Internetanschluss und Tarife 23.269 Themen, 97.183 Beiträge

Die Telekom hat umgestellt..

luttyy / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Bekomme heute folgendes Schreiben von der Telekom für meinen DSL-Anschluß.

Ab sofort ist es nicht mehr nötig, bei einem Neuanschluss, Umzug oder Austausch des Routers irgendwelche Zugangsdaten im Router einzugeben.

Nur noch anschließen und fertig. Es erfolgt die automatische Netzerkennung und das war es.

Na, das ist doch mal was ;-))

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy

„Die Telekom hat umgestellt..“

Optionen
Es erfolgt die automatische Netzerkennung

Da bin ich aber platt.

Aber ob das wirklich sooo gut ist?

Dann wird es u. U. noch mehr Menschen geben, die mit einem neuen Router einfach online gehen und ihn unter dem vorgegebenen Paßwort "Admin" betreiben, da man sich dann ja gar nichts mehr im Router angucken muss, oder?

Na, da wünsch ich fröhliches Wardriven!

BTW: Wir haben so ein Schreiben hier bei uns in Hamburg noch nicht bekommen. -  Na, kann ja noch kommen......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1

„Da bin ich aber platt. Aber ob das wirklich sooo gut ist? Dann wird es u. U. noch mehr Menschen geben, die mit einem neuen ...“

Optionen

Auf Wunsch kannst du aber weiterhin dein Daten selbst eingeben.

Kann man dann über das Kundencenter wieder so einstellen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy

„Auf Wunsch kannst du aber weiterhin dein Daten selbst eingeben. Kann man dann über das Kundencenter wieder so einstellen.. ...“

Optionen
Kann man dann über das Kundencenter wieder so einstellen..

Mmmm - nicht mehr, wie bisher über den Browser?

Und das ändert dann ja auch nichts dran, dass sich vieledann freuen und dann den Router mit den Werksteinstellungen einfach so betreiben, ohne sich weitere Gedanken zu machen.

..... Und dann haben die immer noch das Paßwort "Admin" im Router, damit die Wardriver mehr Spaß haben?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Mmmm - nicht mehr, wie bisher über den Browser? Und das ändert dann ja auch nichts dran, dass sich vieledann freuen und ...“

Optionen

Der Internetzugang und Anschlusskennung und Passwort dafür und Benutzername und Passwort für den Router sind schon 2 janz unterschiedliche Paar Schuhe...

https://de.wikipedia.org/wiki/Wardriving

Wardriving hat zudem nur was mit WLAN zu tun und dem Passwort für selbiges!

Auf die krude Idee 3 unterschiedliche Sachen zu mixen muß man irgendwie erstmal kommen...

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alpha13

„Der Internetzugang und Anschlusskennung und Passwort dafür und Benutzername und Passwort für den Router sind schon 2 janz ...“

Optionen
Wardriving hat zudem nur was mit WLAN zu tun und dem Passwort für selbiges!

Schon klar. Aber das muss man doch setzen, wenn man das nutzt. Und wie ich das sehe, nutzt die überwiegende Anzahl von Usern eben auch WLAN....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1

„Schon klar. Aber das muss man doch setzen, wenn man das nutzt. Und wie ich das sehe, nutzt die überwiegende Anzahl von ...“

Optionen

Ja ja,

es geht aber hier nur um die Zugangsdaten die du von der Telekom bekommst, um überhaupt das DSL von der Telekom zu bekommen!

Andere Dateneingaben haben damit nichts zu tun..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy

„Ja ja, es geht aber hier nur um die Zugangsdaten die du von der Telekom bekommst, um überhaupt das DSL von der Telekom zu ...“

Optionen
Andere Dateneingaben haben damit nichts zu tun..

Alles klar. - Das ist es, was ich eigentliich wissen wollte. Ich kann also immer noch üer den Browser die "Feineinstellungen" machen und das WLAN-Paßwort vergeben.

Es bleibt allerdings die Kritik, dass das "faule" User dazu verführen könnte, sich mit dem Router überhaupt nich auseinanderzusetzen und das WLAN dann eben mit dem Standard-Paßwort "Admin" zu nutzen. - Schöne neue Welt.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 winnigorny1

„Da bin ich aber platt. Aber ob das wirklich sooo gut ist? Dann wird es u. U. noch mehr Menschen geben, die mit einem neuen ...“

Optionen

https://www.connect.de/ratgeber/all-ip-umstellung-bng-festnetz-telekom-3197569.html

So neu ist das definitiv nicht und ein wirkliches Sicherheitsrisiko ist da mir auch nicht bekannt.

Die Anmeldung geschieht da halt automatisch über die Leitung und nicht mehr über Anschlusskennung und ein Passwort.

Wenn man dem Braten nicht traut kann man das natürlich im Kundencenter abschalten!

bei Antwort benachrichtigen
nemesis² luttyy

„Die Telekom hat umgestellt..“

Optionen

Das Schreiben kam vor Monaten bei mir auch, die böse Überraschung ein paar Wochen später:

Download ist jetzt noch weniger als vorher (Upload dafür besser, nützt mir aber selten ...)

Vor der Umstellung konnte ich noch einen (alten) alternativen Router verwenden. Falls der Speedport mal verreckt ...

... seit der Umstellung bekomme ich mit dem Alternativrouter gar keine DSL-Verbindung oder nur  kurz zustande. So mit Verbindung ins I-Net oder gar VOIP ging da nichts mehr ...

Gut gemeint ist eben oft das Gegenteil von gut gemacht. Steigt die Dämpfung noch ein wenig mehr, ist die Leitung praktisch "tot".

bei Antwort benachrichtigen