Smart Home, Internet der Dinge 24 Themen, 384 Beiträge

Amazon Login, jedes mal anders?

hascherl / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich habe mich gestern auf mein Amazon- Konto eingeloggt, musste mich aber wegen der Anforderung nach einer Sicherheistüberprüfung zuerst auf mein Mailkonto einloggen, um dort einen Link zu bestätigen. Ist mir vorher noch nicht passiert.

Danach ging alles seinen gewohnten Gang.

Heute auf meinem WIN 7 Arbeitsrechner wurde das nicht verlangt, auf meinem Tablet auch noch nicht.

Manchmal bekomme ich eine Mail, dass ein Anmeldeversuch auf meinem Amazonkonto getätigt wurde, auch wenn ich das selbst war. Im Grunde nicht schlecht, aber ein Umweg über das Mailkonto war mir bisher neu.

Hascherl

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hascherl „Amazon Login, jedes mal anders?“
Optionen

Hallo,

sei doch froh, dass amazon so auf Deine Sicherheit bedacht ist.

Manchmal bekomme ich eine Mail, dass ein Anmeldeversuch

Die bekomme ich bei jeder Anmeldung...Zwinkernd

Gruß

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 hascherl „Amazon Login, jedes mal anders?“
Optionen
Manchmal bekomme ich eine Mail, dass ein Anmeldeversuch auf meinem Amazonkonto getätigt wurde, auch wenn ich das selbst war. Im Grunde nicht schlecht, aber ein Umweg über das Mailkonto war mir bisher neu.

Solange jemand "nur" deinen Amazon-Account hackt und nicht auch noch dein Mailkonto, erhöht das die Sicherheit erheblich. Das ist aber schon länger so bei Amazon (2 Jahre?).

In den Mails steht noch, mit was für einem Gerät mit welchem Betriebssystem man sich um welche Uhrzeit angemeldet hat. Wenn man sich daran erinnern kann, kann man sich entspannt zurücklehnen. Deswegen heißt es in den Mails ja auch immer, "wenn Sie das selber waren, brauchen Sie nichts zu unternehmen".

Ich finde dieses Prozedere gar nicht schlecht, allerdings habe ich auch sowohl am Laptop als am Smartphone meinen Mailclient jederzeit zur Hand. Insofern ist das keine große Sache.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
hascherl Olaf19 „Solange jemand nur deinen Amazon-Account hackt und nicht auch noch dein Mailkonto, erhöht das die Sicherheit erheblich. ...“
Optionen

Deswegen heißt es in den Mails ja auch immer, "wenn Sie das selber waren, brauchen Sie nichts zu unternehmen".

Diese Mails kenne ich, auch vom Mailanbieter, aber die zwingen mich nicht zum Handeln, sondern die lese ich, wenn ich meine Mails lese. Aber in diesem Fall konnte ich mich erst einloggen, nachdem ich meinen Mailclienten geöffnet habe und den Link zwingend bestätigen musste. War auch nur an meinem Heimlaptop, Tablet und Arbeitsrechner haben das nicht. Falls das nach Zufallsprinzip geschieht, ist das ok, ansonsten wäre das schon recht umständlich.

Werde das noch mal probieren, hat vielleicht einen Grund, weis ich nicht.

Bisher habe ich noch keine böswilligen Hackerfahrungen machen müssen, kann von mir aus auch so bleiben.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hascherl „Deswegen heißt es in den Mails ja auch immer, wenn Sie das selber waren, brauchen Sie nichts zu unternehmen . Diese Mails ...“
Optionen
Aber in diesem Fall konnte ich mich erst einloggen, nachdem ich meinen Mailclienten geöffnet habe und den Link zwingend bestätigen musste. War auch nur an meinem Heimlaptop

So etwas passiert gerne nach einem Windows- und oder Brower-Update, da die dann ein unbekanntes Windows und einen unbekannten Browser "sehen". - Oder wenn man sich über ein VPN einloggt.

Bei Amazon funktioniert ein Einloggen mit VPN noch, aber dann kommt "postwendend" die Nachricht, weil die sehen, dass du dich nicht von deinem Heimatort einloggst. Und das ist auch gut so.

Bei Paypal schlägt mit VPN das LogIn fehl und du musst dein Kennwort ändern, um wieder in deinen Account zu kommen.

Nervig im Einzelfall, aber auf jeden Fall ein sinnvolles Sicherheitsfeature.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Xdata hascherl „Amazon Login, jedes mal anders?“
Optionen

Schon wenn die verlangen sich  anders als normal  einzuloggen, logge ich mich erst garnicht ein.

Abwarten hilft da oft nicht,
ein  anderer Browser  oder Windows neu starten manchmal schon.

Nicht selten aber den Router neu zu starten.

Die Abfragen mit Ampeln zählen oder gar verzerrte Buchstaben beim Einloggen eingeben zu müssen
gehören verboten!


Das ist eine Pest .......

Sogar Hifi Läden sind auf diesen Zug aufgesprungen.
Da wo es
nicht zwingend Not tut um reinzukommen
meide ich solche Geschichten.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Xdata „Schon wenn die verlangen sich anders als normal einzuloggen, logge ich mich erst garnicht ein. Abwarten hilft da oft nicht, ...“
Optionen

Moin, Xdata!

Du hast aber schon gesehen, wie alt dieser Thread ist?

Und in letzter Zeit hat z.B. Paypal auch ohne VPN trouble gemacht. Die hatten Wasser im Keller.

Da konnte ich mich dann zwar in meinen Account problemlos einloggen, aber immer wenn ich dann Geld von Paypal auf mein Bankkonto schieben wollte, musste ich mich erneut einloggen und danach wurde dann immer das komplette Guthaben zum Senden angezeigt, statt des Betrages, den ich senden wollte.

Nach 2 Neustarts immer dasselbe Problem.

Tja - habe dann den Service angerufen und die bestätigten mir, dass Paypal an dem Problem arbeiten würde. 5 Stunden späger klappte dann alles, wie es sollte.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Xdata winnigorny1 „Moin, Xdata! Du hast aber schon gesehen, wie alt dieser Thread ist? Und in letzter Zeit hat z.B. Paypal auch ohne VPN ...“
Optionen

Verlegen

Leider nicht*, Danke ..

Paypal kann ich nicht mehr nutzen da die einen Code oder so schicken
und ich kein Smartphone habe.

Füher ging es ohne.

Für nahezu alles ist
ein  Smartphone zwingend.

Wenigstens bieten einige AmazonPay an.

Mindfactory noch nicht aber immerhin ist Vorauskasse da noch drin
Aukey Shop
hat nichtmal dasReingefallen

Komme also an die KMG12 Tastatur  für  etwas > 32 Euro  nicht ran.

Meine Logitec Tastatur hat ein Familienmitglied
Eine Razer Tastatur nutze ich gerade
ist aber nicht wasserdicht wie wohl die KMG12.

Obwohl,

bisher habe ich noch keine Tastatur mit Kaffee oder Cola begossenZwinkernd

*Habe mal auf einen Thread geantwortet der noch viel älter war ..

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Xdata „Leider nicht , Danke .. Paypal kann ich nicht mehr nutzen da die einen Code oder so schicken und ich kein Smartphone habe. ...“
Optionen
Paypal kann ich nicht mehr nutzen da die einen Code oder so schicken und ich kein Smartphone habe.

... Der letzte Mohikaner???? Mööönsch - sogar ich habe ein Smartphone. Gegen jede Überzeugung, aber gemäß der Einsicht, dass man in dieser Welt ohne eigentlich nicht mehr klarkommt. - Tendenz steigend.....

Hol dir doch ein günstiges Auslaufmodell. Ganz abgesehen davon bietet es ja auch durchaus bei Bezahldiensten eine zusätzliche Sicherheitsstufe...

Und der Tarif kann auch sehr günstig sein, wenn du es nur für solche Sicherheitsdienste verwendest. - Da braucht es kaum Bandbreite. Das bißchen Bandbreite kriegste mittlerweile kostenlos obendrauf.

Und Vorkasse lehne ich - zumindest bei nicht so bekannten Shops grundsätzlich ab und kaufe da dann lieber nichts. Bei Vorkasse kann man halt böse auf den Bauch fallen.

Denk mal drüber nach und geh' bezüglich Smartphones mal in dich.... Ist jedenfall mein Tipp.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Xdata winnigorny1 „... Der letzte Mohikaner???? Mööönsch - sogar ich habe ein Smartphone. Gegen jede Überzeugung, aber gemäß der ...“
Optionen

Du hast ja recht, muss ja nicht andie große Glocke gehängt werdenCool ..
Damit nicht kommt:

" Warum gehst du nicht ans Telefon!? "

Lange bin ich nicht mehr ohne.

Hoffe nur nicht zu doof dafür zu  seinVerlegen

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Xdata „Du hast ja recht, muss ja nicht andie große Glocke gehängt werden .. Damit nicht kommt: Warum gehst du nicht ans ...“
Optionen
" Warum gehst du nicht ans Telefon!? "

Kleiner Tipp - sogar auf halbwegs moderne Festnetztelefone kannst du dir so einen Code per SMS schicken lassen.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Xdata winnigorny1 „Kleiner Tipp - sogar auf halbwegs moderne Festnetztelefone kannst du dir so einen Code per SMS schicken lassen.....“
Optionen

Gute Info, denn Paypal ist glaube ich sicherer als Vorauskasse.
Danke.

Sogar die Rückzahlung bei einer Retoure
war da genau so problemlos wie bei AmazonPay.

Etwas autonomes ohne festen Vertrag wäre gut.

bei Antwort benachrichtigen
schoppes Xdata „Gute Info, denn Paypal ist glaube ich sicherer als Vorauskasse. Danke. Sogar die Rückzahlung bei einer Retoure war da ...“
Optionen

Ich habe bisher mit

Paypal

auch keine negativen Erfahrungen gemacht. Ich nutze diesen Dienst allerdings nur sehr selten, und wenn, dann nur bei Kleinbeträgen.

Nur zur zusätzlichen Information:

Paypal und eBay Kleinanzeigen gehören nicht mehr zu eBay.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Xdata schoppes „Ich habe bisher mit auch keine negativen Erfahrungen gemacht. Ich nutze diesen Dienst allerdings nur sehr selten, und wenn, ...“
Optionen

Danke für die Info,
ist einfach auch bequemer  als Vorauskasse.

Letztere nur bei bekannt seriosen Versendern.

bei Antwort benachrichtigen