen habe hat mich nachdenklich gemacht. "Wann kapieren die Poltiker endlich, dass man wegen ihnen Amok läuft und nicht wegen einem Computerspiel?"
Die Äußerung ist nicht ganz abwegig, ist es doch die Politik die in jahrelanger Verantwortung steht und sich selbst als Vorbild disqualifizierte. Hat sie doch selbst den generellen Zustand durch Staatsverschuldung, Sozialabbau und Perspektivlosigkeit und Entfremdung der Familien mit zu vertreten und unterstützt, ja betrieben. Es ist auch wohl nicht falsch, wenn die Öffentlichkeit gerade wieder jetzt sieht, dass der eigenen Postenschieberei mehr Aufmerksamkeit gewidmet wird, wie den sozialen Brennpunkten. Natürlich wird, wie immer der Schuldige woanders gesucht. Keiner sagt, wie der kleine Rentner seine Heizkosten bezahlen soll. Stattdessen stehen Gelder für künftige Diätenreformen (für Politiker =Verbesserung!!!) zur Verfügung während man sich nicht schämt seit Jahren in den wichtigen Bereichen von Polizei, Krankenversorgung, Jugendhilfe usw. massenhaft Stellenabbau zu betreiben sowie sich an fremde Kassen zu vergreifen und sich mit diesen Einsparungen auch noch brüstet. Da klingen die Wahlversprechen im gleichem Atemzuge von der Schaffung von Arbeitsplätzen nur noch wie Hohn. Kinderklappen, vernachlässigte Kinder, Babys in Blumentöpfen, Wiederholungstäter sind das traurige Ergebnis dieser Perversion in Wirklichkeit. Apropo Wirklichkeit. Diese ist doch tatsächlich tagtäglich mit sich selbst in die Luft sprengenden Menschen, Katastrophen von vielen leidenen und getöteten Menschen viel grausamer und menschenverachtender -nämlich Realität. Da denken tatsächlich Politiker durch Verbot von PC-Schein-Spielen soziale Ursachen beseitigen zu können? Wie Weltfremd. Aber irgenwie muss ein schlechtes Gewissen ja beruhigt werden. Und sei es durch eine schmierige Alibifunktion. Irgendwomit müssen ja die üppigen Gehälter und Pensionen, Beraterverträge, Dienstwagen, Jet-Sets, Schmiergelder, Staatssekretäre, Parteivermögen usw. gerechtfertigt werden. Es bestätigt sich nur wieder, warum Politiker in der Skala der angesehendsten Berufe auf den letzten Platz rangieren. Was kann man da schon anderes erwarten? Der Koalitionsvertrag - wahrlich ein historisches Dokument, wie politische Verantwortung aus dieser Position gesehen wird. Aber jetzt will man nach den neuen Politikerjargon "die Menschen -also uns- wohl mitnehmen"...aber wohin?....nein, nein lieber nicht...jedenfalls nicht mit mir...geht da mal lieber alleine....muss ja jemand zurückbleiben und warten, damit sie wieder aus dem Irrgarten zurückfinden...

bei Antwort benachrichtigen
Scott10 ärgere mich

„Wie die unendliche Geschichte. Nur leider wahr. Ein Kommentar zu dieser...“

Optionen

Bist Du sicher, dass DIE wieder zurück finden? Ich teile Deine Meinung und gehöre
damit wohl zu denen, die aufpassen, dass das Licht nicht ausgeht damit DIE den
Ausgang aus ihrem eigenen Labyrinth (irgendwann) finden können.

Mich ärgert nur wahnsinnig, dass unsere 'Hohen Herren' jeden Sinn für
die Realität verloren haben !!!

Blamiert sich Deutschland nicht genug bei den PISA-Studien???
(Die Veröffentlichung der Ergebnisse ist ja strafbar!)

MfG Scott10


Man lernt Nie aus !

Gruss Scott
bei Antwort benachrichtigen