Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

Micky

Nachtrag zu: „Perfekt - Abgaben für Brenner“

Optionen

Irgendwann lerne ich es auch nochmal....

Hier ist der Bericht.

...einer, der die Tür leise zumacht.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Micky

„Irgendwann lerne ich es auch nochmal.... Hier ist der Bericht.“

Optionen

Hey Micky!

Ist doch schön, es nicht gleich funktioniert hat. Auf diese Weise lernen wir HTML-Anfänger auch noch was dazu. Was ist denn z.B. ein "!--StartFragment--"? Hab ich noch nie benutzt.

Nun aber noch was zur Sache.

Was mir nicht so recht in den Kopf will: Wieso müssen Brenner deswegen "deutlich" teurer werden? Sechs Euro sind doch nun wirklich kein Vermögen. Da drängt sich der Verdacht auf, daß der Handel die günstige Gelegenheit nutzen und die Verbraucher schröpfen will.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
xafford Olaf19

„Hey Micky! Ist doch schön, es nicht gleich funktioniert hat. Auf diese Weise...“

Optionen

ganz einfach...der händler kauft schon für 6 euro mehr vom großhändler...darauf packt er seine gewinnmarge, verkauft weiter an kleinere händler, die packen dann mehrwertsteuer und ihre gewinnmarge drauf und schon wurden aus 6 Euro so an die 9 euro und das bei brennerpreisen von mittlerweile 100 euro, da sind dann eben mal kurz 10% preissteigerung mit aufrundung.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
Anonym xafford

„ganz einfach...der händler kauft schon für 6 euro mehr vom...“

Optionen

herrjee ! 10€ ? um himmels willen ! da müssen wir ja einmal 3 schachteln ziggis im monat sparen. ui ui ui. werden wir das überleben ? wird sich dass auf den grbraucht-markt niederschlagen ?
ich glaub wegen dem bissl geld sollten wir uns keine gedanken machen, was mich stört is die folgende sache:
wir blechen mehr - für wen genau ? nachwuchskünstler sehen davon nix, cds werden sicherlich net billiger. also wer bekommt es: die ach so armen plattenbosse. na toll ! :(

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Anonym

„herrjee ! 10€ ? um himmels willen ! da müssen wir ja einmal 3 schachteln...“

Optionen

Sorry Marauder,

aber das ist kompletter Unfug. Die Plattenbosse sehen davon keinen Cent. Sänger, Bandmitglieder, Gastmusiker, Toningenieure auch nicht.
GEMA-Abgaben gehen ausschließlich an Komponisten und Musikverlage.

Selbst wenn die Musikindustrie mit verdienen würde, was wäre daran so schlimm? Auf der einen Seite beklagt sich alle Welt über die miese künstlerische Qualität vieler Produktionen der letzten Jahre, auf der anderen Seite will jeder den Plattenfirmen den Geldhahn zudrehen. Gerade dadurch werden die Firmen aber doch gezwungen, erst recht 100% auf Nummer Sicher zu gehen und nur noch leicht verdaulichen kommerziellen Dreck zu produzieren.

Übrigens spielen fast 80% aller Musik-Produktionen ihr Geld nicht ein. Die gut 20% erfolgreicher Titel müssen die anderen irgendwie mit durchziehen. Der Abbau von Arbeitsplätzen ist in der Musikbranche noch dramatischer als anderswo. Und für Nachwuchs-Musiker ist weniger Geld da denn je, denn gerade bei denen gehen die Firmen ein besonders hohes Risiko ein.

Warum sollen für die Musikindustrie andere Gesetze gelten als für andere Industriezweige? Das soll mir erstmal jemand erklären. Dann schaffen wir den Kapitalismus doch gleich ganz ab...

...hmmja. Das wäre vielleicht wirklich nicht die schlechteste Idee ;-)

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Anonym Olaf19

„Sorry Marauder, aber das ist kompletter Unfug. Die Plattenbosse sehen davon...“

Optionen

"Warum sollen für die Musikindustrie andere Gesetze gelten als für andere Industriezweige? Das soll mir erstmal jemand erklären. Dann schaffen wir den Kapitalismus doch gleich ganz ab... " - genau
aber ich bleibe dabei: 10€ bringen uns nicht um, dem nachwuchs hilfts net die bohne, dir großen werden reicher und ich wette, die musikverlage werden in zukunft blatt-gold-tapete anstelle von rauhfaser nehmen. *gg*

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Anonym

„ Warum sollen für die Musikindustrie andere Gesetze gelten als für andere...“

Optionen

> 10€ bringen uns nicht um
In dem Punkt habe ich Dir von Anfang an zugestimmt, ich wollte das vorige Posting bloß nicht so fürchterlich in die Länge ziehen.

> dem nachwuchs hilfts net die bohne
Leider net. Aber dem würden auch 1000 € pro verkauftem Brenner net helfen, da das Geld an die GEMA geht. Und die hat andere ehrenwerte Ziele als den Nachwuchs zu fördern.

> dir großen werden reicher
Auch das läßt sich leider net vermeiden...

> die musikverlage werden in zukunft blatt-gold-tapete anstelle von rauhfaser nehmen

Bei einem Erfolg der AHBs bei der Bundestagswahl wäre das denkbar.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
GTFreak Micky

„Irgendwann lerne ich es auch nochmal.... Hier ist der Bericht.“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 GTFreak

„Tipp“

Optionen

Eine rückwirkende Entrichtung von Urheber-Abgaben hat aber niemand verlangt. Obwohl Michael Jackson das Geld gut gebrauchen könnte, der ist ja mittlerweile hoch verschuldet...

Aber mal im Ernst: Klar verdienen Leute wie er ein Heidengeld. Aber das ist ja nur die Spitze des Eisbergs. Dahinter stehen tausende und abertausende von Musikern, die im Durchschnitt nicht mehr verdienen als kleine Angestellte. Nur eben ohne deren relative Sicherheit des festen (?!?) Arbeitsplatzes.

Die Situation ist vergleichbar mit der der Tennisprofis: Die ersten 10 oder 20 der Weltrangliste werden stinkreich damit, aber wer auf Platz 101 herumkrebst, kann froh sein, wenn er sein Hotel, seinen Trainer und seine Flugkosten bezahlen kann. Für viele lukrative Turniere ist er aufgrund seiner niedrigen Position gar nicht qualifiziert. Und wenn er mal in der ersten Runde ausscheidet, war das ganze Turnier ein großes finanzielles Fiasko.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Micky

„Perfekt - Abgaben für Brenner“

Optionen
Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
coranick Micky

„Perfekt - Abgaben für Brenner“

Optionen

Anfang der Siebziger setzte sich der Cassettenrecorder durch und das Gezeter der Musikindustrie hatte ähnliche Ausmasse wie heute, wenn es ums Kopieren von CDs geht. Als Resultat wurden auf alle Cassettenrecorder,Tonbandgeräte und wiederbespielbaren Tonträger eben solche GEMA-Gebühren erhoben und die Welt war wieder in Ordnung. Wir tauschten fröhlich unsere LPs untereinander aus und kauften Leercassetten bis der Arzt kam. Natürlich kann man das Überspielen einer LP auf Cassette nicht ganz mit dem Klonen einer CD vergleichen, doch mit den GEMA-Gebühren auf Brenner und Rohlinge habe ich keinerlei Probleme, wenn im Gegenzug der Kopierschutz von den CDs verschwindet. Alles andere wäre unerträglich und Abzocke hoch hundert.

bei Antwort benachrichtigen