Internetanschluss und Tarife 23.287 Themen, 97.421 Beiträge

winnigorny1 luttyy

„Die "Unendliche Geschichte"...“

Optionen
Das hört einfach nicht auf!

So ist es. Bei mir haben die versucht, mich mit einem Lockangebot, das per SMS kam, zu einem teureren Tarif zu bringen. Das Lockangebot war ein teures neues Handy, dass es dann angeblich für den halben Preis dazugab.

Gut, dass ich das dann auf dem PC nachgeguckt habe. - Mit dem Handy war nämlich der Preis auf der Seite nicht zu sehen - wurde erst weit unter dem Bestätigen-Button eingeblendet. - Auf meinem 27-Zöller aber aber war der ursprüngliche, volle Preis sichtbar.....

Als ich dann beim Betreiber anrief, um mich zu beschweren, wurde einfach aufgelegt...

Welchen Anbieter sollte ich dann nehmen? Bin auch mit dem Link verunsichert. Telekom sieht ja auch nicht gerade rühmlich aus. Ist immerhin im Ranking der Schlechtesten noch auf Platz 5 gekommen und die anderen..... Mmmmmmhhhhh.......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
unhold06 luttyy

„Die "Unendliche Geschichte"...“

Optionen

Dieses Verhalten wird vielen nicht unbekannt sein. Selbst habe ich ebenfalls keine guten Erfahrungen mit dieser Firma gemacht.

Viel Geld verlangen für wenig Leistung, schlechte Beratung, bis hin wie erwähnt, den Kunden Dinge an die Backe nageln welche er überhaupt nicht bestellt hat, bzw. nicht brauchen kann, da gewisse Voraussetzungen fehlen.

Aus diesen Grund habe ich vor langer Zeit die Reißleine gezogen und mir einen anderen Anbieter gesucht, welcher für weniger Euroren, so meine ich mehr leistet. Zumindest hab ich weniger Störungen im Netz und keine dummen Ausreden und Sprüche am Telefon, soweit diese erreichbar waren.

Einens schönen Advent allen.

Gruß

unhold06

Der geniale Mensch ist der, der Augen hat f?r das, was ihm vor den F??en liegt. Johann Jakob Mohr
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 luttyy

„Die "Unendliche Geschichte"...“

Optionen

Von Ende 2012 bis Mai 2017 war ich Vodafone-Kunde mit meinen beiden ersten Smartphones. Nachdem es mir so langsam dämmerte, dass ich bei der Konkurrenz u.a. von Drillisch das 2,5-fache Volumen für weniger als den halben Preis bekomme, bin ich endlich gewechselt.

Etwas konkreter:
– neuer Vertrag: 7 EUR im Monat für 2 GB / 100 SMS / 100 Freiminuten Telefonieren
– alter Vertrag: 15 EUR im Monat für wenige 100 MB, deutlich weniger SMS und Freiminuten

Der alte Vertrag war also, wenn man Preis und Leistung zusammen in die Waagschale wirft, rund 5x so teuer wie der neue. Seitdem habe ich ab und zu ein Auge auf die Entwicklung der Tarife.

Früher hat mich das nicht so gekümmert, weil ich mir immer gesagt hatte, so gewaltig werden die Preisunterschiede schon nicht sein... sind sie aber, wenigstens zum Teil.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Olaf19

„Von Ende 2012 bis Mai 2017 war ich Vodafone-Kunde mit meinen beiden ersten Smartphones. Nachdem es mir so langsam ...“

Optionen

Moin Olaf,

jetzt bin seit 25 Jahren bei der Telekom und vorher 25 Jahre Post, aber solche Machenschaften wie von diesem Verein sind mir nie untergekommen.

Wenn die an der Tür klingeln, lasse ich die Rollläden runter..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 luttyy

„Moin Olaf, jetzt bin seit 25 Jahren bei der Telekom und vorher 25 Jahre Post, aber solche Machenschaften wie von diesem ...“

Optionen

Das kann aber auch beim Magentafarbenen auftreten.

Ich hatte schon vor vielen Jahren ein solches Problem. Nur konnte ich das 14-tägige Widerrufsrecht in Anspruch nehmen. Leider hatte die Polizei keine Lust eine Anzeige aufzunehmen, die hat abgelehnt mit den Worten (sinngemäß) "Sie können ja widerrufen und haben somit keinen Schaden", ich konnte also trotz offensichtlich gefälschter Unterschrift keine Anzeige erstatten.

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 luttyy

„Die "Unendliche Geschichte"...“

Optionen

Nur 250.000,- Euro? Das ist eine lachhafte Strafe verglichen mit dem Jahresumsatz. Wenn es pro Kunde wäre, wäre es etwas anders (bei 100 Kunden käme ganz schön was zusammen).

bei Antwort benachrichtigen