Internetanschluss und Tarife 23.309 Themen, 97.789 Beiträge

Telekom kämpft mit überregionaler IP-Störung

gelöscht_238890 / 76 Antworten / Baumansicht Nickles

So in etwa lautete heute eine Mitteilung in der Tageszeitung.
Demnach soll es aktuell bei ca. 3 Millionen Nutzern von DSL zu massiven Ausfällen kommen.

Auch hier, schon ein paar Tage alt, nachzulesen:

http://www.mobilfunk-talk.de/news/178212-telekom-kaempft-mit-ueberegionaler-ip-stoerung/

http://www.heise.de/netze/meldung/Anhaltende-und-massive-Stoerungen-bei-IP-Telefonie-der-Telekom-2305334.html

bei Antwort benachrichtigen
groggyman gelöscht_238890 „Telekom kämpft mit überregionaler IP-Störung“
Optionen

Hallo 

Das kommt doch gerade zum richtigen Zeitpunkt, eine gute "Werbung" für den Umstieg auf VOIP, da wird sich Manfred freuen, wenn er das liest :-))

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 groggyman „Hallo Das kommt doch gerade zum richtigen Zeitpunkt, eine ...“
Optionen

Hi,

das dachte ich mir auch so im Stillen, aber es gibt ja nicht nur das Telekom-Netz. ;-)

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 gelöscht_238890 „Hi, das dachte ich mir auch so im Stillen, aber es gibt ja ...“
Optionen

Ähnliche Probleme hatte ich vor knapp 10 Jahren mit 1&1.

Obwohl damals VoIP wirklich noch in den Kinderschuhen steckte (Faxen war damals unmöglich - es gab mitunter Echoeffekte beim Telefonieren - manchmal hörte mich der Teilnehmer nicht, während ich den anderen gut verstand), war die Telefonie recht stabil.

Aber 1&1 wuchs, bekam immer mehr Kunden - ohne die Kapazitäten im gleichen Ausmaß auszubauen.

Es dauerte ca. 1-2 Jahre, bis auch das bewältigt war.

Die Störungen der Telekom könnten in die gleiche Richtung gehen.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 groggyman „Hallo Das kommt doch gerade zum richtigen Zeitpunkt, eine ...“
Optionen

Hallo,

da wird sich Manfred freuen, wenn er das liest :-))

sicherlich nicht. Es ist ja nur eine Bestätigung meiner Befürchtung und das man Festnetzanschluß ab "Zwangsumstellung" einfach nicht mehr braucht. Man muß da eben 2 Handy haben, 1 am Ladegerät und 2. was aufgeladen funktioniert. Also da sehe ich meine Frage berechtigt warum man stabile bewährte Technik zwangsweise austauschen will gegen diese noch in Kinderschuhen steckende und sehr anfällige Technologie? Zumal da der Router auch noch ein Problem darstellt  mit weiteren Kosten und zusätzlicher Unsicherheit. Immer mehr Technik macht nicht alles auch sicherer, in diesem Fall eben unsicher.

3 Millionen Nutzern von DSL zu massiven Ausfällen kommen.

Ist ja auch kein "Pappenstiel" diese Anzahl BetroffenerÜberrascht.
Also eher Bestürzung wenn ich dies lese.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Maybe gelöscht_320029 „Hallo, sicherlich nicht. Es ist ja nur eine Bestätigung ...“
Optionen

Moin,

Erstens ist hier vom Festnetz und DSL die Rede und nicht vom Mobilfunknetz der Telekom. Zweitens steckt die Technologie Voice over IP (VOIP) lange nicht mehr in den Kinderschuhen. Mein Anschluss ist 8 Jahre alt und von Anfang an VOIP.

Drittens ist es vollkommen normal, dass bei großen Umstellungen Störungen auftreten, egal in welchem Bereich.

Der Router kann ein Problem sein, wenn er nicht komplett VOIP-kompatibel ist. Dies muss man im Einzelfall klären und sich nicht auf die Aussagen des Telekom-Support verlassen, die nur einen neueren Speedport verkaufen wollen.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Maybe „Moin, Erstens ist hier vom Festnetz und DSL die Rede und ...“
Optionen

Hallo,

Zweitens steckt die Technologie Voice over IP (VOIP) lange nicht mehr in den Kinderschuhen

Dann hast Du ganz sicher nicht die Link von hatterchen und groggyman gelesenÜberrascht.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Maybe gelöscht_320029 „Hallo, Dann hast Du ganz sicher nicht die Link von ...“
Optionen
Dann hast Du ganz sicher nicht die Link von hatterchen und groggyman gelesen.

Moin,

mit "Umstieg" ist die geplante Umstellungen von vorhandenen ISDN-Anschlüssen auf VoIP gemeint. Schon wesentlich länger ist bei vielen Anbietern aber VoIP Standard, Analog oder ISDN bekommt man nur auf besondere Anfrage und teilweise zusätzlichen Kosten.

Ob eine Technologie in den Kinderschuhen steckt, oder aber noch nicht flächendeckend eingesetzt wird, ist ein Unterschied, oder?

Hier hast Du was zum Lesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/IP-Telefonie

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Maybe „Moin, mit Umstieg ist die geplante Umstellungen von ...“
Optionen

Hallo,

Dein Link ist sehr aufschlußreich, aber dazu muß ich anmerken das er sich immer nur auf Internetanschluß beziehtÜberraschtbeim IP Anschluß.Ich hoffe Du hast Deinen Link komplett gelesen?  Es gibt viele Menschen noch, nicht nur Ältere, auch junge Leute haben kein Internetanschluß. Es soll kein "Endlosthread" werden, doch es fehlen viele Voraussetzungen um so die Technologie als "Standard" durchzuboxenUnentschlossen.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Borlander gelöscht_320029 „Hallo, Dein Link ist sehr aufschlußreich, aber dazu muß ...“
Optionen
doch es fehlen viele Voraussetzungen um so die Technologie als "Standard" durchzuboxen

Dann gibt es in Zukunft einen IP-Anschluss ohne Zugang zum Internet. Fertig. Gibt es übrigens heute auch schon bei reinen Telefonanschlüssen übers Kabelnetz wie mir aus erster Hand berichtet wurde.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Borlander „Dann gibt es in Zukunft einen IP-Anschluss ohne Zugang zum ...“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde gelöscht, weil ein anderer User einen berechtigten Einwand dagegen hatte. Die Begründung befindet sich hier.
winnigorny1 Maybe „Moin, mit Umstieg ist die geplante Umstellungen von ...“
Optionen
Analog oder ISDN bekommt man nur auf besondere Anfrage und teilweise zusätzlichen Kosten.

Hier liegst du falsch, Maybe! Ich habe einen IP Router der Telekom (SpeedportW921V)und über den läuft VOIP, analoges Festnetztelefon und Fax und ISDN-Telefonie sowie der DSL-Anschluss.

Kann man alles supereinfach über den Router konfigurieren, läuft bei mir seint fast einem Jahr störungsfrei.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Maybe winnigorny1 „Hier liegst du falsch, Maybe! Ich habe einen IP Router der ...“
Optionen

Moin,

Deine Aussage ist mir nicht ganz klar. Sicherlich bieten die aktuellen Speedports vielerlei Anschlüsse. Was Du aber letztendlich nutzt, hängt von Deinem Tarif ab. Das ein analoges Telefon für VOIP genutzt werden kann, ist auch klar, evtl. geht das auch mit einem ISDN-Telefon (habe keins).

Aber das angeschlossene Telefon ist auch relativ egal, wenn für Telefonie VoIP genutz wird. Evtl. hast Du aber noch einen DSL-Tarif mit ISDN!?

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Maybe „Moin, Deine Aussage ist mir nicht ganz klar. Sicherlich ...“
Optionen
evtl. geht das auch mit einem ISDN-Telefon (habe keins).

Mit passendem Router/TK-Anlage kannst du beliebige kombinationen von externer und interner Übertragungsarten nutzen. Also extern eine dieser Varianten:

  • POTS (analog)
  • ISDN
  • VoIP
  • ISDN + VoIP
  • POTS + VoIP

Ergänzend dazu wäre auch noch ein FallBack über Mobilfunk möglich.

Intern beliebige Kombinationen von:

  • POTS
  • ISDN
  • SIP (VoiP)
  • Systemtelefone
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Borlander „Mit passendem Router/TK-Anlage kannst du beliebige ...“
Optionen

Moin,

das es generell technisch möglich ist, ist mir klar. Aber das ist nicht die Regel und auch nicht die Tarife, die standardmäßig angeboten werden, sondern Zusatzoptionen, die auch bezahlt werden müssen. Oder?

Bei Mobilfunk über z.B. ein UMTS-Interface käme noch ein zusätzlicher Tarif hinzu. Auch hier mag es Kombitarife geben.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Maybe „Moin, mit Umstieg ist die geplante Umstellungen von ...“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde versehentlich doppelt abgesendet. Deshalb wurde das Duplikat gelöscht und nur das Original beibehalten.
apollo4 gelöscht_238890 „Telekom kämpft mit überregionaler IP-Störung“
Optionen

Ach man leute, Einfach Router neu starten und das Problem ist gelöst.

Heist aber nicht, dass dies bei allen funtioniert. Ich habe das gerade so gemacht und das Telefon geht wieder.

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 apollo4 „Ach man leute, Einfach Router neu starten und das Problem ...“
Optionen
Ach man leute, Einfach Router neu starten und das Problem ist gelöst.

Dann hätte die T-com dies schon längst heraus wenn es so einfach wäreLachend.

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 gelöscht_320029 „Dann hätte die T-com dies schon längst heraus wenn es so ...“
Optionen
die T-com dies schon längst heraus wenn es so einfach wäre

Ja dat weis ich auch. Aber es ist doch schon immeer so, wenn was mit dem DSL oder eben IP Anschluss ist, sollte man als erste Maßnahme den Router vom Stromnetz trennen. Nach wieder anschliessen wird Router neu gestartet.

Dadurch werden die meisten Probleme gelöst.

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 apollo4 „Ja dat weis ich auch. Aber es ist doch schon immeer so, ...“
Optionen

Und das bei 3 Millionen Anschlüssen?

MfG

bei Antwort benachrichtigen
Harald13 apollo4 „Ja dat weis ich auch. Aber es ist doch schon immeer so, ...“
Optionen

Hallo Apollo
das ist nicht unbedingt´so, denn bei mir in der Nachbarschaft hat das auch nicht geholfen. Teilweise waren dann die Rufnummern raus in der Box.
Telekom hat selbst gesagt auf Bandansage, dass sie an den Problemen arbeiten.
Die Probleme liegen auf den Servern die die IP Telef. zum Teilnehmer umsetzen.
Habe ich im Netz gelesen, kann aber leider nicht mehr sagen auf welcher HP.

Grüße Harald aus Sachsen

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 Harald13 „Hallo Apollo das ist nicht unbedingt so, denn bei mir in der ...“
Optionen

Das habe ich heute auch gelesen. Aber zum Teil ist das Problem gelöst. Dennoch wird das noch dauern bis das bei allen wieder funktioniert. So wie zu lesen ist, weis man ja nicht, was die Fehlerursache ist.

Bei neuer Technik muss man eben immer mit Probleme und Ausfällen rechnen. Das war schon immer so.ISDN ist ausgereift. Da gab es aber in den Anfängen auch masssive Probleme.

Gruß

apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 apollo4 „Das habe ich heute auch gelesen. Aber zum Teil ist das ...“
Optionen
.ISDN ist ausgereift. Da gab es aber in den Anfängen auch masssive Probleme.

Ach so? Das würde mich schon interessieren wann die aufgetreten sind?

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 gelöscht_320029 „Ach so? Das würde mich schon interessieren wann die ...“
Optionen
Das würde mich schon interessieren wann die aufgetreten sind?

An diese Frage hänge ich mich gleich einmal mit drann.
Ich hatte seit Anfang der 90er Jahre ISDN und damit nie Probleme, habe ich aber heute auch nicht mit Voice over IP.

Ich bin aber auch nicht bei der TellerkommLachend.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 gelöscht_238890 „An diese Frage hänge ich mich gleich einmal mit drann. Ich ...“
Optionen
Ich hatte seit Anfang der 90er Jahre ISDN und damit nie Probleme, habe ich aber heute auch nicht mit Voice over IP.
Ich bin aber auch nicht bei der Tellerkomm.

Aber ich "glaube" damals gab es nur die Telekom? Liege ich da falsch dann bitte um EntschuldigungÜberrascht. Die weiteren Anbieter kamen doch wohl erst spät in 90 iger?
http://www.call-magazin.de/telefonanbieter/

also wohl erst seit 1998 gab es weitere Anbieter?

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 gelöscht_320029 „Aber ich glaube damals gab es nur die Telekom? Liege ich da ...“
Optionen
Aber ich "glaube" damals gab es nur die Telekom?

Ja, das ist richtig. Die gingen damals von Haus zu Haus und winkten mit Subventionen.Lächelnd

Irgendwann, so um 2000, habe ich dann zu Arcor gewechselt, weil die bessere Angebote machten.
2005/6 wechselte ich dann zu freenet und die wurden ja vor ca.4/5 Jahren von 1&1 übernommen.

Bei denen bin ich sehr zufrieden, Leistung gut, Service gut, Preis gut -was will ich mehr?

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 gelöscht_320029 „Ach so? Das würde mich schon interessieren wann die ...“
Optionen
Das würde mich schon interessieren wann die aufgetreten sind?

Da frage ich mich wann Du ISDN Telefon hattes.

Ich hatte geschrieben, dass es in den Anfängen von ISDN die Probleme gab.

Gruß

apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 apollo4 „Da frage ich mich wann Du ISDN Telefon hattes. Ich hatte ...“
Optionen
Da frage ich mich wann Du ISDN Telefon hattes.

Ich denke schon seit Beginn dieser TechnikZwinkernd. Daher kenne ich keine Probleme mit

in den Anfängen von ISDN die Probleme gab

MfG

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 gelöscht_320029 „Ich denke schon seit Beginn dieser Technik. Daher kenne ich ...“
Optionen

Hallo,

wenn Du den Link von @groggyman gelesen hast, da steht  am Ende auch was zu ISDN. Das ist das gleiche was ich hier schon verkündet habe.

Und so wie das damals war so ist es heute auch. Es gibt Anschlussinhaber die Probleme mit den Anschluss haben und es gibt die anderen die eben keine Probleme haben. Es trifft halt nicht jeden zu gleichen Zeit.

Das Problem heute ist ja die Technik wie damals. Nur sind heute viel mehr Anschlusteilnehmer auf der neuen IP Plattform angeschlossen. Daher die große Zahl der Betroffenen.

Gruß

apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 gelöscht_320029 „Ich denke schon seit Beginn dieser Technik. Daher kenne ich ...“
Optionen

Ich weiß zwar nicht, ob Apollos Behauptung richtig ist, aber ISDN wurde bereits 1989 eingeführt - also zu einem Zeitpunkt, als du noch DDR-Bürger warst.

Und da redest du davon, dass du seit Beginn dieser Technik einen ISDN-Anschluss gehabt haben willst?

Deine bevölkerungsarme Region wird mit ziemlicher Sicherheit eine der letzten Regionen Deutschlands gewesen sein, die mit ISDN versorgt wurden - so um 1994/1995.

Denn flächendeckend ist die Digitalisierung mit ISDN erst seit 1995 verfügbar. Die vollständige Digitalisierung wurde sogar erst 1997 abgeschlossen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Integrated_Services_Digital_Network#In_Deutschland

Ziehst du etwa den Schluss, dass erst ab dem Tag, an dem du deinen ISDN-Anschluss bekamst, dies auch in der Rest-BRD so gewesen sei?

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Borlander shrek3 „Ich weiß zwar nicht, ob Apollos Behauptung richtig ist, ...“
Optionen

Ergänzend sollte man vielleicht auch noch erwähnen, dass ein ISDN-Anschluss in der Anfangszeit fast doppelt so teuer war wie POTS/analog und man ergänzend dazu für eine ISDN-TK-Anlage noch mal eben Beträge in der Größenordnung von 800 DM in die Hand nehmen musste.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 shrek3 „Ich weiß zwar nicht, ob Apollos Behauptung richtig ist, ...“
Optionen

Ich denke das einfach die Tastentelefone dann erst einsetzbar waren wenn es ISDN gab? Das ist einfach eine Annahme von mir. Aber ich habe seit 1976 ein Telefon in der Wohnung gehabt und kurz nach der "Wende" wurde die Wählscheibe gegen Tastentelefon gewechseltÜberrascht.

Ziehst du etwa den Schluss, dass erst ab dem Tag, an dem du deinen ISDN-Anschluss bekamst, dies auch in der Rest-BRD so gewesen sei?

Ich ziehe gar keinen Schluß, sondern stelle einfach meine gemachte Erfahrung ein, da gab es einfach keine Störungen in solchen Ausmaßen.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 gelöscht_320029 „Ich denke das einfach die Tastentelefone dann erst ...“
Optionen
Ich denke das einfach die Tastentelefone dann erst einsetzbar waren wenn es ISDN gab?

Wie kommst du denn da drauf? Das ist völliger Unsinn.

Hast du mindestens zwei verschiedene Telefonnummern von der Telekom bekommen?

Falls nicht, hast du niemals einen ISDN-Anschluss besessen, sondern warst all die Jahre nur im Besitz eines analogen Anschlusses.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 shrek3 „Wie kommst du denn da drauf? Das ist völliger Unsinn. Hast ...“
Optionen

Hallo,

Hast du mindestens zwei verschiedene Telefonnummern von der Telekom bekommen?

angeboten wurde es öfter schon von der T-kom. Doch ich brauche keine 2 oder gar mehr (glaube bis 4 Anschlüsse wurden angeboten), wozu?  Auch wenn

all die Jahre nur im Besitz eines analogen Anschlusses.

hat der reibungslos funktioniert, also ich weiß nicht was ich für einen Anschluß habeÜberrascht. Auch auf der "Detaillierten Rechnung" habe ich keinen Hinweis auf "analog oder ISDN" Anschluß gefunden. Mit technischen Feinheiten wie ISDN oder analog ist mir eigentlich egal solange ich nicht über eine zusätzliche Störquelle wie Router im Dauerbetrieb telefonieren muß. Bei dieser störanfälligen Zwangsmaßnahme bleibt eben nur die Lösung der 2 Handy mit dortiger Flatrate. Nur eben schade das man Abschied vom Vertrauten nehmen muß dann.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 gelöscht_320029 „Hallo, angeboten wurde es öfter schon von der T-kom. Doch ...“
Optionen

Das Alles erinnert mich fatal an die Win8-Diskussionen, die du hier geführt hast: Keine Ahnung von der Materie, aber alles erstmal ablehnen.

Als ich das gelesen habe:

Tastentelefon = ISDN

Telefon mit Wählscheibe = Analogtelefonie

sind hier bei mir alle Lichter ausgegangen. Diese Aussage steht etwa auf der gleichen Stufe, wie damals deine Erklärung, dass du Win8 etwa eine Stunde im Blödmarkt ausprobiert hast......

Eigentlich wollte ich mich ja an dieser Diskussion nicht beteiligen. Aber diese Ansichten schlagen doch wohl dem Fass den Boden aus und man kommt aus dem Staunen über dich nicht mehr heraus! Da fehlen Einem tatsächlich die Worte!

Mal wieder: Mit kopfschüttelndem Gruß

K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 gelöscht_84526 „Das Alles erinnert mich fatal an die Win8-Diskussionen, die ...“
Optionen

Ich werde Dich mal ausblenden (falls es geht), denn Du liest nur das heraus was Dir in den Kram paßt. Ich schrieb ja auch das mir mehrere Anschlüsse angeboten wurden und der eigentliche Anschluß auch "Rechnung" nicht ersichtlich ist und ich ich nix telefonieren will über Router.

Aber diese Ansichten schlagen doch wohl dem Fass den Boden aus und man kommt aus dem Staunen über dich nicht mehr heraus! Da fehlen Einem tatsächlich die Worte!

Und 3 Millionen Betroffenen sicherlich auchÜberrascht.
Also ich bitte Dich inständig halte Deine Aversion im Griff.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 gelöscht_320029 „Ich werde Dich mal ausblenden falls es geht , denn Du liest ...“
Optionen
Ich werde Dich mal ausblenden (falls es geht),

Ich kann dich nicht aufhalten. Tu, was du für richtig hältst.....

halte Deine Aversion im Griff.

*LOL*

Gruß

K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 gelöscht_320029 „Hallo, angeboten wurde es öfter schon von der T-kom. Doch ...“
Optionen
Mit technischen Feinheiten wie ISDN oder analog ist mir eigentlich egal solange ich nicht über eine zusätzliche Störquelle wie Router im Dauerbetrieb telefonieren muß.

Das kannst du halten wie du willst.

Aber nur aus dem Grund mögl. Anfangsproblematiken mit ISDN zu widersprechen, weil man selber ein Anhänger der Festnetztelefonie ist, führt hier zu rein gar nichts.

Solche Vorgehensweisen führen zwangsläufig zu halsstarrigen Diskussionen, unter denen der Thread nur leiden kann.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 shrek3 „Das kannst du halten wie du willst. Aber nur aus dem Grund ...“
Optionen
weil man selber ein Anhänger der Festnetztelefonie ist, führt hier zu rein gar nichts. Solche Vorgehensweisen führen zwangsläufig zu halsstarrigen Diskussionen, unter denen der Thread nur leiden kann.

ja aber der geht doch um die Störanfälligkeit des neuen "IP" Anschlusses mit zig Link als Beleg oder? Warum weiche ich da ab? Aber egal, löscht meine Beiträge.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 apollo4 „Ach man leute, Einfach Router neu starten und das Problem ...“
Optionen
Ach man leute, Einfach Router neu starten und das Problem ist gelöst.

Ach Mann eyh, wenn das so einfach laufen würde, wurde übrigens auch schon in der Zeitung beschrieben.
Aber die Leute kommen anscheinend auch nicht mehr ins Internet, teilweise zumindest.

Und das ist natürlich auch kein Router-Problem, sondern ein Problem innerhalb der Telekom.

Noch dazu der Spruch:"Der gewünschte Partner ist zur Zeit nicht erreichbar", bedeutete früher der hat die Rechnung nicht bezahlt.

bei Antwort benachrichtigen
groggyman gelöscht_238890 „Ach Mann eyh, wenn das so einfach laufen würde, wurde ...“
Optionen

Richtig, der Router ist nur teilweise für eine Lösung gut, das Hauptproblem hat  der rosa Riese wohl mit seinen Partnern :

Kommentar zu Netzausfällen: Super-GAU für Voice-over-IP | heise online 

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 gelöscht_238890 „Ach Mann eyh, wenn das so einfach laufen würde, wurde ...“
Optionen
Aber die Leute kommen anscheinend auch nicht mehr ins Internet, teilweise zumindest.

Ich habe die Probleme nicht. Internet hat immer funktioniert. Das Telefon war betroffen.Habe ich am Samstag erleben müssen. Ich wollte anrufen aber der Ruf ging nicht raus. Da habe ich aber nicht daran gedacht den Router mal eben neu zu starten weil das Internet ja ging.

Heute hatte ich den Versuch noch einmal unternommen wo das Telefon immer noch schwieg. Nach Neustart vom Router ging auch das Telefon wieder.

Und das ist natürlich auch kein Router-Problem, sondern ein Problem innerhalb der Telekom

Doch, man muss den Router neu starten weil bei IP der ja immer an ist. Der Router bekommt das ja in der Regel nicht mit, wenn was klemmt. Das dieses Problem nicht immer durch neustrat vom Router gelöst ist, zeigt ja, dass es noch klemmt bei Telekom.

Davon bin ich und andere nicht betroffen.

Gruß

apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken gelöscht_238890 „Telekom kämpft mit überregionaler IP-Störung“
Optionen

... --- ...   ...---...  ...---...

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 schuerhaken „... --- ... ...---... ...---...“
Optionen

Es geht auch mit Musik...Zwinkernd

http://www.youtube.com/watch?v=gq4DaMxsOUw

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_316041 gelöscht_238890 „Es geht auch mit Musik... http://www.youtube.com/watch?v ...“
Optionen

Hallo hatterchen,

endlich ein angemessener BeitragLächelnd

Gruß

Karl

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 gelöscht_316041 „Hallo hatterchen, endlich ein angemessener Beitrag Gruß Karl“
Optionen

Hallo Karl,

es freut mich wenn ich damit Deinen Geschmack (abseits der eingefahrenen Wege) getroffen habe.Lachend

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Nachtrag zu: „Es geht auch mit Musik... http://www.youtube.com/watch?v ...“
Optionen

Nachdem diese Diskussion schon wieder Wellen schlägt, für pro oder Kontra IP-Telefonie, welches ja überhaupt nicht zur Debatte steht, sollte man mal folgendes festhalten:

Es gibt in Deutschland, Gott Lob -getrommelt und gepfiffen, nicht nur das Netz von "Telefonmutter" Telekom, bei der aktuell die Probleme auftreten.
Alle anderen Anbieter haben diese Probleme momentan nicht!Einen Ausfall der Telefonverfügbarkeit hat es immer und bei allen Techniken gegeben:
Übrigens gingen früher bei den Rauchzeichen auch schon mal die Feuer aus.Zwinkernd
Es ist natürlich für das Ansehen der Telekom alles Andere als zuträglich, es werden sich noch mehr Kunden auf dem Markt umsehen.

Aufgrund der technischen Entwicklung geht an der IP-Telefonie kein Weg vorbei, ob es der Weisheit letzter Schluss ist sei dahin gestellt.
Für mich persönlich hat es sich immer positiv erwiesen, wenn ich neuen Techniken aufgeschlossen gegenüber stand.
Aus diesem Grund kaufte ich mir meinen ersten PC als viele Deutsche noch auf einem Abacus rechneten: Zwinkernd

https://www.google.de/search?q=Abacus&client=firefox-a&hs=icy&sa=X&rls=org.mozilla:de:official&channel=sb&biw=1216&bih=600&tbm=isch&tbo=u&source=univ&ei=_7QIVMnxMKbXyQPz-ILQCw&ved=0CGwQsAQ

bei Antwort benachrichtigen
groggyman gelöscht_238890 „Nachdem diese Diskussion schon wieder Wellen schlägt, für ...“
Optionen

Ich verstehe garnicht warum man immer das Neueste und Modernste haben muss, es gibt doch Altes und Bewehrtes wie zum Beispiel das schnurgebundene Telefon, vollkommen ausfallsicher.

Schnurtelefon – Wikipedia 

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken groggyman „Ich verstehe garnicht warum man immer das Neueste und ...“
Optionen

Ich liebe „Altes und Bewehrtes“ wie z.B. das hier: KLICK!

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 schuerhaken „Ich liebe Altes und Bewehrtes wie z.B. das hier: KLICK!“
Optionen

In Burg Altena wurde aber damals noch getrommelt und auch da ging schon mal was kaputt.Lächelnd

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 groggyman „Ich verstehe garnicht warum man immer das Neueste und ...“
Optionen
es gibt doch Altes und Bewehrtes wie zum Beispiel das schnurgebundene Telefon, vollkommen ausfallsicher.

Ich mache das ja normalerweise nicht, jemanden verbessern, außer er hat etwas falsch gemacht.Lachend

Diese schnurgebundenen Telefone waren nicht "Bewehrt" da sie immer zerplatzten wenn sie auf den Steinboden knallten. Sie knallten auf den Boden weil... ja weil sie eine Schnur hatten, in der man hängen blieb.

"Aus fallsicher" waren sie aus gleichem Grunde folglich auch nicht.Überrascht

Wir hatten als Kinder zwei Konservendosen mit 10 Meter Schnur, diese Telefone waren sogar zukunftssicher!

Außerdem, wer zu lange an dem alten Mist hängt, steht meiner Zunft im Wege, neue Technik braucht der Mann!Zwinkernd

Schönen Abend...

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 gelöscht_238890 „Ich mache das ja normalerweise nicht, jemanden verbessern, ...“
Optionen

Hallo,

Außerdem, wer zu lange an dem alten Mist hängt, steht meiner Zunft im Wege, neue Technik braucht der Mann!

sieht aber derzeit so aus das man mit der neuen Technik einfach viel mehr Geld verdienen möchte als mit bewährter Technik, neue Störfälle, mehr Techniker in Brot deswegen, mehr Zusatzgeräte = mehr Produkte = mehr Arbeitsplätze (nur wo die sind?) und mehr Produkte für Ausfälle (wie z.B. Handy), schlicht mehr Umsatz für schlechteres Produkt. Denn die Vorteile des "Neuen Produktes" wurden nie echt dargelegt wenn man nur 1 Telefon nutzt oder wie auch ISDN bis 2-4 Anschlüsse hat/nutzt. Meine damit ein normaler Haushalt hat nur Nachteile dadurch.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 gelöscht_320029 „Hallo, sieht aber derzeit so aus das man mit der neuen ...“
Optionen

Hi,

das ist wie mit der Pferdekutsche. In der Pferdekutsche wurden 4 oder 6 Leute transportiert, in der Eisenbahn ein paar hundert. Was ist ausgestorben? Richtig, die Eisenbahn gibt es noch heute und die ist auch genau so Störanfällig wie VoIP.
Aber wenn ich recht unterichtet bin, hast Du mit der Eisenbahn dein Leben lang gutes Geld verdient und hast dich nicht um die arbeitslosen Kutscher geschert.

Meine damit ein normaler Haushalt hat nur Nachteile dadurch.

Mein Haushalt dürfte ein ganz normaler sein und wir haben nur Vorteile davon. Irgendwie scheinst Du im falschen Film zu sein, denn keiner versteht so richtig Deine Beweggründe.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 gelöscht_238890 „Hi, das ist wie mit der Pferdekutsche. In der Pferdekutsche ...“
Optionen

Hallo,

Irgendwie scheinst Du im falschen Film zu sein, denn keiner versteht so richtig Deine Beweggründe.

glaube ich so nichtÜberrascht. Warum tauscht man ein sehr zuverlässiges System dann gegen ein instabiles aus?  Nur wegen Geldgier oder was steckt sonst dahinter?Daher paßt doch luttyys Thread perfekt hier herein? http://www.nickles.de/thread_cache/539081207.html#_pc

Aber es ist eben meine eigene Schlußfolgerung und nicht allgemein verpflichtendZwinkernd. Hoffe mal das es hier ohne Probleme zu antworten geht?

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 gelöscht_320029 „Hallo, glaube ich so nicht. Warum tauscht man ein sehr ...“
Optionen

Hallo,

Warum tauscht man ein sehr zuverlässiges System dann gegen ein instabiles aus? 

wenn man diesen Spruch 1000mal wiederholt, wird der nicht zutreffender.
Du willst das auch anscheinend gar nicht akzeptieren das ISDN nicht so zuverlässig ist wie Du es darstellst und Du willst auch gar nicht hören, dass VoiP seit etlichen Jahren problemlos funktioniert.

Denn dann ist für Dich bei dem Thema nicht mehr zu holen.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 gelöscht_238890 „Hallo, wenn man diesen Spruch 1000mal wiederholt, wird der ...“
Optionen

HiZwinkernd,

schaue doch mal auf Deinen LinksÜberrascht und ob da

VoiP seit etlichen Jahren problemlos funktioniert.

?

MfG

P.S.
Hoffe das der so so wirklich warme (heiße?) Sonntag auch bei Dir noch anhält.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 gelöscht_320029 „Hi, schaue doch mal auf Deinen Links und ob da ? MfG P.S. ...“
Optionen

Hallo,

wenn ich meiner 3 jährigen Enkeltochter sage:"Die Telekom hat Probleme mit der Umstellung auf IP-Telefonie", wird sie mich wohl etwas schräg angucken, aber sie wird nicht gebetsmühlenartig wiederholen "IP-Telefonie" ist Mist.
Wenn Dir also der Vergleich mit 3 jährigen Kindern nicht gefällt, dann höre einfach mit dem Unsinn auf.

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 gelöscht_320029 „Hallo, glaube ich so nicht. Warum tauscht man ein sehr ...“
Optionen
Warum tauscht man ein sehr zuverlässiges System dann gegen ein instabiles aus?

Sag mal, kennst Du nicht die Sache von der Ständigen Weiterentwicklung. Da gehöhrt auch dazu das man Stabiles und Bewährtes über Bord wirft. Das ist der Lauf der Dinge.Und wenn das mit der IP Geschichte mal stabil läuft kräht eh kein Hahn danach was mal war.

Du scheinst nicht den Hauch von Verstand zu haben wie eben das mit IP.

Also lasss es endlich was dagegen zu schreiben.

Gruß

apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander gelöscht_320029 „Hallo, sieht aber derzeit so aus das man mit der neuen ...“
Optionen
neue Störfälle, mehr Techniker in Brot deswegen

Das ist das letzte was TK-Anbieter wollen. Damit verdienen sie nämlich kein Geld. Jeder Servicefall verursacht hohe Kosten. Das fängt schon damit an, dass man entsprechende Callcenter-Kapazitäten für Service-Anrufe der Kunden vorhalten muss.

bei Antwort benachrichtigen
Ventox gelöscht_320029 „Hallo, sieht aber derzeit so aus das man mit der neuen ...“
Optionen
sieht aber derzeit so aus das man mit der neuen Technik einfach viel mehr Geld verdienen möchte als mit bewährter Technik,

Sie bei mir nicht so aus.
Bei ISDN (plus TDSL 6000) habe ich monatlich rund 38 Euro bezahlt.
Für den IP Anschluss (plus TDSL 16000) zahle ich monatlich rund 34 Euro.
Im ersten halben Jahr sogar nur rund 29 Euro.

neue Störfälle, mehr Techniker in Brot deswegen, mehr Zusatzgeräte = mehr Produkte = mehr Arbeitsplätze (nur wo die sind?) und mehr Produkte für Ausfälle (wie z.B. Handy), schlicht mehr Umsatz für schlechteres Produkt.

Ich habe zwar meinen IP Anschluss erst seit vorigem Monat, aber bis jetzt funktioniert alles einwandfrei.
Schnelles, zuverlässiges Internet, und das Telefonieren in sehr guter Qualität.

Neue Geräte brauchte ich deshalb nicht.
Die Fritzbox 7390 kann auch IP, und ein Smartphone hatte ich auch schon.
Ein zweites brauche ich nicht, denn ich sehe täglich den Ladezustand des Akkus.
Ist der weniger als halbvoll, wird er wieder aufgeladen.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Ventox „Sie bei mir nicht so aus. Bei ISDN plus TDSL 6000 habe ich ...“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde gelöscht, weil ein anderer User einen berechtigten Einwand dagegen hatte. Die Begründung befindet sich hier.
Olaf19 groggyman „Ich verstehe garnicht warum man immer das Neueste und ...“
Optionen
es gibt doch Altes und Bewehrtes

Solange es nicht strafbewehrt ist - gern :-D

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Olaf19 „Solange es nicht strafbewehrt ist - gern :-D CU Olaf“
Optionen

Hallo,

da bitte ich wirklich Entschuldigung, so ein eklatanter Rechtschreibfehler sollte nie passierenVerlegen "Bewährt" ist natürlich anders als "BewehrtWeinend."
Tut mir wirklich weh was da passiert ist.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
groggyman gelöscht_320029 „Hallo, da bitte ich wirklich Entschuldigung, so ein ...“
Optionen
"Bewährt" ist natürlich anders als "Bewehrt."

Das sagst du erst jetzt, wenn ich das vorher gewusst, wäre meine Satzarchitektur ganz anders ausgefallen, nun ist es zu spät. Ab morgen lasse ich die Mutti wieder Korrektur lesen um dir nicht weiteres Leid anzutun.

-groggyman-Cool

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 groggyman „Das sagst du erst jetzt, wenn ich das vorher gewusst, wäre ...“
Optionen
nun ist es zu spät.

Lachendnein dafür ist es eben nie zu spät. Ganz ohne Humor wäre es doch fast wie bei der "Titanic"Zwinkernd. "Pessimist + Humorist = Optimist?", na ja, es kommt eh wie es kommt, nur man sollte nicht immer "Alles" einfach "schlucken ohne eine Gegenwehr wenigstens probiert zu haben?

MfG

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 groggyman „Das sagst du erst jetzt, wenn ich das vorher gewusst, wäre ...“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde versehentlich doppelt abgesendet. Deshalb wurde das Duplikat gelöscht und nur das Original beibehalten.
Olaf19 gelöscht_320029 „Dieser Beitrag ist gelöscht.“
Optionen

Sag mal, muss das eigentlich sein??

Wenn du genau weißt, dass deine Beiträge trotz(!) dieser komischen Fehlermeldung ausgehängt werden, warum sendest du sie dann noch ein zweites Mal ab?

Öffne einfach den Thread, in dem du gerade antwortest, in einem eigenen Browser-Tab und gehe auf Aktualisieren = Strg-R (für Re-Load). Dann siehst du, ob dein neuester Beitrag ausgehängt wurde oder nicht.

Aber einfach alles zweimal absenden, einmal wird's schon ankommen, das hat nun wirklich keine Art.

CU
Olaf

PS: Jetzt ist es auch bei mir passiert - Fehler 406, Nachricht kann angeblich nicht ausgehängt werden. Thread neu aufgemacht, Baumansicht, und siehe da: mein Beitrag wurde sehr wohl ausgehängt.

Ist zugegebenermaßen verwirrend, aber beim x-ten Mal sollte man Bescheid wissen.

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Olaf19 „Sag mal, muss das eigentlich sein?? Wenn du genau weißt, ...“
Optionen

Hallo,

Wenn du genau weißt, dass deine Beiträge trotz(!) dieser komischen Fehlermeldung ausgehängt werden, warum sendest du sie dann noch ein zweites Mal ab?

ganz einfach weil ich es ja wirklich nicht sehen kann, es geht eben nur die Fehlermeldung ein bei mir. Und von

Öffne einfach den Thread, in dem du gerade antwortest, in einem eigenen Browser-Tab und gehe auf Aktualisieren = Strg-R (für Re-Load). Dann siehst du, ob dein neuester Beitrag ausgehängt wurde oder nicht.

habe ich noch nie gehört oder je hier gelesenÜberrascht.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 gelöscht_320029 „Hallo, ganz einfach weil ich es ja wirklich nicht sehen ...“
Optionen
habe ich noch nie gehört oder je hier gelese

Da musst Du wirklich ohne Sinn und Verstand sein.

Du postes hier wild darauf los ohne mal zu warte bzw. wie @Olaf schon schrieb zu Aktualisieren.

Las es endlich mal gut sein. Das führt zu nichts.

Null Ahnung aber gros hier wild los posten.

Also wirklich!!

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_320029 „Hallo, ganz einfach weil ich es ja wirklich nicht sehen ...“
Optionen
ganz einfach weil ich es ja wirklich nicht sehen kann

Doch, das kannst du! Wie das geht, habe ich dir beschrieben - und du hast es gelesen, sonst hättest du es ja nicht zitieren können. Logisch, oder?

habe ich noch nie gehört oder je hier gelesen.

Dann hast du es eben jetzt gehört und gelesen. Irgendwann ist immer das erste Mal.

Kopfschüttelnd,
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320029 Olaf19 „Sag mal, muss das eigentlich sein?? Wenn du genau weißt, ...“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde gelöscht, weil ein anderer User einen berechtigten Einwand dagegen hatte. Die Begründung befindet sich hier.
xafford Olaf19 „Sag mal, muss das eigentlich sein?? Wenn du genau weißt, ...“
Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde gelöscht, weil ein anderer User einen berechtigten Einwand dagegen hatte. Die Begründung befindet sich hier.
xafford Nachtrag zu: „Dieser Beitrag ist gelöscht.“
Optionen

Test2

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
xafford Nachtrag zu: „Test2“
Optionen

Test3

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
xafford Nachtrag zu: „Test3“
Optionen

Test 4 - Cache deaktiviert

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
xafford Nachtrag zu: „Test3“
Optionen

Test 5 - Code check

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
xafford Nachtrag zu: „Test3“
Optionen

Test 6 - Fehler behoben?

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen