Internetanschluss und Tarife 23.309 Themen, 97.789 Beiträge

Keine Netzwerkverbindung mit PC zu Router u.a. PC´s

aerostarius / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo an die Helfenden.

Habe einen neuen PC erworben und dort Windows XP neu installiert.
Mit dem bekomme ich aber keine Netzwerkverbindung zum Router und somit zum Internet hin.
Genauso verhält es sich mit einer Verbindung zu anderen PC´s.
Die Meldung die ich bekomme beim Satus der LAN-Verbindung ist Eingeschränkte oder keine Konnektivität
und die SUBNET-Maske die er automatisch vergibt ist 255.255.0.0 und IP 169.254.52.194 (bei den anderen Rechner ist´s automatisch 255.255.255.0 und siehe unten die IP 192.168.100.199 etc.).
Selbst wenn ich die IP und Subnetmaske, als auch die DNS per Hand eintrage klappt die Verbindung nicht.
Die anderen Rechner (zwei Notebooks) sind mit dem Router sowohl wire als auch wireless verbunden und kommen ins Internet.
Ich habe auch die Hardwarekonfigurationen (Eigenschaften von Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet) der Netzwerkkarte durchgeforstet aber keine Lsg. gefunden (Speed & Duplex alle Modi von 10Mb Full bis 100 Mb Half durchgetestet).

Hier mein Konfigurationen der PCs bzw. d. Routers

Router:
192.168.100.1(IP)
255.255.255.0(SUBNET)
192.168.100.1((DHCP)
192.168.100.1(DNS)

Rechner 1 - LAN
192.168.100.198
255.255.255.0
DNS und DHCP siehe oben

Rechner 1 - WLAN
192.168.100.199
255.255.255.0
DNS und DHCP siehe oben

ander PC´s WLAN 192.168.100.197 + 255.255.255.0.

der ProblemPC hat einen Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet Netzwerkadapter mit der treiberversion 12.2.2.0 vom 31.07.2009 von Broadcom.

Ich steh vor einem Rätsel.
Danke schon mal für eventuelle hilfe von Euch.

bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 aerostarius „Keine Netzwerkverbindung mit PC zu Router u.a. PC´s“
Optionen

Viellecht ist die Onboard-Netzwerkkarte defekt.

Hast du noch irgendwo eine rumliegen zum testen?

Dann würde ich mal ne ander NIC inbauen und checken ob es damit klappt.

Oder hast du evtl. im Router ein MAC-Filter gesetzt?
Oder den DHCP nur zwei Adressen zum Vergeben gegeben?

bei Antwort benachrichtigen
aerostarius Aragorn75 „Viellecht ist die Onboard-Netzwerkkarte defekt. Hast du noch irgendwo eine...“
Optionen

ja hatte ich noch vergessen zu schreiben; ich hab ne pci Netzwerkkarte eingebaut und genau das gleiche Problem. Und ja ich hab nen MAC-Filter im Router, aber die MAC-Adresse ist eingetragen. Darüber hinaus änderts nichts an der komischen Subnet-Mask-Autoeinstellung und dass die Eintragung per Hand auch nicht fruchtet ist verwirrend.
Danke

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 aerostarius „ja hatte ich noch vergessen zu schreiben ich hab ne pci Netzwerkkarte eingebaut...“
Optionen
Habe einen neuen PC erworben und dort Windows XP neu installiert.

Die Chipsatztreiber hast du aber ebenfalls installiert?
Auch keine Firewall installiert?

Welchen Rechner hast du denn da?

Gruß
Shrek3
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 shrek3 „ Die Chipsatztreiber hast du aber ebenfalls installiert? Auch keine Firewall...“
Optionen
aber die MAC-Adresse ist eingetragen
Du weißt schon, das jede Netzerkkarte eine eigene MAC-Adresse hat?
Schalte den Filter erstmal ab, um eine mögliche Fehlerquelle weniger zu haben.

Selbst wenn ich die IP und Subnetmaske, als auch die DNS per Hand eintrage klappt die Verbindung nicht.
Was hast du da eingetragen?

Schon mal das Kabel gecheckt bzw. getauscht?
Port am Router gewechselt?

Darüber hinaus änderts nichts an der komischen Subnet-Mask-Autoeinstellung
Das macht Win XP selber, wenn es per DHCP keine Adresse zugewiesen bekommt.
bei Antwort benachrichtigen
aerostarius Aragorn75 „ Du weißt schon, das jede Netzerkkarte eine eigene MAC-Adresse hat? Schalte den...“
Optionen

Ja die MAC-Adresse ist eingetragen im Router und den MAC-Filter hatte ich auch schon abgestellt und das Ergebnis war das gleiche. Die Subnetmask-Autoeinstellung ist das entscheidende Symptom 255.255.0.0.

Ich hatte auch einfach mal dem Wunsche des onboard-Lans nachgegeben und den Router auf ein 255.255.0.0 Subnetmaske umgestellt, aber trotzdem war keine Kommunikation zw. Router und onboard-Lan möglich.

Kabel getauscht und am anderen PC getestet -> Kabel ok;
hab auch eine anderes probehalber getestet --> eingeschränkte Konnektivität ...
gauso anderer Routerbuchse genommen und alle vier mit anderen PCs/NB getestet -> Buchsen auch ok

Bei der per-Hand-Eintragung habe folgendes gemacht
IP 192.168.100.196
Subnet 255.255.255.0 (die auch auf Router hinterlegt ist und die die anderen PC nutzen, bei denen funktionierts)
DNS-Server 192.168.100.101

Mir fällt nichts ein

bei Antwort benachrichtigen
aerostarius shrek3 „ Die Chipsatztreiber hast du aber ebenfalls installiert? Auch keine Firewall...“
Optionen

Alle Treiber sind installiert die für den HP Compaq dx5150 (MiniATX) angeboten werden (Chipsatz, Grafik,sound, LAN, etc.). Firewall Software von Zonalarm ist abgestellt.

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 aerostarius „Alle Treiber sind installiert die für den HP Compaq dx5150 MiniATX angeboten...“
Optionen

Deinstalliere testweise Zone Alarm - du wärest nicht der erste, der erst dann Verbindung zum Router bekommt.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
aerostarius shrek3 „Deinstalliere testweise Zone Alarm - du wärest nicht der erste, der erst dann...“
Optionen

Ja hab Zonealarm deinstalliert aber immer noch das gleiche Problem eingeschränkte Konnektivität und subnetmask ist 255.255.0.0 wenn die IP zuweisnug auf auto gelassen wird.

Ich glaub da muss irgendwo das Problem liegen, vielleicht eine einstellung im Betriebssystem von Windows oder ähnliches

bei Antwort benachrichtigen
Lemon5 aerostarius „Keine Netzwerkverbindung mit PC zu Router u.a. PC´s“
Optionen

du bekommst eine apipa ip weil der pc den dhcp server nicht findet (169.254.x.x 255.255.0.0)
http://www.willemer.de/informatik/net/apipa.htm

deinstalliere zonealarm!
vergib eine statische ip im range des routers (ip,mask, dns, standardgateway) und reboote

bei Antwort benachrichtigen
aerostarius Lemon5 „du bekommst eine apipa ip weil der pc den dhcp server nicht findet 169.254.x.x...“
Optionen

Hab alles so gemacht und trotzdem keine Kommunikation; Ergebnis Verbindung hergestellt ABER er sendet nur, aber empfängt nicht.

???

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 aerostarius „Hab alles so gemacht und trotzdem keine Kommunikation Ergebnis Verbindung...“
Optionen

Welchen Router hast du?
Ist dort die aktuellste Firmware installiert?

Hast du ihn mal per Stromreset neu starten lassen?

Und - hat dieser Router wirklich die IP-Adresse 192.168.100.1?
Mich macht nämlich stutzig, dass dieser Router sich selber als DNS-Server angibt - er müsste stattdessen als DNS-Server z.B. die IP-Adresse deines Internetproviders haben.

Router:
192.168.100.1(IP)
255.255.255.0(SUBNET)
192.168.100.1((DHCP)
192.168.100.1(DNS)


Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
aerostarius shrek3 „Welchen Router hast du? Ist dort die aktuellste Firmware installiert? Hast du...“
Optionen

Also es ist ein D-Link DIR-615, Hardware-Version: B2, Firmwareversion: 2.27DE.

Habe den Router auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und die Standardkonfigurationenvorgabe gelassen. Alle PC kommunizieren mit dem Router auch der PCI LAN-Adapter von Realtek funktioniert (ohne das ich IP, etc. zwangsweise zuweisen musste), ABER der NetExtrem onboard-Lan (siehe oben) funktioniert immer noch nicht.

Wieder nur senden und kein empfangen möglich; Auto-Zuweisung der Subnet-Maske auf 255.255.0.0, wenn ich´s selbst zuweise klappt´s in sofern nicht, dass er nur sendet und nicht empfängt.

Schon mal nen Fortschritt aber ich will wissen warum die Gigabit NetXtrem nicht will.

Hat noch jemand nen Tipp oder ne Idee?
Danke

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 aerostarius „Also es ist ein D-Link DIR-615, Hardware-Version: B2, Firmwareversion: 2.27DE....“
Optionen

Die letzte Firmware stammt vom 15.01.2010 - siehe hier:
http://www.dlink.de/cs/Satellite?c=TechSupport_C&childpagename=DLinkEurope-DE%2FDLTechProduct&cid=1197374950653&p=1197318958220&packedargs=locale%3D1195806663795&pagename=DLinkEurope-DE%2FDLWrapper

Falls damit keine Veränderungen zu schaffen sind - wie hast du XP neu installiert - per Recovery-CD, bei der XP im Werksauslieferungszustand wiederhergestellt wird?

Falls ja, könnte eine dort mit-wiederhergestellte Firewall den Zugang blockieren - auch dann noch, wenn du sie deinstalliert hast, da diese oft Reste hinterlassen.

Falls nein, würde ich XP neu aufsetzen.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
aerostarius shrek3 „Die letzte Firmware stammt vom 15.01.2010 - siehe hier:...“
Optionen

Aktuellste Firmware hatte ich raufgespielt.
Und Xp ist keine Recovery-CD. Installation war ohne Software oder ähnliches.

Mit Xp neuaufsetzen meinst du sicherlich neuinstallieren, oder?

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 aerostarius „Aktuellste Firmware hatte ich raufgespielt. Und Xp ist keine Recovery-CD....“
Optionen
Auto-Zuweisung der Subnet-Maske auf 255.255.0.0,
Wie schon mehrmals gesagt, passiert das, wenn er keinen DHCP Server findet. siehe Posting von Lemon5.

Mit Xp neuaufsetzen meinst du sicherlich neuinstallieren, oder?
Ja, meint er.

Ich hätte jetzt auch keine bessere Idee. XP neu installieren und dann erstmal versuchen, ob es funktioniert.
Danach erst ZoneAlarm usw. installieren.
bei Antwort benachrichtigen