Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

Radeon 8500 von Crucial...,

rocknwolf / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

so das wärs gewesen ;-)=


Der Speichervertrieb von Micron, Crucial hat nun auch eine eigene Grafikkarte im Angebot.


Die Karte basiert auf einem ATI Radeon 8500LE Chip, und wird selbstredend mit Speicherchips von Micron bestückt. Diese Karte ist momentan nur über den US Zweig der Speicherschmiede um günstige 135 US Dollar zu haben.


Was sich auf den ersten Blick wie ein günstiger Kauf darstellt hat aber eine gravierende Fußangel.
Die auf der Karte verbauten Speicherchips sind nämlich nur 6ns DDR Bausteine, sind also nur mit 166MHz DDR, also effektiven 333MHz getaktet, was selbst für eine Radeon 8500LE außerordentlich niedrig ist, und nicht gerade Höchstleistungen verspricht.
Sind doch normale Radeon 8500LE Karten üblicherweise mit 250MHz DDR getaktet.


Es ist also trotz des günstigen Preises nicht unbedingt ratsam zu der Crucial Karte zu greifen


http://www.crucial.com/store/partspecs.asp?imodule=CTV8500LE128A6

bei Antwort benachrichtigen
Anonym rocknwolf

„Radeon 8500 von Crucial...,“

Optionen

is schon lustich oder ? gerade crucial ! und dann son "schrott-teil"
lol. aner warum ??? die firma hat so ein hohes ansehen, macht so goile rams und dann sowas *verwundert*

MFG IVI

bei Antwort benachrichtigen